www.agrowissen.de  
www.agrowissen.de  
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Autor Thema: Import von Landmaschinen  (Gelesen 48152 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Stanky

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 4 631
Re: Import von Landmaschinen
« Antwort #75 am: 18. September 2017, 19:00:47 »

Moin,
Mitglied bin ich und eigentlich müßte ich das dann doch sehen können. Warum das dann bei Lorenz funktioniert? :frage: :frage: :nixweiss:
Aber mit meinem Computer bin ich sowieso nicht sonderlich eng befreundet. ;)
Gruß
Frank
Gespeichert
De een hett een Rittergut, de anner ritt dat Gitter rut.

Berry

  • Moderator
  • *****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 687
Re: Import von Landmaschinen
« Antwort #76 am: 18. September 2017, 19:11:37 »

bei mir funktioniert er auch nicht.
also funktioniert er wohl bei keinem außer bei Lorenz
Gespeichert

Thomas

  • Moderator
  • *****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 5 190
  • Beruf: Staatl. gepr. Landwirt
  • Facit omnia voluntas.
    • Kartoffelhof Schultze
Re: Import von Landmaschinen
« Antwort #77 am: 18. September 2017, 20:24:09 »

Nein, bei mir funktioniert der Link. Vielleicht hängt das mit dem Mod-Status zusammen?
Gespeichert
:robust901:  Maßarbeit in Stahl   :robust901:

charlie

  • Moderator
  • ******
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 8 442
  • Beruf: Agrarflächendesigner
Re: Import von Landmaschinen
« Antwort #78 am: 18. September 2017, 21:03:10 »

Der Link verweist auf einen Thread aus dem Marktplatz, der im Zuge der üblichen Aufräumaktionen dort nach 3 Monaten ins Archiv verschoben wurde.
Dieses Archiv ist nur für Moderatoren einsehbar, deswegen können den Lorenz, Thomas und auch ich sehen, aber die anderen nicht.

Das beweist mal wieder deutlich, dass solche Diskussionen einfach nicht in den Marktplatz gehören...
Gespeichert
Gruß

Charlie

Nicht immer sind die, die das Gras wachsen hören, auch bereit, es zu mähen.

Foerdi

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 405
Re: Import von Landmaschinen
« Antwort #79 am: 18. September 2017, 22:43:45 »

 :nixweiss:
England derzeit mal wieder ja nicht so uninteressant zum importieren  :)

Warum? Der Wechselkurs war in 2015 deutlich besser...

  :nixweiss: Hier hat einer aus dem Sommerurlaub einen 820 Vario mitgebracht. Noch nicht gehört wie zufrieden er ist.
Gespeichert

Kastanie

  • Junior Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 50
Re: Import von Landmaschinen
« Antwort #80 am: 08. Oktober 2020, 11:36:43 »

Hallo Leute,

Folgendes Problem, was der Ein- oder Andere nachvollziehen kann:
Ich habe im Internet eine Gebrauchtmaschine in Frankreich gefunden, die mir zusagt.

Da ich keine Fremdsprachen beherrsche würde ich gerne einen Dienstleister beauftragen sich darum zu kümmern.

Habt Ihr da eine Idee ?

Danke
Gespeichert

wollomo

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 710
Re: Import von Landmaschinen
« Antwort #81 am: 08. Oktober 2020, 14:26:42 »

Macht das nicht E-Farm oder wie die heißen? Ob die Maschine dann noch günstiger ist wie hier in Deutschland ist eben wieder eine andere Sache. Ich habe schon Maschinen aus Frankreich, China und Tschechien - ok gut Österreich zähle ich jetzt mal nicht mit, gekauft. Das hat bisher eigentlich alles relativ problemlos funktioniert. Wenn du die Sprache nicht beherrscht, dann gibt es eigentlich relativ gute Übersetzungsapps für das Smartphone die das für dich erledigen.
Gespeichert

lilly

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Weiblich
  • Beiträge: 4 559
Re: Import von Landmaschinen
« Antwort #82 am: 08. Oktober 2020, 15:11:19 »

Hallo Leute,

Folgendes Problem, was der Ein- oder Andere nachvollziehen kann:
Ich habe im Internet eine Gebrauchtmaschine in Frankreich gefunden, die mir zusagt.

Da ich keine Fremdsprachen beherrsche würde ich gerne einen Dienstleister beauftragen sich darum zu kümmern.

Habt Ihr da eine Idee ?

Danke

Schreib doch mal JD8200 an https://www.agrowissen.de/de/forum/index.php?action=profile;u=48
Ich glaube der kann ganz gut Französisch und kann Dir vielleicht helfen?
Gespeichert
Wenn nichts sicher ist, ist alles möglich.

LuRa1404

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 325
  • Beruf: Mädchen für alles
    • lura1404
Re: Import von Landmaschinen
« Antwort #83 am: 08. Oktober 2020, 15:55:35 »

Ich habe schon mal für Forenmitglieder in Frankreich wegen Gebrauchtmaschinen nachgefragt.

Falls erwünscht kannst du mir gerne eine PN senden.
Gespeichert

Friedhelm

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 1 055
Re: Import von Landmaschinen
« Antwort #84 am: 08. Oktober 2020, 17:42:10 »

Macht das nicht E-Farm oder wie die heißen? Ob die Maschine dann noch günstiger ist wie hier in Deutschland ist eben wieder eine andere Sache. Ich habe schon Maschinen aus Frankreich, China und Tschechien - ok gut Österreich zähle ich jetzt mal nicht mit, gekauft. Das hat bisher eigentlich alles relativ problemlos funktioniert. Wenn du die Sprache nicht beherrscht, dann gibt es eigentlich relativ gute Übersetzungsapps für das Smartphone die das für dich erledigen.

Wenn die Maschine auf E-Farm angeboten wird = Ja.

Gespeichert

Kastanie

  • Junior Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 50
Re: Import von Landmaschinen
« Antwort #85 am: 09. Oktober 2020, 08:12:31 »

Danke für Eure Hilfe, die Maschine ist leider weg. :-\
Gespeichert

wollomo

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 710
Re: Import von Landmaschinen
« Antwort #86 am: 09. Oktober 2020, 08:20:51 »



Wenn die Maschine auf E-Farm angeboten wird = Ja.


[/quote]
Erfahrung damit habe ich noch keine, anscheinend kann man aber auch bestimmte Maschinen anfragen?!
Ansonsten muss eben irgend eine App herhalten.
Gespeichert