www.agrowissen.de  
www.agrowissen.de  
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Autor Thema: Universelles Geräteterminal zum Lenksystem mit Lenkradmotor aufrüsten  (Gelesen 4258 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Mick

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 609
Re: Universelles Geräteterminal zum Lenksystem mit Lenkradmotor aufrüsten
« Antwort #30 am: 03. Januar 2021, 20:01:32 »

Mein größtes Handicap bei JD ist, das die UpDates mW (berichtigt mich wenn ich falsch liege) kostenpflichtig und dennoch nötig sind, RTK Freischaltung kostet neben der Einmal Gebühr jährliche Kosten ...
Egal ob Schlepper oder Elektronik, entweder ich kaufe oder ich miete, kaufen und Gebühr empfinde ich als Abzocke

Softwareupdates für Display, Antenne, etc... sind kostenlos und ohne Werkstatt selber durchführbar.
Die RTK-Gebühr ist allerdings tatsächlich sowas wie Abzocke. Es geht zwar um nicht viel, aber ums Prinzip.
Gespeichert

GKM_11

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 245
Re: Universelles Geräteterminal zum Lenksystem mit Lenkradmotor aufrüsten
« Antwort #31 am: 04. Januar 2021, 10:46:23 »

Hallo zusammen,

wir haben ein Trimble XCN 1050 gekauft bzw.wurde mont.
Die GIS Daten von Fiona (BW) solle noch aufgespielt werden.
Wie sollen wir schrittweise vorgehen ( Schlaggrenzen anlegen ...)

Im Voraus schon mal vielen Dank für eure Hilfe

Hallo, ich habe seit 3 Jahren das gleiche Trimble System wie du, jedoch als GFX 750 von Trimble direkt. Ich fahre mit RTK und APMD und bin sehr zufrieden.
Die ersten 2 Jahre bin ich mit „eigenen AB Linien“ z.B. vom Grubber gefahren. War jedoch auf Dauer nicht befriedigend.
Voriges Jahr habe ich alle Grenzpunkte meiner Schläge einmessen lassen, und die Feldgrenzen erstellen lassen.
Jede Grenzlinie ist auch eine AB Linie und kann verschoben werden. Z.B um 1,5m bei der Drille mit 3m und 13,5m bei der Spritze mit 27m. Das heißt ich gehe immer von der selben Grenzlinie aus, und die Spuren passen immer perfekt zusammen.
Und wenn du die tatsächlichen Grenzsteine einrmisst  gibt es auch keine Diskussionen mit den Nachbarn.
Es dauert jedoch seine Zeit alle Steine zu suchen 😀

LG

Gespeichert

Felix

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 2 192
  • Beruf: Produktmanager
Re: Universelles Geräteterminal zum Lenksystem mit Lenkradmotor aufrüsten
« Antwort #32 am: 05. Januar 2021, 10:12:52 »

Es war nach einer universellen Lösung gefragt ....

Das Tellus

nutzt dazu die gleichem Komponenten die auch Müller verwendet kommen von Novariant. Ich sehe dies als universell einsetzbar an.

Deine Aufzählung beinhaltet ME ECU´s und ME Terminals - nicht verwunderlich das dort die Kompalibilität gegeben ist. Es gibt neben ME, mittlerweile deutlich mehr Unternehmen, die auch ECU`s anbieten.

Du erwähntest mal die AEF Konformität, dann halte dich auch bitte an den Fachterminus AUX-O und AUX-N, nicht mit 1 oder 2 da anfangen - das verwirrt nur Personen die nicht so tief im Thema sind. Danke.


Zum Spaß mal gerade eine Rauch Axera ECU an mein CCI 1200, mit taufrischer Software, geklemmt und es läuft. TeeJet ECU, noch in schwarz-weiß  ;D
Gespeichert
Great minds discuss ideas; average minds discuss events; small minds discuss people.

stephanmh

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Online Online
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 111
  • Beruf: Landwirt
Re: Universelles Geräteterminal zum Lenksystem mit Lenkradmotor aufrüsten
« Antwort #33 am: 05. Januar 2021, 18:21:22 »

Rübe, kleine Korrektur:
Zum ADS Protokoll:
Das wurde ja mal von Müller für Amazone und Rauch entwickelt.
Rauch nutzt es heute noch im Amatron A zu 100%, Amazone funktioniert am vorgewende nur noch ein/aus aber kein Sektionkontrol mehr. Soviel zur Kompatibilität und Pflege von Software und Schnittstellen...
und zu Deinem letzten Satz: ich kann mich nicht erinnern, beim Farmnavigator jemals nur 1 Cent für eine Funktionsfreiwchaltung verlangt zu haben...korrigiere Dich da bitte....

