www.agrowissen.de  
www.agrowissen.de  
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Autor Thema: Lenksystem für den Drescher  (Gelesen 886 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Henni

  • Frischling
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 11
  • Beruf: Landwirt
Lenksystem für den Drescher
« am: 20. November 2020, 14:33:07 »

Moin, ich frage mich gerade ob es nicht Kostengünstig möglich ist unseren Drescher Medion 310 auf Automatisches Lenken umzubauen, denn einige Teile sind bereits am Betrieb vorhanden.

Starfire 6000 mit RTK, Müller Track Guide 2, Rauch Isobus Terminal 2014
Die Frage ist ob es irgendwie möglich ist diese Komponenten zusammen zu schließen und vlt mit einem ATU 300 das lenken zu übernehemen ohne jetzt gleich auch den Monitor von JD zu kaufen.
Gespeichert


piotri

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 631
Re: Lenksystem für den Drescher
« Antwort #1 am: 20. November 2020, 19:15:15 »

Hallo

Leider nicht. Du brauchst mindestens einen TG III und Müllerlenkrad oder halt das JD Set.

Wenn Du Interesse hast, verkaufe ich grade mein Set basierend auf TG III , Müllerlenkrad und SF 3000 , Fußschalter, der zufällig auf einen Medion 310 montiert war. Also vorkonfiguriert😃  Den extra angefertigten Antennenmount für die Kabine kann ich dazu geben.

Gruß Piotrek
Gespeichert

Michi

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 12 704
  • Munter bleiben!
Re: Lenksystem für den Drescher
« Antwort #2 am: 20. November 2020, 19:43:55 »

besorg dir gebrauchtes jd display und ein atu und ab geht die wilde fahrt.
Gespeichert

Henni

  • Frischling
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 11
  • Beruf: Landwirt
Re: Lenksystem für den Drescher
« Antwort #3 am: 20. November 2020, 20:06:59 »

Hätte ja gut sein können das man damit schon weiter kommt.
Denn werde ich mal die Augen offen halten nach einem 1800er Display ist ja für ca. 1200 zu bekommen und einem ATU.
Gespeichert

DerJo

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1 020
  • Beruf: Agricola
Re: Lenksystem für den Drescher
« Antwort #4 am: 21. November 2020, 15:19:51 »

Wahrscheinlich bräuchte das 1800er Display dann noch eine RTK-Freischaltung.

Oder du nimmst die 1200 Euro und baust dir ein AGO oder Cerea-System.
Gespeichert

Michi

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 12 704
  • Munter bleiben!
Re: Lenksystem für den Drescher
« Antwort #5 am: 21. November 2020, 16:11:01 »

das display braucht nur generic autotrac, rtk ist immer an den empfänger gebunden.
Gespeichert