www.agrowissen.de  
www.agrowissen.de  
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Autor Thema: Wer von euch machts? (Landtechnik auf Youtube)  (Gelesen 5005 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

wollomo

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 711
Re: Wer von euch machts? (Landtechnik auf Youtube)
« Antwort #15 am: 02. Dezember 2020, 11:43:35 »



Abonniert habe ich niemanden und Blogger wie diese notill klümper meide ich inzwischen aber Hartmut Wöllner mit seinen darum bio ist inzwischen mein Favorit


Aber genau solch einer ist doch die perfekte Zielgruppe für einen Hersteller. Das ist nicht nur einer der irgendwelche Unterhaltung bietet sondern eben direkt in der Praxis von seinen Erfahrungen berichtet. Hier muss doch nur ein Hersteller mal ein Hackgerät, Pflegeschlepper oder sonst was auf den Hof stellen und er kann das Ergebnis mit in seine Berichte mit aufnehmen. Ein Hackgerät  in einer Zeitschrift zu erklären ist eben nicht so einfach und zusätzlich sieht man das Ergebnis nicht.


***Zitatebene korrigiert***
« Letzte Änderung: 02. Dezember 2020, 12:07:09 von charlie »
Gespeichert

Dresel

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 438
Re: Wer von euch machts? (Landtechnik auf Youtube)
« Antwort #16 am: 02. Dezember 2020, 12:15:41 »

Ich gucke den Hartmut Wöllner mit seinem DarumBio ja auch gerne, aber um für ein Landtechnik-Werbevideo sind die Klicks auf ihn wohl doch zu gering.
Die Masse guckt doch lieber Sibbers, Röpers oder Pfälzer Agrarvideos usw.
Wobei die Pfälzer haben so ein bisschen Promoten, ich meine mit der Amazone Cataya schon mal gemacht. Ob es da Geld von Amazone gab weiß ich natürlich nicht.
Gespeichert
Grüße Dresels Walter

Doppelgrau

  • Junior Member
  • **
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 49
Re: Wer von euch machts? (Landtechnik auf Youtube)
« Antwort #17 am: 02. Dezember 2020, 13:20:31 »

Klar, ein deutscher Youtuber wird nur den deutschsprachigen Raum und evtl. ein paar Holländer erreichen, alleine wegen der sprachlichen Hürde. Mit einer Zeitschrift erreicht man aber lediglich nur ein Land oder wird beispielsweise die Profi auch flächendeckend nach Österreich und in die Schweiz geschickt?

Mal davon ab, das einige Zeitschriften ja bei Tests wohl gerne kooperieren um die "Vertriebsgrenzen" zu überwinden, erreichst du halt mehr aus der Zielgruppe.
Sibbers hat bei den Videos meistens irgendwas um 50-60.000 Views, Bauchgefühl sagt davon maximal 1/4 relevante Zielgruppe (weitesten Sinne Landwirtschaft).
Profi hat 67.000 verkaufte Exemplare, dürfte fast ausschließlich in der Zielgruppe gelesen werden (klar, paar auch woanders, dafür dürfte hier und da auch die Zeitschrift von mehr als einer Person auf den Betrieb gelesen werden).
Ganze Seite in der Profi kostet etwa 10k(https://media.profi.de/profi-magazin/anzeigen/), also darf irgendwas was ein Sibbers "featured" den Hersteller nur 2-3k kosten, solange man die "Wertigkeit" der Kontakte gleich sieht (und da kann man jetzt in beide Richtungen argumentieren.. "authentischere Bedingungen" vs. "für die Marke sehr bescheidenes Umfeld"), und die Summe ist ja schnell zusammen mit kosten für Spedition & Co.
Gespeichert

sten

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3 114
Re: Wer von euch machts? (Landtechnik auf Youtube)
« Antwort #18 am: 02. Dezember 2020, 14:21:54 »

Darum Bio macht doch aber auch Werbung für die eigene Hacke, die entwickelt wird, oder?