Das ist ja interessant. Mußte in 2020 für das Upadate/Funktionserweiterung an meinem Farmnavigator einen dreistelligen Betrag bezahlen - es wurde von Satcon nur ein downloadlink zur Verfügung gestellt.
War sicher nur ein Versehen und ich bekomme mein Geld zurück  ;)
Bei Bedarf kann ich die Rechnung hier gerne hochladen...
Gespeichert

Georg

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 1 076
  • Beruf: Landwirtschaftsmeister
Re: Universelles Geräteterminal zum Lenksystem mit Lenkradmotor aufrüsten
« Antwort #34 am: 05. Januar 2021, 18:59:01 »

Die Rechnung kannst Du gerne hochladen die würde mich ja doch mal interessieren!
Gespeichert

stephanmh

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Online Online
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 111
  • Beruf: Landwirt
Re: Universelles Geräteterminal zum Lenksystem mit Lenkradmotor aufrüsten
« Antwort #35 am: 05. Januar 2021, 19:06:41 »

Schau erstmal in deiner Buchführung nach

Rechnung 202005/5120

Mir geht es ja gar nicht um´s Geld, nur im Austeilen bist du immer groß, dann mußt du auch mal einstecken können...
Gespeichert

Georg

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 1 076
  • Beruf: Landwirtschaftsmeister
Re: Universelles Geräteterminal zum Lenksystem mit Lenkradmotor aufrüsten
« Antwort #36 am: 05. Januar 2021, 20:40:23 »

Schau erstmal in deiner Buchführung nach

Rechnung 202005/5120

Mir geht es ja gar nicht um´s Geld, nur im Austeilen bist du immer groß, dann mußt du auch mal einstecken können...

Hallo Stefan
Habmal nachgeschaut

Wenn Du denkst Du musst mich hier anmachen, dann bitte die Wahrheit!
Du hast für das Update des Farmnavigators genau 0,00 Euro bezahlt!
Bezahlt hast Du für das Update der ECU der Lenkung bezahlt!
Du hast die ganze Anlage gebraucht gekauft,und der Vorbesitzer hat nie upgedatet. Hättest Du mal lieber beim Vorbesitzer nachgefragt, ob alle Softwarestände aktuell sind!
Wenn alle Updates termingerecht gemacht werden sind auch Diese kostenlos!

Ganz nebenbei, hab ich Dir die Kosten des Updates dazu lediglich durchgereicht!! Für  eine Hilfe hab ich freundlicher Weise nichts berechnet, so wie sich darstellt wars anscheinend ein Fehler von mir. Beim nächsten Mal weiss ich es....
Gespeichert

stephanmh

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Online Online
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 111
  • Beruf: Landwirt
Re: Universelles Geräteterminal zum Lenksystem mit Lenkradmotor aufrüsten
« Antwort #37 am: 05. Januar 2021, 20:57:23 »

Da du ja immer das letzte Wort haben mußt, lade ich die Rechnung hier mal hoch. Dann kann sich jeder selbst ein Bild davon machen.
Auf der Rechnung steht eindeutig Update Farmnavigator und Ecu zu je 100,-€ plus MwSt. Soviel zu kostenlos.
Mir geht es ja auch nicht um´s Geld, aber wer den Mund hier immer so voll nimmt und jetzt eindeutig überführt wurde, sollte mal lieber kleinere Brötchen backen.
Gespeichert

hahn

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 190
Re: Universelles Geräteterminal zum Lenksystem mit Lenkradmotor aufrüsten
« Antwort #38 am: 12. Januar 2021, 19:00:29 »

Keine Ahnung was ihr zwei da für eine spezielle Geschichte hattet, aber um das mal zu bestätigen, in den 6 Jahren die ich die Lenkung jetzt nutze waren alle updates (Farmnavigator und ecu) kostenlos (natürlich selber ausgeführt)!
« Letzte Änderung: 12. Januar 2021, 19:04:56 von hahn »
Gespeichert