www.agrowissen.de  
www.agrowissen.de  
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Autor Thema: Die unendliche Geschichte... Grammersitz quietscht  (Gelesen 89528 mal)

0 Mitglieder und 2 Gäste betrachten dieses Thema.

Mathias

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Online Online
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 973
Re: Die unendliche Geschichte... Grammersitz quietscht
« Antwort #120 am: 27. September 2016, 12:28:24 »

Endlich mal wieder ein Vernünfiger Drehsitz. Super Komfort.

Wie es um die Haltbarkeit steht, zeigt die Zeit.
Gespeichert
"Der Apfel fällt nicht weit vom Pferd."

MUKUbauer

  • Gast
Re: Die unendliche Geschichte... Grammersitz quietscht
« Antwort #121 am: 27. September 2016, 18:15:12 »

Wo liegt der Preis im Vergleich zu Grammer
Gespeichert

Mathias

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Online Online
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 973
Re: Die unendliche Geschichte... Grammersitz quietscht
« Antwort #122 am: 27. September 2016, 21:11:51 »

ein bischen mehr als ein maximo professional
Gespeichert
"Der Apfel fällt nicht weit vom Pferd."

samoht__

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 160
Re: Die unendliche Geschichte... Grammersitz quietscht
« Antwort #123 am: 12. März 2017, 10:52:24 »

Meine 5000h-Sitz im AT 100 habe ich mit Silikonspray das Quitschen abgewöhnt. Hat hervorragend funktioniert. Modell Grammer MSG95/G20. Wie neu.
Gespeichert

muh

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 4 654
Re: Die unendliche Geschichte... Grammersitz quietscht
« Antwort #124 am: 12. März 2017, 11:02:10 »

Hallo Matthias,

nochmal zum Sears Sitz:
-wo hast du den bestellt,
-wie lief das mit der armlehnenhalterung
-gibts eine Halterung für fendt SCR
-musste an der Grundplatte was geändert werden?

danke für die info
Gespeichert

Mathias

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Online Online
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 973
Re: Die unendliche Geschichte... Grammersitz quietscht
« Antwort #125 am: 05. April 2017, 19:49:59 »

Oh.. jetzt erst gesehen.

nochmal zum Sears Sitz:
-wo hast du den bestellt,

Den hab ich bei meinem Traktorhändler bestellt.

http://www.rst-ib.de/landmaschine
Der hier ist der Generalimporteur für Sears und hat sich am Telefon sehr kompetent angehört.
Aber da doch mal was sein kann, hab ich den Sitz über meinem Händler vor Ort bestellt.

-wie lief das mit der armlehnenhalterung

Der "alte" Armlehnenhalter vom Grammer hat nicht ganz gepasst, hab da nur vorn einfach ein kleines Flacheisen als
Verlängerung ranngebrutzelt und ein Loch durchgebort.
Aber im Zubehörshop soll wohl für jede Armlehne der passende Halter zu bestellen sein,
das lassen sie sich aber auch ordentlich bezahlen.

-gibts eine Halterung für fendt SCR

Kann ich dir nicht sagen, frag da bitte deinen Händler oder melde dich mal beim Generalimporteur.

-musste an der Grundplatte was geändert werden?

Nein, der Sears hat verschiedene Löcher und hat genau auf die alte Form gepasst.


Eine Sache solltest du aber noch vorher klären:
bei uns wusste keiner, das der Schlepper nicht mit dem Sitzkontaktschalter aus
dem Sears kommunizieren kann, weil Traktor und Sitzkontaktschalter verschiedene Widerstände haben.
Mein Händler hat sich dann mit einem Grammer Sitzkontaktschalter selber was gebastelt.


Nach jetzt 250 h bin ich immer noch voll begeistert von dem Sitz.
Gespeichert
"Der Apfel fällt nicht weit vom Pferd."