Ich gucke den Hartmut Wöllner mit seinem DarumBio ja auch gerne, aber um für ein Landtechnik-Werbevideo sind die Klicks auf ihn wohl doch zu gering.
Die Masse guckt doch lieber Sibbers, Röpers oder Pfälzer Agrarvideos usw.
Wobei die Pfälzer haben so ein bisschen Promoten, ich meine mit der Amazone Cataya schon mal gemacht. Ob es da Geld von Amazone gab weiß ich natürlich nicht.
Gespeichert

Peter83

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Online Online
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 944
  • Beruf: Landwirt
Re: Wer von euch machts? (Landtechnik auf Youtube)
« Antwort #19 am: 02. Dezember 2020, 15:24:47 »

Klar, ein deutscher Youtuber wird nur den deutschsprachigen Raum und evtl. ein paar Holländer erreichen, alleine wegen der sprachlichen Hürde. Mit einer Zeitschrift erreicht man aber lediglich nur ein Land oder wird beispielsweise die Profi auch flächendeckend nach Österreich und in die Schweiz geschickt?

Mal davon ab, das einige Zeitschriften ja bei Tests wohl gerne kooperieren um die "Vertriebsgrenzen" zu überwinden, erreichst du halt mehr aus der Zielgruppe.
Sibbers hat bei den Videos meistens irgendwas um 50-60.000 Views, Bauchgefühl sagt davon maximal 1/4 relevante Zielgruppe (weitesten Sinne Landwirtschaft).
Profi hat 67.000 verkaufte Exemplare, dürfte fast ausschließlich in der Zielgruppe gelesen werden (klar, paar auch woanders, dafür dürfte hier und da auch die Zeitschrift von mehr als einer Person auf den Betrieb gelesen werden).
Ganze Seite in der Profi kostet etwa 10k(https://media.profi.de/profi-magazin/anzeigen/), also darf irgendwas was ein Sibbers "featured" den Hersteller nur 2-3k kosten, solange man die "Wertigkeit" der Kontakte gleich sieht (und da kann man jetzt in beide Richtungen argumentieren.. "authentischere Bedingungen" vs. "für die Marke sehr bescheidenes Umfeld"), und die Summe ist ja schnell zusammen mit kosten für Spedition & Co.

Die Wertigkeit der Profi bzw. der Verleich hinkt aber auch ein bisschen. Für mich ist die Profi die Zeit sie durchzublättern nicht Wert. Die Quallität der Aufarbeitung ist unterirdisch. Wenn dann mal ne Maschine drin ist, ist die auch nur beschrieben und das ganze ist nicht wirklich aussagekräftig. Für eine Kaufentscheidung habe ich sie noch nie rangezogen.
Was mich interessierte teste ich auf meinem Standort unter meinen Bedingungen. Wenn ich Ideen habe, frage ich lieber erstmal nach Erfahrungen hier. Eurer Schwarmintelligenz vertraue ich mehr.
Glaube auch nicht, dass die Profi "aller größten Teils" von Leuten gelesen wird, die die Kaufentscheidung treffen.
Gespeichert

wollomo

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 711
Re: Wer von euch machts? (Landtechnik auf Youtube)
« Antwort #20 am: 02. Dezember 2020, 16:53:32 »

Die Berichte in einer Zeitung sind doch erst einmal einfach nur irgendwelche Prospektangaben und haben mit der Realität kaum etwas zu schaffen. An einer neuen Maschine funktioniert doch alles i.d.R.. Eine Seite Werbung wird dann doch aber auch gerne mal überblättert. Ich guck mir solche Werbeseiten, in egal welcher Zeitschrift, erst gar nicht an.

