www.agrowissen.de  
www.agrowissen.de  
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Autor Thema: Die unendliche Geschichte... Grammersitz quietscht  (Gelesen 89526 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

superuser

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Online Online
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 1 110
Re:Die unendliche Geschichte... Grammersitz quietscht
« Antwort #15 am: 28. Mai 2009, 14:50:33 »

Mal ne anderes sache..
Sonntag Abend wolte ich das Kabel wieder neu anmachen vom Kompressor im Sitz(reisst so 1x Jahr ab)dafèr muss man den Sitzt(XXL glaub ich am Premium Plus 20er JD,ist die teuere wariante mit seiten federung)abscharauben,als ich den schon schön offen hatte haben ich auch gleich schön gemschmiert mit WD40,nur seit dem quietscht er mehr als voher... :frage:
Na ja habe es eh schon aufegeben...

Ich weiß nich...bei WD40 bin ich immer geteilter Meinung...eigentlich ist das nicht wirklich zum Schmieren...habe an meiner KTM regelmäßig die Umlaufrolle von der Kette mit WD40 behandelt...was war's Ende vom Lied: Wartungsfreie Kugellager von dem Zeug total zerfressen und das gequitsche war noch schlimmer. Geh in den nächsten Mopedladen und besorg dir schönes klebriges Kettenfett...nicht das weiße Teflonzeug...das fetzt nich...Das nehm ich jetzt immer dort, wo früher mal WD40 schmieren sollte...

Beste Grüße
Gespeichert
"Die Deutschen haben von jeher die Art, daß sie es besser wissen wollen, als der, dessen Handwerk es ist, und es besser verstehen als der, der sein Leben damit zugebracht." Zitat Johann Wolfgang von Goethe, deutscher Dichter

Swissfarmer

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 488
  • wer sich nicht wehrt, lebt vekehrt
Re:Die unendliche Geschichte... Grammersitz quietscht
« Antwort #16 am: 28. Mai 2009, 17:55:26 »

Hallo
es ist meiner meinung nach das grammer bei den neuen sitzen schlechtes material verbaut. wir haben 1989 auf unserm damals neuen schlepper nen grammer luftsitz mitbestellt da mein vater zu dieser zeit starke rückenschmerzen hatte und die krankenkasse ein teil übernahm. dieser sitz ist nun seit bald 8000std auf dem besagten schlepper und der federt wie am ersten tag, wurde noch nie geschmiert und verliert auch keine luft. das sitzpolster habe ich diesen frühling neu gekauft und ne almlehne war auch abgebrochen. das polster hat nicht mehr die gleiche qualität und die armlehne ist auch billiger verarbeitet, Made in Ungarn. Ich denke wenn eine Firma ihren namen versauen will dan ist Grammer auf dem besten weg dazu, da nützen auch irgendwelche Girls nichts die auf ihrem sand auf der agri rumhüpfen.

gruss christian
Gespeichert

Michi

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 12 614
  • Munter bleiben!
Re:Die unendliche Geschichte... Grammersitz quietscht
« Antwort #17 am: 07. Juli 2009, 22:38:41 »

ich hab jetzt so ein protokoll zur sitzprüfung in händen gehabt. was da alles abgefragt wird ... wenn in zukunft das definitiv pflicht wird weil es die bg fordert und die werkstätten sowas durchführen sollen, dann wird das eine aufwändige und kostspielige aktion ...
Gespeichert

gpi

  • in memoriam
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 1 580
Re:Die unendliche Geschichte... Grammersitz quietscht
« Antwort #18 am: 07. Juli 2009, 22:47:24 »

Was willst du den jetzt Christan 8000 std hat dein alter auf den sessel gepubbst und du verlangst er soll noch so sein wie am ersten <<<<<<tag ohne abschmieren.
Gespeichert

Swissfarmer

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 488
  • wer sich nicht wehrt, lebt vekehrt
Re:Die unendliche Geschichte... Grammersitz quietscht
« Antwort #19 am: 08. Juli 2009, 08:27:40 »

Hallo gpi
ich wollte mit meiner aussage klar machen das ich mit meinem alten grammersitz voll zufrieden binn. im gegensatz hab ich einen der erst 3000std Baujahr 2004 auf nem andern schlepper ist und der ist absoluter schrott, das quitschen kann ich für 2 wochen abstellen wenn ich die rollen schmiere, nachher wieder das gleiche elend. sorry wenn meine aussage falsch rüberkam.

ich habe mich vor 2 monaten mit nem verkäufer von grammer darüber unterhalten da ich den neueren sitz wechseln will, aber es scheint das die firma kein interesse hat irgendetwas zu verkaufen den inzwischen habe ich ihn schon 2 mal aufgefordert mich zu besuchen.
leider gibts sehr wenig alternativen bei schleppersitzen sonst würden die sich wahrscheinlich mehr darum bekümmern.

