www.agrowissen.de  
www.agrowissen.de  
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Autor Thema: Bienen  (Gelesen 111179 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Tobi.

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 428
Re:Bienen
« Antwort #45 am: 23. März 2015, 08:06:09 »

Bemerkenswert war, der Verstorbene hatte nach den Einfüttern eigentlich nichts mehr machen können, also nix behandeln. Und trotzdem alle super durch den Winter gekommen. Passt ja irgendwie nicht zur Lehrmeinung.
Nicht zur deutschen Lehrmeinung... :rolleyes:


erzähl ;) ;)
Böse Zungen behaupten dass da so einiges an Varroaziden aus dem Ausland nach D geholt würde... Wirkungsvoll, aber trotz EU nicht legal.
Gespeichert

Hilko

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 725
  • Die schönen Seiten der Arbeit
Re: Bienen
« Antwort #46 am: 23. März 2015, 21:10:16 »

Moin,

ich denke bei den Imkern ist's wie bei den Landwirten, einige fahren das komplette Programm und ernten trotzdem nichts. Andere machen eine Minimalbehandlung und bekommen viel. Imkerei ist die Kunst wenige Eingriffe zur rechten Zeit zu machen.

Daran mangelt's mir auch noch an dieser Kunst.

MfG Hilko
Gespeichert
Bücher sind Schiffe, welche die weiten Meere der Zeit durcheilen.

Biobauer

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6 014
Re: Bienen
« Antwort #47 am: 23. März 2015, 21:15:05 »

Ml. Imkerei ist die Kunst wenige Eingriffe zur rechten Zeit zu machen.

Daran mangelt's mir auch noch an dieser Kunst.

MfG Hilko

mir auch.

hab heute wieder in eins reingeguckt, oh, die warn sauer....

wie schauts bei euch mitn futter aus, wenn des wetter ned bald umschlägt wirds eng
Gespeichert
Mit dummen Menschen zu streiten ist wie gegen eine Taube Schach zu spielen: Egal wie gut Du spielst, die Taube wird alle Figuren umwerfen, auf das Brett kacken und herumstolzieren, als hätte sie gewonnen

Biobauer

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6 014
Re: Bienen
« Antwort #48 am: 23. April 2015, 23:06:51 »

woanders setzen sie schon den zweiten honigraum auf, wir haben grossteils ned mal den zweiten brutraum drauf
die völker sind nach wie vor schwach, und finden draussen auch nix, die weide ist vorbei, da wars zu kalt , nun blüht noch nix , ausserem isses zu trocken , das was schön honigen würde.
kein einfacher start für die mädels

und passt auf eure völker auf, hier werden professionell ganze stände abgeräumt...
Gespeichert
Mit dummen Menschen zu streiten ist wie gegen eine Taube Schach zu spielen: Egal wie gut Du spielst, die Taube wird alle Figuren umwerfen, auf das Brett kacken und herumstolzieren, als hätte sie gewonnen

Georg

  • Gast
Re: Bienen
« Antwort #49 am: 23. April 2015, 23:29:23 »

Hab heute Nacht im NTV nen Beitrag über einen Amerikanischen Bienen Farmer gesehen! Das war richtig Interessant!
Der Honig ist für ihn nur ein  angenehmes Abfallprodukt.
Der hat drei große Trucks mit denen er Bienen kreuz und quer durch USA fahrt!
Im Februar geht's los, dann ist er in Californien und läßt seine Bienen die Mandelbäume bestäuben, dann fahrt er quer durch USA nach ich glaube Georgia, doer werdne irgendwelche Feldfrüchte (ich glaube Meleonenfelder) bestäubt, dann fahrt er wieter nach Pennsylvania, und läßt dort Apfelplantagen bestäuben! Dann zieht er rauf nach Kanada und produziert Honig auf den Rapsfeldern!

Seine Kosten und ein bisschen mehr dekt er mit der Bezahlung des Bestäubens, und der Honig bleibt ihm als guter Profit!
Gespeichert

MUKUbauer

  • Gast
Re: Bienen
« Antwort #50 am: 24. April 2015, 07:46:22 »

woanders setzen sie schon den zweiten honigraum auf, wir haben grossteils ned mal den zweiten brutraum drauf
die völker sind nach wie vor schwach, und finden draussen auch nix, die weide ist vorbei, da wars zu kalt , nun blüht noch nix , ausserem isses zu trocken , das was schön honigen würde.
kein einfacher start für die mädels

und passt auf eure völker auf, hier werden professionell ganze stände abgeräumt...

Fütterst du dann zu?
Das weiß ich von Opa noch, das das hin und wieder auch im Frühjahr vorkamm wenn die Völker nicht so gut durch den Winter gegangen sind ...
Gespeichert

Biobauer

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6 014
Re: Bienen
« Antwort #51 am: 24. April 2015, 09:49:48 »

woanders setzen sie schon den zweiten honigraum auf, wir haben grossteils ned mal den zweiten brutraum drauf
die völker sind nach wie vor schwach, und finden draussen auch nix, die weide ist vorbei, da wars zu kalt , nun blüht noch nix , ausserem isses zu trocken , das was schön honigen würde.
kein einfacher start für die mädels

und passt auf eure völker auf, hier werden professionell ganze stände abgeräumt...