Wird die Maschine auf einen Betrieb vorgestellt und über mehrere Ausgaben getestet, dann hat man eben immer wieder eine kleine Erinnerung daran und zusätzlich kann man anhand des Videos auch ein wenig die Arbeitsqualität bzw. Nutzerfreundlichkeit erkennen.
Hier in Bayern war ein Bericht über Traktoren der 250 PS Klasse im Wochenblatt. Was sagt mir eine Schulnotenbewertung der Zugänglichkeit des Kühlers oder Ölmessstabes? Wenn ich im Video sehe wie sich der Typ verbiegen muss um an den Kühler zu kommen, dann ist das deutlich aussagekräftiger.

Natürlich muss man bei ernsthaften Kaufwunsch die Maschine auf dem eigenen Betrieb testen, das wird auch kein Youtubevideo ersetzen können. Trotzdem sieht man eben bereits im Vorfeld schon einige Dinge die einen gefallen oder nicht gefallen.
Gespeichert

JM

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 284
  • Beruf: Hans Dampf
Re: Wer von euch machts? (Landtechnik auf Youtube)
« Antwort #21 am: 02. Dezember 2020, 17:37:33 »

Darum Bio macht doch aber auch Werbung für die eigene Hacke, die entwickelt wird, oder?

Ich gucke den Hartmut Wöllner mit seinem DarumBio ja auch gerne, aber um für ein Landtechnik-Werbevideo sind die Klicks auf ihn wohl doch zu gering.
Die Masse guckt doch lieber Sibbers, Röpers oder Pfälzer Agrarvideos usw.
Wobei die Pfälzer haben so ein bisschen Promoten, ich meine mit der Amazone Cataya schon mal gemacht. Ob es da Geld von Amazone gab weiß ich natürlich nicht.
Also ich habe die noch nicht gesehen
Gespeichert

ThomasD

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 238
  • Beruf: Landwirt
Re: Wer von euch machts? (Landtechnik auf Youtube)
« Antwort #22 am: 02. Dezember 2020, 17:48:06 »

Darum Bio macht doch aber auch Werbung für die eigene Hacke, die entwickelt wird, oder?
Also ich habe die noch nicht gesehen
Die Homepage ist auch noch nicht ganz fertig.
https://biohacke.de/
Gespeichert

sten

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3 114
Re: Wer von euch machts? (Landtechnik auf Youtube)
« Antwort #23 am: 02. Dezember 2020, 17:58:24 »

Er erwähnt in manchen Beiträgen, dass er gerade was am Entwickeln dran ist.
Überhaupt nicht aufdringlich und vollkommen in Ordnung.

Darum Bio macht doch aber auch Werbung für die eigene Hacke, die entwickelt wird, oder?

Ich gucke den Hartmut Wöllner mit seinem DarumBio ja auch gerne, aber um für ein Landtechnik-Werbevideo sind die Klicks auf ihn wohl doch zu gering.
Die Masse guckt doch lieber Sibbers, Röpers oder Pfälzer Agrarvideos usw.
Wobei die Pfälzer haben so ein bisschen Promoten, ich meine mit der Amazone Cataya schon mal gemacht. Ob es da Geld von Amazone gab weiß ich natürlich nicht.
Also ich habe die noch nicht gesehen
Gespeichert

Rhoihesse

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 599
Re: Wer von euch machts? (Landtechnik auf Youtube)
« Antwort #24 am: 02. Dezember 2020, 18:45:50 »

Mit dem testen und zur Verfügung stellen, hab ich kein Problem. Im Endeffekt muss ja jeder für sich entscheiden was er kauft. Und da gehts bei mir in erster Linie um meinen Geschmack bsw. ob ich die Maschine gut finde, ob der Hersteller seriös ist und ob’s mit dem Service passt.
Was ich garnicht leiden kann in letzter Zeit sind die bettel Aufrufe der YouTuber um eine Spende alla Mitgliedschaft. Das geht wohl von YouTube aus. Die bieten den größeren diesen Service vor und du kannst auswählen wenn du unterstützt und wie hoch. So hab ich’s verstanden. Ist in meinen Augen eine Unverschämtheit. Geht garnicht.
Gespeichert

Dresel

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 438
Re: Wer von euch machts? (Landtechnik auf Youtube)
« Antwort #25 am: 02. Dezember 2020, 20:41:28 »

Er erwähnt in manchen Beiträgen, dass er gerade was am Entwickeln dran ist.
Überhaupt nicht aufdringlich und vollkommen in Ordnung.