gruss christian
Gespeichert

Georg

  • Gast
Re:Die unendliche Geschichte... Grammersitz quietscht
« Antwort #20 am: 08. Juli 2009, 12:06:06 »

Hallo gpi
ich wollte mit meiner aussage klar machen das ich mit meinem alten grammersitz voll zufrieden binn. im gegensatz hab ich einen der erst 3000std Baujahr 2004 auf nem andern schlepper ist und der ist absoluter schrott, das quitschen kann ich für 2 wochen abstellen wenn ich die rollen schmiere, nachher wieder das gleiche elend. sorry wenn meine aussage falsch rüberkam.

ich habe mich vor 2 monaten mit nem verkäufer von grammer darüber unterhalten da ich den neueren sitz wechseln will, aber es scheint das die firma kein interesse hat irgendetwas zu verkaufen den inzwischen habe ich ihn schon 2 mal aufgefordert mich zu besuchen.
leider gibts sehr wenig alternativen bei schleppersitzen sonst würden die sich wahrscheinlich mehr darum bekümmern.

gruss christian

Christian:
Weshalb muss der Grammer Vertreter Dich besuchen, wenn Du nen neuen Sitz kaufen willst? Wahrscheinlich weißt DU sogar genau was Du willst??!!
Die Crux an der Sache , sprich Service, ist doch folgende:
Wenneine Firmenvertreter einen Besuch macht kostet das der Firma ca +/- 500 Euro!
Das hört ich vieleicht sehr hoch an, ist aber von mir heir noch relativ neidrig angegeben.
Inzwischen ist bei vielen Produkten der Service eingntlich der größte Teil der Kosten!
Ich sehe das bei unserem Geschäft.
Solange wir übers Internet udn per Postversadn verkaufen können, können iwr die Preise günstig halten.
Wir könnten sicherlich mehr verkaufen, wenn wir einen besseren Voraortservice machen würden. Aber dann entstehen wie gesagt glattweg ca 500 Euro Kosten pro GPS Gerät!
Ich hab da inzwischen recht gute Zahlen , da wir unseren Verkauf ja vor 1 1/2 Jahren umgestellt haben. Wir haben die Pries für ein GPS um 500 EUro reduzeirt, allerdings machen wir im Gegensatz eben keinen VOroartservice mehr. Wennich mir die Zahlen so anschaue, dann haben wir den gleichen Verlust/Gewinn wie vorher, als wir noch alle GPS ausgeliefert haben und aber 500 Euro mehr verlangt haben.
Was ich nicht ganz beurteilen kann, ist, ob wir bei mehr Service aber eben höheren Preis mehr verkauft hätten.
Sicherlich hätte der Eine oder Andere der nur nachgefragt hat dann bei nem VOraortbesuch gekauft der dann nicht gekauft hat. ImGegensatz haben wir aber wiederum sehr viel vmehr verkauft weill unser Produkt günstig ist.
Es ist einfach immer ein Spagat. Leider kommt an halt als Firma dann sehr schnell in den Verruf, beim Serrvice schlecht zu sein.
Ein dauerhaftes Geschäft unterliegt halt der "Darwinischen Theorie der Evolution"
"Hohe Stückzahl zu einem günstigen Preis!"
Dise Regel sprengt lediglich Apple: Beim iPot und iPhone war und ist es noch immer: Hohe Stückzahl zu nem überhöhten Preis!
Gespeichert

Swissfarmer

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 488
  • wer sich nicht wehrt, lebt vekehrt
Re:Die unendliche Geschichte... Grammersitz quietscht
« Antwort #21 am: 08. Juli 2009, 14:30:15 »

Hallo Georg
der besagte vertreter hat sich mir anerboten mich zu besuchen da sein verkaufsstützpunkt lediglich 20 km vom mir entfernt ist. du hast sicher recht das es ihn 500€ kostet mich zu besuchen und daher werde ich ihn besuchen und von dem verkaufspreis nochmals 500€ abziehen :P .Jetzt weiss ich warum auch alle aussendienstler die fetten mercedes und bmw fahren wenn die für jeden kunden den sie abfahren 500eier brauchen ;)

gruss christian
Gespeichert

Georg

  • Gast
Re:Die unendliche Geschichte... Grammersitz quietscht
« Antwort #22 am: 08. Juli 2009, 16:23:08 »

Swissfarmer:
Deswegen kannich ja auch nen 400 cdi fahren! ;D Ich fange aber mal nen neue Tred über disese Thema an!
Gespeichert

Kai-Uwe

  • Moderator
  • *****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 3 395
Re:Die unendliche Geschichte... Grammersitz quietscht
« Antwort #23 am: 15. November 2009, 17:46:43 »

Es gibt endlich eine ernsthafte Alternative zu den Grammersitzen!!!
Auf der Agritechnica waren die ersten Sitze des Herstellers Recaro zu sehen. Recaro ist einer der grössten (oder sogar der Grösste?!) Sitzhersteller. Bis jetzt hat es aber keine Sitze für die Landwirtschaft gegeben. Seit August 2009 gibt es jetzt eine komplette Serie die Speziell für die Landwirtschaft ausgerüstet und entwickelt wurde.
Die Sitze machen einen sehr soliden Eindruck. Im direkten Vergleich mit dem Grammersitz fällt die bessere Sitzkontur insbesondere beim Seitenhalt auf.