Ansgar

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 6 307
Re: Die unendliche Geschichte... Grammersitz quietscht
« Antwort #126 am: 27. August 2017, 21:50:32 »

Jetzt kann ich auch mal bei diesem leidigen Thema mitreden. Aber nicht mein Grammer-Sitz, ein Maximo Evolution Dynamic, der jetzt seit über 5.200 h seinen Dienst schiebt, quietschte, sondern ein Sears-Sitz bei einem Schlepper mit gerade 740 h. Das kann echt nervtötend sein, zumindest mit nicht eingeschaltetem Radio bzw. ohne lauter Mucke.
Gespeichert
Erfolg hat drei Buchstaben: TUN

Karsten F

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 1 734
  • Fischkopp?
Re: Die unendliche Geschichte... Grammersitz quietscht
« Antwort #127 am: 02. September 2017, 07:58:04 »

Die Sears Sitze auf meinen Claas bekommen auch nach 2500 h Macken. Auf dem 550 hat der Drehmechanismus Luft nach links und rechts.
Der 930 hat ein komplett neues Unterteil bekommen.
Der Sitz auf dem 850 ist bisher unauffällig.
Gespeichert

Uli0815

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 796
Re: Die unendliche Geschichte... Grammersitz quietscht
« Antwort #128 am: 03. September 2017, 11:52:00 »

Ich bin bis jetzt mit den Sears sehr zufrieden, nachdem ein grammer mit 2300 std mit massivem unterbauschaden ersetzt wurde.

Der Sears hat jetzt knapp 3000 auf der Uhr, den muss ich jetzt mal schmieren, leichte Quietschgeräusche.

Das Oberteil des Grammer hab ich übrigens auf den Pflegeschlepper gebaut. Da ist das Unterteil noch super in Schuss keinerlei quietschen. Allerdings ist das auch ein älteres Baujahr, vielleicht war da die Qualität noch besser  :frage:
Gespeichert
Habe mir gerade Bauklötze und ein Dreirad bestellt, fange nochmal ganz von vorne an.

granola

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2 246
  • immer mit offenem Visier
Re: Die unendliche Geschichte... Grammersitz quietscht
« Antwort #129 am: 02. Dezember 2018, 20:11:33 »

letzten Winter dem Grammersitz das quietschen abgewöhnt, aber die Reparatur des Luftbalges hat nicht gehalten; ausserdem Kabelbruch "Soilbruchstelle" >> schweren Herzens noch mal reparieren lassen. Weil mein Mechaniker meinte für 7500h sähe der Sitz ansonsten noch gut aus...   
Gespeichert
Vertrauen ist gut, Kontrolle ist schlechter

Stubbendiek

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 1 495
Re: Die unendliche Geschichte... Grammersitz quietscht
« Antwort #130 am: 09. August 2019, 00:05:49 »

Irgendwo in diesem Forum wurde schon mal von Firmen gesprochen die Grammer Sitze zum Festpreis generalüberholen. Unser Variositz ist nach knapp 8000 h überholungs oder Austauschreif. Lohnt das überholen oder kauft man gleich was neues?
Wie heißen die Firmen und was habt Ihr bezahlt?

Gruß Sd
Gespeichert

Karsten F

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 1 734
  • Fischkopp?
Re: Die unendliche Geschichte... Grammersitz quietscht
« Antwort #131 am: 09. August 2019, 06:59:59 »

Fricke bietet diesen Service an
Gespeichert

brodtmashine

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 159
Re: Die unendliche Geschichte... Grammersitz quietscht
« Antwort #132 am: 09. August 2019, 10:31:34 »

Fricke bietet diesen Service an
Weißt du, was die dafür nehmen? Grobe Bandbreite reicht.
Gespeichert

jotesen

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 5 295
  • Beruf: Betriebsleiter
Re: Die unendliche Geschichte... Grammersitz quietscht
« Antwort #133 am: 09. August 2019, 11:30:19 »

Irgendwo in diesem Forum wurde schon mal von Firmen gesprochen die Grammer Sitze zum Festpreis generalüberholen. Unser Variositz ist nach knapp 8000 h überholungs oder Austauschreif. Lohnt das überholen oder kauft man gleich was neues?
Wie heißen die Firmen und was habt Ihr bezahlt?

Gruß Sd

8000h ?
Tausch den einfach aus und freu dich über einen neuen Sattel
Gespeichert
- = Ökologischer Landbau in der Magdeburger Börde und der Heide = -

Wer mir was gutes tun will, findet hier meine Amazon Wunschliste.

Meisteringenieur

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1 889
Re: Die unendliche Geschichte... Grammersitz quietscht
« Antwort #134 am: 09. August 2019, 14:37:28 »

Ich tausche mittlerweile zwischen 3000 h und 4000 h jeden Sitz am schlepper.
Tut dem Rücken gut und für den alten gibts noch ein paar hundert Euronen.
Gespeichert