Das habe ich auch mitbekommen, gezeigt hat er aber meines Wissens noch nichts.
Gespeichert
Grüße Dresels Walter

251at

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 600
Re: Wer von euch machts? (Landtechnik auf Youtube)
« Antwort #26 am: 06. Dezember 2020, 16:07:57 »

Moin

Zu viel Werbung in eine Richtung verzehrt das Bild doch auch nur wieder.

Ich habe nach einem Plasma Schneider gesucht und ganz viele Videos auch aus der Landwirtschaftliche dazu gefunden wo der hersteller sehr viele geräte kostenlos/zum Testen an die Youtuber geschickt hatten. Komischer weise war kaum was negatives bei dem Videos zu hören. Preis leistung soll auch immer Top sein  :rolleyes: aber diese ganzen Test geräte müssen auch bezahlt werden und das geht ja eigentlich nur in dem jeder der so ein Gerät kauft die Test Geräte mit bezahlt.

Welcher Hersteller würde einem Negativem Youtuber der über seine Marke berichtet den noch Sponsorn?

JD Bochum
Klar kostet das Geld, wie jede andere Marketingmaßnahme eben auch. Ich möchte jetzt nicht wissen wie viel die großen Herstellern jedes Jahr an die großen Verlage überweisen oder jedes zweite Jahr nach Hannover. Das alles zahlen wir Kunden natürlich mit. Ich habe mal gehört eine Seite im Landwirtschaftlichen Wochenblatt Bayern kostet rund 10.000€. Dafür kann ich auch jemand ein Jahr einen Schlepper auf den Hof stellen und ihn später als Vorführer verkaufen. Vielleicht sogar mit Promibonus ;-).

Genau Preise kann man bei den meisten Zeitschriften unter den Stichwort Mediendaten finden:
https://www.dlv.de/fileadmin/templates/pdf/Bayerisches_Landwirtschaftliches_Wochenblatt_Mediadaten_2021.pdf

Profi ist billiger:
https://media.profi.de/fileadmin/user_upload/profi_Mediadaten_2021.pdf
Gespeichert

Dresel

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 438
Re: Wer von euch machts? (Landtechnik auf Youtube)
« Antwort #27 am: 23. Dezember 2020, 22:12:22 »

Das habe ich auch mitbekommen, gezeigt hat er aber meines Wissens noch nichts.

Jetzt hat er seine "Errungenschaft" erstmals vorgestellt, im Dezember auf dem Acker.
Ich finde es interessant, bin aber konvi, ein Biobauer sieht es evtl. anders.  :D

Gespeichert
Grüße Dresels Walter

derhauderer

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 435
Re: Wer von euch machts? (Landtechnik auf Youtube)
« Antwort #28 am: 23. Dezember 2020, 23:37:42 »

der vorteil erschließt sich mir da noch nicht, wollte er ja auch nicht so richtig verraten was da so besonders funktioniert.Ich behaupte mal ne konventionelle Hacke mit rollstriegel kann ähnlich viel.

irgendwie halte ich das für nene schlechten witz...auf der startseite von https://biohacke.de/ possiert er mit der hacke in gänsefuß verseuchtem mais... was ne werbung. wer sich da beraten lässt...
« Letzte Änderung: 23. Dezember 2020, 23:45:03 von derhauderer »
Gespeichert

Bleifuss

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 216
Re: Wer von euch machts? (Landtechnik auf Youtube)
« Antwort #29 am: 24. Dezember 2020, 09:21:35 »

Das funktioniert vielleicht bei ihm, aber bei mir mit komplett anderen Böden und Klima, geht das nicht
Gespeichert