www.agrowissen.de  
www.agrowissen.de  
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Autor Thema: Neuer JD GPS Empfänger  (Gelesen 73530 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Georg

  • Gast
Neuer JD GPS Empfänger
« am: 25. Februar 2010, 16:11:47 »

Heute ein interessanter Beitrag im USA Forum  "New Ag Talk"

In USA wurde anscheinend zum Testen im Frühjahr eine begrenzte Anzahl der neuen Starfire Antennen ausgeliefert. Das sind die die schon laänger angekündigt sind und zwar kombiniert mit Glonas und High sensitve damit dei Dinger dann auch am Waldrand funktionieren.
Kann sein das es in Kürze ne "Schwemme" an sehr guten billigen Starfire Antenne auf dem Markt gibt.

Also aufpassen wenn man derzeit kauft! Da kommt was mit einer ganz erheblichen besseren Funktion! Das leigt aber an der HArdware und läßt sich nicht durch ein Softwareupdate nachrüsten!


The Starfire 3000 is on a limited production build, I think you would have problems getting one this late in the game but check with your AMS specialist if you have one. The cost under the limited production build is the same as an iTC, only you cannot transfer activations to it right now, they have to be purchased (i.e. SF2 Ready and RTK). Improvements are enhanced Terrain Compensation, from what I have heard this really helps it hold the line. Also, it has improved reception in shaded areas such as tree lines etc. It is also Glonass capable, cannot be unlocked right now but it will be able to for a fee at some time in the future.
Gespeichert


Michi

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 12 787
  • Munter bleiben!
Re: Neuer JD GPS Empfänger
« Antwort #1 am: 25. Februar 2010, 16:24:41 »

Bei einem kann ich Georg nicht zustimmen. Auch gebrauchte StarFire iTC werden nicht billig sein. Ansonsten tut sich noch nichts bei der Verfügbarkeit des StarFire 3000 in DE.
Gespeichert

Henrik

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 21 234
    • Unser Hof
Re: Neuer JD GPS Empfänger
« Antwort #2 am: 26. Februar 2010, 18:54:48 »

Bei einem kann ich Georg nicht zustimmen. Auch gebrauchte StarFire iTC werden nicht billig sein. Ansonsten tut sich noch nichts bei der Verfügbarkeit des StarFire 3000 in DE.

Warum sollen die nicht billiger werden? Es werden genug ihre Empfänger austauschen. Was macht ihr denn wenn ihr einen Schlepper zurücknehmt und der neue käufer will den neuen Empfänger haben?
Gespeichert

Michi

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 12 787
  • Munter bleiben!
Re: Neuer JD GPS Empfänger
« Antwort #3 am: 27. Februar 2010, 17:25:42 »

wir hatten vorher schon einen ausgelaufenen receiver, den starfire genII. der läuft heute auch noch zu voller zufriedenheit, ausser wenn jemand auf rtk upgraden wollte, gab es keinen grund zum austausch.
Gespeichert

Henrik

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 21 234
    • Unser Hof
Re: Neuer JD GPS Empfänger
« Antwort #4 am: 28. Februar 2010, 22:20:46 »

wir hatten vorher schon einen ausgelaufenen receiver, den starfire genII. der läuft heute auch noch zu voller zufriedenheit, ausser wenn jemand auf rtk upgraden wollte, gab es keinen grund zum austausch.

RTK ist doch ein Spezialfall der in meinen Augen eh bald der Vergangenheit angehört. Hier bekommt zusätzliche Sicherheit rein und das ist schon nicht unerheblich. Gerade im letzten Jahr hatten doch einige Problem mit dem GPS empfang (was nicht an JD lag) wenn man dann zusätzlich weiter Sateliten empfangen kann, werden sicher einige Umstellen.
Gespeichert

Michi

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 12 787
  • Munter bleiben!
Re: Neuer JD GPS Empfänger
« Antwort #5 am: 28. Februar 2010, 22:39:40 »

ich sehe es andersrum, rtk wird in zukunft der standard sein. trotzdem ist es natürlich von vorteil soviele satelliten wie möglich empfangen zu können und eine fallback lösung zu haben, wenn rtk mal nicht zur verfügung steht.
Gespeichert

Georg

  • Gast
Re: Neuer JD GPS Empfänger
« Antwort #6 am: 28. Februar 2010, 23:05:21 »

Michi, eines stelle ich immer mehr an Deinen Beitragen fst wenns umd Funtktion von GPS geht! Ahnung hast Du anscheind keine! Wenn Du Deinen Kunden auch so viel Mist erzählst, hauen Dir Deine Gwschwatze irgend wann mal um die Ohren!

RTK ist lediglich ne vorübergende Lösung bis Galileo in zwei drei Jahren läuft! HAb übrigens erst vor kurzem John Deere Entwickler biem Testen in Berchtesgaden getroffen. Frag mal in Moline nach, was sie davon halten!?!?!

