www.agrowissen.de  
www.agrowissen.de  
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Autor Thema: John Deere Autotrac  (Gelesen 227459 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Bulldog

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 235
Re: John Deere Autotrac
« Antwort #570 am: 16. Dezember 2015, 18:43:43 »

Danke Michi...
ich werde es mal probieren ;)
Gespeichert

Bulldog

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 235
Re: John Deere Autotrac
« Antwort #571 am: 18. Dezember 2015, 12:46:37 »

Hallo;

nochmals danke an Michi... es hat wie beschrieben geklappt...Greenstar Life update ist wieder auf dem Desktop und Funktioniert auch wieder.
Gut, das es das Agrowissen-Forum mit hilfsbereiten Usern gibt ;) :bier:

MfG
Rainer Schmitz
Gespeichert

Michi

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 12 795
  • Munter bleiben!
Re: John Deere Autotrac
« Antwort #572 am: 19. Dezember 2015, 17:54:40 »

hat sich das live update selber aktualisiert oder hast neu installiert? benutze das eher selten noch und installiere meist nur die archiv oder händler bzw. fabrikversionen.
Gespeichert

Bulldog

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 235
Re: John Deere Autotrac
« Antwort #573 am: 19. Dezember 2015, 18:19:22 »

Das JD-Programm hatte ich ja nicht mehr auf der Festplatte, da ich den Rechner mit Windows 10 Neu aufesetzt habe.

Ich hab es einfach installiert, so wie Du es vorgeschlagen hast, dann auf Neue Updates suchen; den Greenstartyp ausgewählt und das entsprechende Update (das 2te von diesem Jahr... hatte bis jetzt noch die 1te vom Jahr drauf) herruntergeladen.
Ich hab dann alles auf dem Schlepper aufgebaut und das Update 2mal durchlaufen lassen.(1mal itc und 1mal SF3000)
Es hat ca. 2mal 20Minuten gedauert.

MfG
Rainer Schmitz

Gespeichert

Michi

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 12 795
  • Munter bleiben!
Re: John Deere Autotrac
« Antwort #574 am: 19. Dezember 2015, 18:56:45 »

deine uhr geht aber schnell. starfire brauchen eigentlich immer ziemlich genau 30 min.  für das gen4 command center muss man sich schon mal 90 min nehmen. da wird die software über ein anderes programm für das display geladen.
Gespeichert

Bulldog

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 235
Re: John Deere Autotrac
« Antwort #575 am: 20. Dezember 2015, 10:17:16 »

Hallo;

ich hab ja ca. geschrieben!!!... es ist ja auch abhängig vom Display... ich hab das Alte GS2600... und glaube, das es etwas schneller beim Updaten ist als das GS2630...
Leg nicht alles auf die Goldwaage; ich wollte nur Mitteilen, das es schon eine Zeit dauert, bis das Update Installiert ist...

MfG
Rainer Schmitz
Gespeichert

Pfaelzerhannes

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 469
Re: John Deere Autotrac
« Antwort #576 am: 16. August 2016, 22:03:54 »

Ich häng mal meine Frage hier an.

Auf der Einstellungsseite des Starfire 3000 am GS2630 gibt es das Eingabefeld "Abstand". Welcher Abstand ist damit gemeint und welchen Einfluss hat er auf die Lenkung?

Hintergrund: an meinem 6125r ist die lenkleistung tadellos. Auf meinem nachgerüsteten Fendt 820 bin ich nicht so zu Frieden. Daher Probier ich gerade alles mögliche.

Gespeichert

Michi

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 12 795
  • Munter bleiben!
Re: John Deere Autotrac
« Antwort #577 am: 16. August 2016, 23:24:16 »

das ist der abstand vom SF zur festen achse, in dem falle hinterachse.

beim 6R wird die automatisch eingestellt, bei ATU maschinen sollte die peinlich genau gemessen und eingegeben werden. allerdings macht man das wie die höhe in den ATU einstellungen.

sowieso sind alle abstände und versätze essentiell für eine vernünftige lenkperformance, bei maschine und anbaugerät!!!
Gespeichert

Pfaelzerhannes

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 469
John Deere Autotrac
« Antwort #578 am: 17. August 2016, 07:56:36 »

In meinem 6R steht da 180cm! Ich hab das genaue Maß jetzt nicht im Kopf, aber das wird doch in den Maschineneinstellungen eingegeben?

Noch ne kleine Frage. Wenn ich auf der Einstellungsseite vom SF das Maß ändere, wird das gleich übernommen oder erst nach einem Neustart?

Edit: hab jetzt den Wert "abstand" auf 90 cm gesetzt, welcher der Realität entspricht. Vorher war da 150 cm drin. Besser wurde die lenkleistung aber nicht.

Geholfen hat eine Kalibrierung des Reichhardt Steuergerätes. Sollte man vielleicht einmal im Jahr machen.
« Letzte Änderung: 17. August 2016, 12:55:47 von Pfaelzerhannes »
Gespeichert

Michi

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 12 795
  • Munter bleiben!
Re: John Deere Autotrac
« Antwort #579 am: 17. August 2016, 20:02:57 »

6R Reichhardt??? Was hast du da für ne Bastelbude?
Gespeichert

Pfaelzerhannes

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 469
Re: John Deere Autotrac
« Antwort #580 am: 17. August 2016, 22:31:14 »

6R Reichhardt??? Was hast du da für ne Bastelbude?

Das Reichhardt Steuergerät ist im Fendt 820. An diesem war ich auch mit der lenkperformance nicht zu Frieden.

Im 6r wundert mich nur, dass der Wert "Abstand" 180 cm beträgt, es aber tatsächlich nur 140 cm von Empfänger zu Hinterachse sind.
Gespeichert

ohwiedumm2

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 125
Re: John Deere Autotrac
« Antwort #581 am: 17. August 2016, 22:38:14 »

Evtl. ist hier etwas falsch kalibriert. Frag mal deinen Händler ob er die Kalibrierung des Steuergerätes und des Lenkwinkelsensors nochmal macht.
Gespeichert

Pfaelzerhannes

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 469
Re: John Deere Autotrac
« Antwort #582 am: 17. August 2016, 22:47:53 »

Am 6r änder ich gar nix, der läuft wie eine eins.

Wie schon geschrieben, hab ich am 820 das Steuergerät neu kalibriert. Jetzt läuft die Lenkung gut. Heut Abend hab ich das TCM nochmal kalibriert, morgen mal schauen ob das auch noch was gebracht hat.
Gespeichert

Michi

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 12 795
  • Munter bleiben!
Re: John Deere Autotrac
« Antwort #583 am: 17. August 2016, 23:43:28 »

ach du hast einen ATC auf dem fendt und kein ATU. da isses auch noch wieder bisschen anders, hab selber aber keinen verbaut, kann dir da keine hilfestellung geben. wir machen hin und wieder was mit der agragps bridge aber die ist auch sehr diffizil einzurichten.
Gespeichert

Bulldog

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 235
Re: John Deere Autotrac
« Antwort #584 am: 30. Dezember 2016, 10:30:24 »

Hallo;

Kann man einen, mit Auto Guide  vorgerüsteten Valtra T4 Versu,   mit den JDeere Komponenten... GS2600 und SF3000 das Lenken bei bringen?
Was brauche ich dann zusätzlich?
Braucht das GS2600, das bei mir mit ATU-200 läuft, auch eine zusätzliche Freischaltung?

MfG
Rainer Schmitz
Gespeichert