www.agrowissen.de  
www.agrowissen.de  
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Autor Thema: Transport von Minibaggern und Hofladern mit Schlepper oder Auto?  (Gelesen 1283 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Uli0815

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 754
Re: Transport von Minibaggern und Hofladern mit Schlepper oder Auto?
« Antwort #15 am: 29. Mai 2019, 05:01:12 »

Bei Gerätschaften die schwerer als 2,5 to sind wird es mit dem Autotransport langsam aber sicher eng.

Die Variante mit Auffahrrampen auf den 8to hatten wir auch durch hab ich mir immer ausgeliehen.

Einer von meinen 8tonnern war eh die ganze Zeit damit beschäftigt irgendwelchen Gruschd zu fahren für welches er nicht gebaut wurde. Deshalb den 3 Seitenkipper als Tieflader. Wird nix mehr überladen, Zurrpunkte, 40km mit Zulassung, ordentliche Bremse, Auffahrrampen sind aufgeräumt. Für mich die beste Alternative.

Zweite Möglichkeit wäre ein Abrollkipper, da musst dann aber auf die Höhe aufpassen.
Gespeichert
Habe mir gerade Bauklötze und ein Dreirad bestellt, fange nochmal ganz von vorne an.

Henrik

  • Moderator
  • *****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 9 673
    • Unser Hof
Re: Transport von Minibaggern und Hofladern mit Schlepper oder Auto?
« Antwort #16 am: 30. Mai 2019, 10:31:46 »

hab gerade mal n bisschen nach Tiefladern gegoogled..
also bevor ich 8.000-10.000 Euro in nen brauchbaren Anhänger stecke, der dann eh 360 Tage im Jahr eher im Weg steht, als dass er genutzt wird, würd ich lieber Geld in n teureres Auto stecken. Oder aber die Sparvariante mit der Anhängekupplung am Schlepper.

Gibt es auch Ackerschienen, die mit Kugel zugelassen sind? Wäre insofern praktischer, als dass es mit jedem Schlepper auf dem Hof kombinierbar ist. Ansonsten gefällt mir die für den Schlitten aber auch:)

Dritte Alternative: Rampen für den 8t Krone-Kipper kaufen. Der hätte aber keine Zurrösen und ist auch nicht gerade ein TIEFlader  :o

Nicht Tieflader sondern Tieflader Kipper mit Rampen. Man muss einfach den Markt beobachten. Einige sind ewig drin und viel zu teuer, gute sind immer nur paar Tage drin.

Das mit dem Krone ist Murks.
Gespeichert
Was ich denk und tu, trau ich auch jedem anderen zu.