Es gibt die Sitze mit oder ohne elektronische Dämpfung.

Da ich auf der Suche nach einem neuen Sitz für meinen Xerion war habe ich mir einen bestellt. inkl Adapterplatte und verlängerter Rückenlehne und Sitzkontaktschalter kostet der aktiv Sitz rund 2000€ inkl Mwst. Die Halterung für die Xerion Armlehne müssen wir selbst anfertigen da es noch keine ab Werk gibt.

Werde den Sitz ausgiebig testen und bei Gelegneheit wieder über meine Erfahrungen berrichten.
Gespeichert
Steinreich!

Euro-T

  • Moderator
  • *****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 9 269
  • Beruf: Zirkusdirektor
Re:Die unendliche Geschichte... Grammersitz quietscht
« Antwort #24 am: 16. November 2009, 20:54:17 »


Seit August 2009 gibt es jetzt eine komplette Serie die Speziell für die Landwirtschaft ausgerüstet und entwickelt wurde.
Die Sitze machen einen sehr soliden Eindruck. Im direkten Vergleich mit dem Grammersitz fällt die bessere Sitzkontur insbesondere beim Seitenhalt auf.


Gibt es dazu im Internet schon irgendwo Infos? Hab bei Recaro direkt nichts gefunden - was dort ehesten passt, wären die Sitze für die Schnellboote..  ;D
Gespeichert
Gruß

~~ Olli

Klaus

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 9 235
Re:Die unendliche Geschichte... Grammersitz quietscht
« Antwort #25 am: 18. November 2009, 08:40:38 »

Moin,

die werden nicht direkt von Recaro vertrieben, sondern von einem holländischen Händler.
Den Namen habe ich mir leider nicht gemerkt, aber vielleicht hat sich mein Kollege eine Karte oder ein Prospekt eingesteckt.
Falls Bedarf ist könnte ich nachfragen.


Gruß
Klaus
Gespeichert
Great minds discuss ideas
Average minds discuss events
Small minds discuss people

Euro-T

  • Moderator
  • *****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 9 269
  • Beruf: Zirkusdirektor
Re:Die unendliche Geschichte... Grammersitz quietscht
« Antwort #26 am: 18. November 2009, 18:28:21 »

Hi Klaus,

Bedarf akut nicht, aber Interesse generell schon - wenn sichs also irgendwie mal ergibt würde ich mich freuen  :) - und Andere evtl ja auch...
Gespeichert
Gruß

~~ Olli

Vorharzer

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1 938
Re:Die unendliche Geschichte... Grammersitz quietscht
« Antwort #27 am: 18. November 2009, 20:05:02 »

Um nochmal zum Thema zurückzukommen : Mein Maxximo XXL quiekte im Sommer auch wie ein abgestochenes Schwein. Nach der Ernte habe ich mir mal die Zeit genommen, den Sitz auszubauen, rundrum die Manschette zu lösen und alle Drehpunkte mit einer Prise Ballistol zu versehen. Seitdem ist absolute Ruhe. Mal sehen , wie lange es anhält.
Gespeichert
„Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die Weltanschauung der Leute, welche die Welt nicht angeschaut haben“ (Alexander von Humboldt)

Kai-Uwe

  • Moderator
  • *****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 3 395
Re:Die unendliche Geschichte... Grammersitz quietscht
« Antwort #28 am: 18. November 2009, 20:50:59 »

Die Webadresse des Händlers: www.ebloseating.com 

Ich muss etwas zurückrudern: Soweit ich das nach ganz genauem Prüfen sehen kann hat nur der Typ: FS "S" Agri Active Pro das Unterteil von Recaro (Nachfrage bei Recaro Deutschland läuft)

Die anderen Typen ohne active ferderung( Typen Bezeichnung Recaro Expert FS "Maximo") haben das Unterteil von Grammer(Msg 95A)!!! Nur das Oberteil ist von Recaro. Aber nach einer Sitzprobe muss ich sagen das Sitzgefühl und der Seitenhalt ist um Welten besser als beim Grammer.

Sobald ich von Recaro antwort bekommen habe lasse ich es Euch wissen
Gespeichert
Steinreich!

Simon

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 1 443
Re:Die unendliche Geschichte... Grammersitz quietscht
« Antwort #29 am: 18. November 2009, 21:51:03 »

Moin,

wo messen eigentlich die "Nachrüst" Aktivsitze die Schwingungen, direkt am Sitz?

Mecklenburger
Gespeichert
Wat den Eenen sin Uhl', ist den Annern sin Nachtigall.