www.agrowissen.de  
www.agrowissen.de  
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Autor Thema: Betriebsauto  (Gelesen 324952 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Heico

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 3 266
Re: Betriebsauto
« Antwort #1185 am: 24. Mai 2020, 07:18:28 »

Wir haben in England Anfang des Jahres mit einer Gruppe von hier einen XC90 gemietet gehabt. Das Auto ist ein Traum. Hat Spaß gemacht den zufahren. Die Mitfahrer waren auch alle sehr angetan.

Schönes Auto nur schade das sie ihn 2021 auf 180 km/h begrenzen wollen  :o

Nach England wären bestimmt mehr Mitglieder mitgekommen aber in diesen Kreis des AW durfte wohl nicht jeder mit echt schade 8)

Wie schnell lief er vor der Begrenzung und sollte ein Auto überhaupt begrenzt sein?
Ich weiß gar nicht, wie schnell mein Auto läuft. Es soll aber auch abgeriegelt sein.
Gespeichert

Henrik

  • Moderator
  • *****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 20 985
    • Unser Hof
Re: Betriebsauto
« Antwort #1186 am: 24. Mai 2020, 07:20:15 »

Wir haben in England Anfang des Jahres mit einer Gruppe von hier einen XC90 gemietet gehabt. Das Auto ist ein Traum. Hat Spaß gemacht den zufahren. Die Mitfahrer waren auch alle sehr angetan.

Schönes Auto nur schade das sie ihn 2021 auf 180 km/h begrenzen wollen  :o

Nach England wären bestimmt mehr Mitglieder mitgekommen aber in diesen Kreis des AW durfte wohl nicht jeder mit echt schade 8)

Was soll das ?
https://www.agrowissen.de/de/forum/index.php?topic=17991.msg475996#msg475996


Es haben sich auch einige User gemeldet, bei allen hat es nicht gepasst. Du hast dich nicht gemeldet also nicht irgendwas suggerieren was nicht stimmt nur weil du damals kein Bock hattest.


Im übrigen kann jeder auch so eine Tour machen oder organisieren unabhängig von Agrowissen.
« Letzte Änderung: 24. Mai 2020, 07:39:08 von Henrik »
Gespeichert

Friedhelm

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 983
Re: Betriebsauto
« Antwort #1187 am: 24. Mai 2020, 11:55:41 »

Schönes Auto nur schade das sie ihn 2021 auf 180 km/h begrenzen wollen  :o

Spielt keine Rolle mehr, dauert eh nicht mehr lange und bei 130 ist Schluss. Außer natürlich auf ausgewiesenen Rennstrecken.
Kann gut sein....
Wird es aber eine Lösung für geben, mit Eintragung vom offiziellen Volvo Tuner.
(Es ist müssig darüber zu  diskuttieren, aber ich finde 180 zu niedrig, 200 hätte ich verstanden und würde ich nicht in Versuchung kommen zu ändern...)



Gespeichert

J-P-K

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 680
Re: Betriebsauto
« Antwort #1188 am: 25. Mai 2020, 13:16:51 »

Hallo,

Ich fahre ja als Betriebsauto u.A. auch einen Vito 113 von mercedes. Was mich unheimlich nervt ist, dass er keinen Allradantrieb besitzt.

Nun will Mercedes mis ja was neues verkaufen und hat mir den 119cdi in 4 Matic mit autom. und einer mir gewünschten zusatz ausstattung zu einem recht attraktiven preis angeboten. Ist nicht nötig, aber wenn nicht jetzt wann dann. Ich hab ja bisher von allem mit ad blue abstand gehalten, zumeist ich ja nur kurzstrecke fahre.

Fährt jemand so ein auto oder hat erfahrung damit?

mfg
Gespeichert

Mathilde

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2 205
Re: Betriebsauto
« Antwort #1189 am: 25. Mai 2020, 13:46:32 »

Schönes Auto nur schade das sie ihn 2021 auf 180 km/h begrenzen wollen  :o

Spielt keine Rolle mehr, dauert eh nicht mehr lange und bei 130 ist Schluss. Außer natürlich auf ausgewiesenen Rennstrecken.
Kann gut sein....
Wird es aber eine Lösung für geben, mit Eintragung vom offiziellen Volvo Tuner.
(Es ist müssig darüber zu  diskuttieren, aber ich finde 180 zu niedrig, 200 hätte ich verstanden und würde ich nicht in Versuchung kommen zu ändern...)

Hallo,

wenn man so schnell fahren möchte frage ich mich warum man dann nicht einen Sportwagen fährt.
Für So schwere und windempfindliche Fahrzeuge ist 180 völlig ausreichend. Jedes Auto für seinen Zweck.
Ich merke auch den Unterschied zwischen einem Q 5 und dem Golf. Der Golf liegt bei 170 ruhiger auf der Autobahn.
Trotzdem war ich in unserem Mitsubishi Pajero lang 3.2 DID immer zuhause - ein feines Auto
LG Mathilde
Gespeichert
"Manche Menschen sehen die Dinge wie sie sind und sagen Warum? Ich träume von Dingen die es nie gab, und sage: Warum nicht?"

(John F Kennedy)

Gufera

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 1 604
  • Beruf: Landwirt
Re: Betriebsauto
« Antwort #1190 am: 25. Mai 2020, 18:19:26 »

Mein Lexus Hybrid SUV läuft auch nur max. 200 km/h. So schnell bin ich aber noch gar nie gefahren mit dem Ding.
Der Grund für die Beschränkung ist bei dem Toyota/Lexus HSD Antriebsstrang das Leistungsverzweigte Getriebe. Nur die wenigsten davon haben eine zweite (oder vier) Stufe, und so wird bei 180-200 km/h der Riegel geschoben, damit die Elektromotoren nicht mit zu hoher Drehzahl laufen.
Verstehe nicht warum mein ein >2t Panzer mit mehr als 200 km/h durch den Wind drücken sollte.
Gespeichert

Cat-Driver

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 2 421
  • Mein Hobby
    • Rennsau in Aktion
Re: Betriebsauto
« Antwort #1191 am: 25. Mai 2020, 21:12:02 »

Hallo,

Ich fahre ja als Betriebsauto u.A. auch einen Vito 113 von mercedes. Was mich unheimlich nervt ist, dass er keinen Allradantrieb besitzt.

Nun will Mercedes mis ja was neues verkaufen und hat mir den 119cdi in 4 Matic mit autom. und einer mir gewünschten zusatz ausstattung zu einem recht attraktiven preis angeboten. Ist nicht nötig, aber wenn nicht jetzt wann dann. Ich hab ja bisher von allem mit ad blue abstand gehalten, zumeist ich ja nur kurzstrecke fahre.

Fährt jemand so ein auto oder hat erfahrung damit?

mfg

Mein Kenntnistand vom Vorgänger: der Allrad überträgt nur 20 oder 30% nach vorne. Falls das Entscheidend ist: frag nach ob das stimmt, bzw. immer noch so ist.
Gespeichert

Friedhelm

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 983
Re: Betriebsauto
« Antwort #1192 am: 26. Mai 2020, 15:10:24 »


180 / 200 km/h
Das Problem sitzt zwischen meinen Ohren und so war mein Satz mit: "Müssig drüber zu diskuttieren" gemeint......

Ich empfinde das einfach  so........

Gespeichert