www.agrowissen.de  
www.agrowissen.de  
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Autor Thema: unbezahlbare ersatzteile !  (Gelesen 362807 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Stone

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 831
Re: unbezahlbare ersatzteile !
« Antwort #840 am: 25. Februar 2019, 12:52:09 »

Guckst du hier, oder rufst mal an:

https://www.hytec-hydraulik.de/

stone
Gespeichert

Ede

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 4 486
Re: unbezahlbare ersatzteile !
« Antwort #841 am: 25. Februar 2019, 12:57:53 »

Gespeichert

Gufera

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 1 282
  • Beruf: Landwirt
Re: unbezahlbare ersatzteile !
« Antwort #842 am: 25. Februar 2019, 13:02:02 »

Das Thema hatten wir doch letztes Jahr an anderer Stelle schon mal. https://www.agrowissen.de/de/forum/index.php?topic=1598.msg418063#msg418063
Gespeichert

Ede

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 4 486
Re: unbezahlbare ersatzteile !
« Antwort #843 am: 25. Februar 2019, 13:13:01 »

 :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes:
Gespeichert

farmer36

  • Sr. Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 378
Re: unbezahlbare ersatzteile !
« Antwort #844 am: 25. Februar 2019, 13:27:56 »

Das Thema hatten wir doch letztes Jahr an anderer Stelle schon mal. https://www.agrowissen.de/de/forum/index.php?topic=1598.msg418063#msg418063


Außer den teuren Originalersatzteil konnte ich im Vorjahr  keine andere Lösung finden. Die Stromversorgung mit dem vorhandenen Originalstecker war nicht kompatibel mit Ersatzlösung.  Hab es dann mit eigenen Anschluss des Hangausgleiches  belassen. 
« Letzte Änderung: 25. Februar 2019, 13:32:46 von farmer36 »
Gespeichert

Präzisionsbauer

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 73
Re: unbezahlbare ersatzteile !
« Antwort #845 am: 04. März 2019, 19:43:27 »

Lagesensor EHR für nen 415er mit nichtmal 2500h: 320 Euronen  :( immerhin Rexroth Qualität...
Gespeichert
Fehlende ackerbauliche Kompetenz lässt sich auch durch Digitalisierung nicht ausgleichen.

bluna

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 542
Re: unbezahlbare ersatzteile !
« Antwort #846 am: 04. März 2019, 21:01:41 »

An einem Anhänger War ein Membran Bremszylinder undicht.
Der kostet original von Wabco 32€. Wohlgemerkt der komplette Zylinder , 4 kg Gewicht.
Als Landwirt bekommt man da einen Lachflash.
Am Schlepper hätte sowas bestimmt. 900€ oder so gekostet.
Gespeichert

Friedhelm

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 884
Re: unbezahlbare ersatzteile !
« Antwort #847 am: 05. März 2019, 08:10:00 »

Hallo,

Leute, bisschen bitte Gleiches mit Gleichem vergleichen.

SO ein Membranzylinder ist absolute Massenware und ein wirklich simples Bauteil.
Ein Radbremszylinder in einem Schlepper ist da schon was anderes und es wird auch DEUTLICH kleineren Stückzahlen produziert.

Gruß

Friedhelm
Gespeichert

fons

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 1 088
Re: unbezahlbare ersatzteile !
« Antwort #848 am: 05. März 2019, 20:09:06 »

Hallo,

Leute, bisschen bitte Gleiches mit Gleichem vergleichen.

SO ein Membranzylinder ist absolute Massenware und ein wirklich simples Bauteil.
Ein Radbremszylinder in einem Schlepper ist da schon was anderes und es wird auch DEUTLICH kleineren Stückzahlen produziert.

Gruß

Friedhelm
Sehe ich  ein wenig anders ob Massenware hin oder her ....so bald auf der Verpackung drauf steht " org. Ersatzteil " kostet es oft ein vielfaches mehr ! ( egal was es ist )
Gespeichert
Mfg. Fons

JueLue

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 2 593
Re: unbezahlbare ersatzteile !
« Antwort #849 am: 05. März 2019, 21:39:54 »

In diesem speziellen Fall hinkt der Vergleich wirklich.
Ein Membran-Bremzylinder ist ja im Prinzip nur eine Belchdose mit einer Feder und einer Gummiplatte an der eine Stange sitzt.
Zudem sind die für fast alle Anhänger einheitlich - kosten im Nachbau ab 20€.
Google mal 4231059000

Ein Bremszylinder am Schlepper ist ein präzise gefertigter Hydraulikylinder.