Alle neuen Empfänger die derzeit ne Genauigkeit von besser 10 cm wollen müssen leider wegen der zeitweis schlechten Verfügbarkeit von GPS zusäthlich noch nen GLonas Empfangsteil haben. Die ganzen Gründe dafür aufzuzählen, würde den Rahemn sprengen.  Nur eines: genauer werden sie deswegen nicht, lediglich teurer. Das erledigt sich spätestens in ca 2 Jahren von selbst wenn genug Galileo Sats oben sind. Ich finde es schade das die Neuen Empfänger von JD, Trimble udn Topcon nicht heute schon Galieleo compatible sind. Das heißt, in 2 Jahren dann wahrscheinlich schon wieder neue Empfänger! In meinen Augen Geldfängerie! Die AMis haben oder wollten Galileo halt nicht wahrhaben.

Übrigens, von der schlechten GPS konstellation sind nur die NAordamerikaner betroffen! Warum das so ist weiß ich auch nicht. Aber in Europa hats lediglich im Herbst mal max. für 10 Minuten an ein paar Tagen Probleme gegben! In USA bis zu 5 oder 6 Stunden am Tag.

Mal ne anderer Frage: Was ist egetnlich eine "Fallback" Lösung?
Gespeichert

Michi

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 12 787
  • Munter bleiben!
Re: Neuer JD GPS Empfänger
« Antwort #7 am: 28. Februar 2010, 23:24:13 »

ach, du träumst ja immer noch von deinen funkenden starfire empfängern.

wie willst du bitte im moment mit satellitengestütztem korrektursignal eine absolute genauigkeit erreichen? kann galileo und glonass das? wenn ja, wie? die galileo sats liegen bei ohb noch auf dem reissbrett. weiss überhaupt schon jemand was die galileo dienste kosten sollen? alles ungefangene fische ...

fallback wäre z.b. das man beim ausfall eines korrektursignals (z.b. defekte rtk basis) das ich dann immer noch das nächst genauere signal (z.b. SF2) nutzen kann und mit geringerer genauigkeit weiterarbeiten.
Gespeichert

Farminguin

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 254
Re: Neuer JD GPS Empfänger
« Antwort #8 am: 28. Februar 2010, 23:45:16 »

...Aber in Europa hats lediglich im Herbst mal max. für 10 Minuten an ein paar Tagen Probleme gegben!...

Na das hab ich aber anders in Erinnerung... :rolleyes:
Gespeichert

Michi

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 12 787
  • Munter bleiben!
Re: Neuer JD GPS Empfänger
« Antwort #9 am: 01. März 2010, 00:03:35 »

wozu gibts die gps vorhersage ... außerdem muss man differenzieren, ist die gps konstellation schlecht oder war das korrektursignal gestört ...
Gespeichert

Klaus

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 9 583
Re: Neuer JD GPS Empfänger
« Antwort #10 am: 01. März 2010, 07:41:28 »

...Aber in Europa hats lediglich im Herbst mal max. für 10 Minuten an ein paar Tagen Probleme gegben!...

Na das hab ich aber anders in Erinnerung... :rolleyes:

Richtig!

Ich habe auch von Problemen gehört die öfter auftraten, beholfen hat man sich per Mobilfunk.
Gespeichert
Great minds discuss ideas
Average minds discuss events
Small minds discuss people

Michi

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 12 787
  • Munter bleiben!
Re: Neuer JD GPS Empfänger
« Antwort #11 am: 01. März 2010, 08:38:13 »

was bitte hat mobilfunk damit nun zu tun?

fakt ist, das john deere nach der saison 2009 begonnen hat die frequenzen für das starfire korrektursignal zu verschieben. um die neuen frequenzen zu nutzen, wird ein aktuelles update benötigt, ansonsten kann es zu problemen kommen.

vielleicht weiss georg da mehr, aber wie ich las lässt trimble sich die glonass empfangsmöglichkeit auch entsprechend bezahlen ... deswegen weiss ich gar nicht wie interessant das letztendlich für uns ist ...
Gespeichert

Klaus

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 9 583
Re: Neuer JD GPS Empfänger
« Antwort #12 am: 01. März 2010, 09:42:18 »

Hallo Michi,

Fakt ist, dass es während der Saison 2009 arge Probleme mit Aussetzern des SF2 Signals gegeben hat!

Die Kollegen, ich weiß von 2 Fällen, haben sich dann mit Mobilfunk beholfen. Mehr kann ich dir leider auch nicht sagen.

Was nach der Saison geschehen ist spielt dabei überhaupt keine Rolle!


Gruß
Klaus
Gespeichert
Great minds discuss ideas
Average minds discuss events
Small minds discuss people

Michi

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 12 787
  • Munter bleiben!
Re: Neuer JD GPS Empfänger
« Antwort #13 am: 01. März 2010, 10:01:11 »

Die Umstellung hat Ende September begonnen. Davor können nur andere Gründe für einen verschlechterten Empfang gegeben sein ...
Gespeichert

Klaus

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 9 583
Re: Neuer JD GPS Empfänger
« Antwort #14 am: 01. März 2010, 11:29:33 »

Ich habe nie behauptet das es mit der Umstellung in Zusammenhang zu bringen ist.
Gespeichert
Great minds discuss ideas
Average minds discuss events
Small minds discuss people