Fütterst du dann zu?
Das weiß ich von Opa noch, das das hin und wieder auch im Frühjahr vorkamm wenn die Völker nicht so gut durch den Winter gegangen sind ...


nöö, die haben alle noch gut futter drin, bei einen volk hab ich ne volle futterwabe ausn nen andern reingehängt. das völker im frühjahr verhungern kommt oft vor, unachtsamkeit des imkers.
Gespeichert
Mit dummen Menschen zu streiten ist wie gegen eine Taube Schach zu spielen: Egal wie gut Du spielst, die Taube wird alle Figuren umwerfen, auf das Brett kacken und herumstolzieren, als hätte sie gewonnen

MUKUbauer

  • Gast
Re: Bienen
« Antwort #52 am: 24. April 2015, 12:53:39 »


Mich reizen die Bienen ja noch immer, aber mit Ganzkörperanzug im Sommer da was machen ich weiß ja nicht...
bin leider etwas Allergisch, nächtes Jahr sollte ich wieder Impfen gehen dann ist es ne Weile wieder noch schlimmer ...  :-\
Gespeichert

Biobauer

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6 014
Re: Bienen
« Antwort #53 am: 24. April 2015, 13:15:50 »


Mich reizen die Bienen ja noch immer, aber mit Ganzkörperanzug im Sommer da was machen ich weiß ja nicht...
bin leider etwas Allergisch, nächtes Jahr sollte ich wieder Impfen gehen dann ist es ne Weile wieder noch schlimmer ...  :-\

ok, einen stich kann man nie vermeiden, aber ich schau in der regel rein ohne schutz, die heutigen zuchten sind in  so friedlich und haben so einen guten wabensitz, da musste keine angst haben. ich benutz nicht mal nen smoker, paar wasserspritzer reichen .
ich war letztens bei einen imker, da war ne wabe bestimmt ne stunde heraussen, da flog keine biene weg.
bei meinen grossvater gabs noch welche, sobald da man auf 15 m rankam wurde man angenommen.....
Gespeichert
Mit dummen Menschen zu streiten ist wie gegen eine Taube Schach zu spielen: Egal wie gut Du spielst, die Taube wird alle Figuren umwerfen, auf das Brett kacken und herumstolzieren, als hätte sie gewonnen

Hilko

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 725
  • Die schönen Seiten der Arbeit
Re: Bienen
« Antwort #55 am: 18. Juni 2015, 18:19:58 »

Moin Herbert,

wie ist es dir ergangen mit deinen Völkern? Schwarm abgegangen oder fleißig Honig geerntet?

MfG Hilko
Gespeichert
Bücher sind Schiffe, welche die weiten Meere der Zeit durcheilen.

Biobauer

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6 014
Re: Bienen
« Antwort #56 am: 18. Juni 2015, 19:30:27 »

Moin Herbert,

wie ist es dir ergangen mit deinen Völkern? Schwarm abgegangen oder fleißig Honig geerntet?

MfG Hilko

geschwärmt ist gsd nix,honig gabs satt, und jetzt kommt hier noch der wald, das könnte ein gutes jahr werden
richtig stolz bin ich über meine ableger, ich hab hier mit nur einen brutbrett und ner futterwabe jeweils ein neues volk kreiert, hat wirklich funktioniert, nach vier wochen war in jeden volk eine neue königin drin, die nun schon gut in eilage sind.
meine frau hat anfangs etwas rumgemotzt, die is allergisch, und meine ableger nehm ich immer mit heim und stell sie auf die terasse, mittlerweile findet sie es ganz spannend wenns da ständig brummt und summt
Bienen sind was faszinierendes, vieleicht auch deswegen weil sie eben immer noch richtig wilde tiere sind
Gespeichert
Mit dummen Menschen zu streiten ist wie gegen eine Taube Schach zu spielen: Egal wie gut Du spielst, die Taube wird alle Figuren umwerfen, auf das Brett kacken und herumstolzieren, als hätte sie gewonnen

Kai-Uwe

  • Moderator
  • *****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 3 622
Re: Bienen
« Antwort #57 am: 18. Juni 2015, 21:46:55 »

Bei uns ist gerade Sperrgebiet wegen der amerikanischen Faulbrut (ich hoffe ich hab das richtig geschrieben)
Gespeichert
Steinreich!

ct

  • Moderator
  • *****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 3 670
  • Mit viel Licht ist auch der Schatten heller
Gespeichert
Gruß ct

charlie

  • Moderator
  • *****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 8 271
  • Beruf: Agrarflächendesigner
Re: Bienen
« Antwort #59 am: 21. Juni 2015, 19:47:23 »

Wenn nicht immer der klischeehafte Verweis auf die "industrielle" Landwirtschaft wäre...
Ohne diese Schlagworte wie Monokultur, Pestizide usw scheint so ein Bericht nicht zu funktionieren.

Wobei diese Insektenhotels ne tolle Sache sind. Hab hier erst wieder welche zusammen mit dem Kindergarten aufgestellt.
Gespeichert
Gruß

Charlie

Nicht immer sind die, die das Gras wachsen hören, auch bereit, es zu mähen.