JueLue
Gespeichert

Biobauer

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5 771
Re: unbezahlbare ersatzteile !
« Antwort #850 am: 05. März 2019, 21:45:23 »

In diesem speziellen Fall hinkt der Vergleich wirklich.
Ein Membran-Bremzylinder ist ja im Prinzip nur eine Belchdose mit einer Feder und einer Gummiplatte an der eine Stange sitzt.
Zudem sind die für fast alle Anhänger einheitlich - kosten im Nachbau ab 20€.
Google mal 4231059000

Ein Bremszylinder am Schlepper ist ein präzise gefertigter Hydraulikylinder.

JueLue


mag im speziellen fall so sein, aber ich bin imme rwieder erstaunt wie wenig lkw-produkte kosten, in einer erstaunlichen qualität, hab letztens einen anhänger neu beleuchtet, super ware für kleines geld. wenn ich da an den ramsch denke , der oft bei lw  verbaut wird
Gespeichert
Mit dummen Menschen zu streiten ist wie gegen eine Taube Schach zu spielen: Egal wie gut Du spielst, die Taube wird alle Figuren umwerfen, auf das Brett kacken und herumstolzieren, als hätte sie gewonnen

Swissfarmer

  • Sr. Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 480
  • wer sich nicht wehrt, lebt vekehrt
Re: unbezahlbare ersatzteile !
« Antwort #851 am: 05. März 2019, 22:39:17 »

mein Sohn arbeitet in einer Nutzfahrzeugwerkstatt, wenn er abends erzählt das morgens ein lkw abgeschleppt wurde mit kupplungs totalschaden und der nach dem Mittag repariert aus der bude fährt, klar kann man jetzt sagen das anderes Buisiness, wenn er sieht was für gelump immer noch an Achsen und Beleuchtung an unsern Maschinen neu verkauft wird lach er sich fast ein Krampf.
Gespeichert

JueLue

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 2 593
Re: unbezahlbare ersatzteile !
« Antwort #852 am: 06. März 2019, 07:10:14 »

You get what you pay for....

Bei vielen Anhänger-/Güllefassfirmen kann man sich unter anderem den Achshersteller aussuchen.
Andererseits: Wenn ein landw. 18t wie es oft vorkommt eigentlich nur 20 Tage im Jahr läuft, sind das schon andere Beanspruchungen als sie auf einen LKW in der Spedition zukommen. Bei der Beleuchtung finde ich allerdings auch, dass gerade bei Geräten wo die Beleuchtung aufpreispflichtig ist lange Zeit teurer Schrott verkauft wurde. Etwas scheint sich das allerdings in den letzten Jahren zu bessern.

JueLue
Gespeichert

Stanky

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 4 026
Re: unbezahlbare ersatzteile !
« Antwort #853 am: 06. März 2019, 07:39:06 »

Moin,
gerade bei Beleuchtung und Steckern wäre ich gerne Bereit mehr zu bezahlen, wenn man denn Qualität bekommen könnte. Warum werden in den Lampen die Blechteile, die stromführend sind, nicht aus Edelstahl gefertigt? Das würde keine 50Cent mehr kosten. Diese scheiß Leuchten für unter 5€, da müßte man eigentlich Entsorgungsprämie für bekommen.
Genau das selbe die siebenpoligen Stecker, das ist doch alles nur noch Schrott, egal ob aus Kunststoff oder Aludruckguß. Ich möchte einen Bosch- oder Hellastecker mit der Qualität der 70iger Jahre, da würde ich auch 10€ für geben!
Gruß
Frank
Gespeichert
De een hett een Rittergut, de anner ritt dat Gitter rut.

wollomo

  • Sr. Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 343
Re: unbezahlbare ersatzteile !
« Antwort #854 am: 06. März 2019, 07:46:50 »

Achsen in der Landwirtschaft auf einem Standard 18 to halte ich jetzt auch nicht für so wichtig.
Die Beleuchtung ist bei den meisten Maschinen wirklich ein Ärgernis. Alles nur noch Gelumpe. Bei Lemken gibts zudem jetzt auch noch Leuchten im Lemken Design - viel Spaß wenn das Gerät mal älter wird
Gespeichert