www.agrowissen.de  
www.agrowissen.de  
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Autor Thema: steyr M975A Signalsteckdose nachrüsten  (Gelesen 1144 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

sebastian

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 567
Re: steyr M975A Signalsteckdose nachrüsten
« Antwort #15 am: 24. Mai 2020, 14:20:47 »

Hmm.
Der Steyr- Kundendienst ist wirklich so geizig mit Infos (da habe ich die alte D-Niederlassung in Dornach in sehr viel besserer Erinnerung, ist aber auch schon einige Jahre her...)  :P

Die einzubauende Dose kommt aus dem no-Name-Zubehörbereich oder hast die vom Händler bezogen?


 ;)
Gespeichert
Scheiß da nix dann fait da nix!

gerhardherde@gmail.com

  • Junior Member
  • **
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 27
Re: steyr M975A Signalsteckdose nachrüsten
« Antwort #16 am: 24. Mai 2020, 19:15:06 »

Die Dose habe ich selbst besorgt bei Conrad Elektronik.

Aber mit dem Einbau will ich noch warten, bis ich sicher weiß welches Kabel vom Sensor verwendet werden muss  :frage: :frage:
Gespeichert

gerhardherde@gmail.com

  • Junior Member
  • **
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 27
Re: steyr M975A Signalsteckdose nachrüsten
« Antwort #17 am: 25. Mai 2020, 12:05:52 »

Ein befreundeter Elektriker meinte jetzt, dass normal rote oder schwarze Kabel als Stromversorgung verwendet werden. Somit müsste das weiße und das grüne Kabel die Daten übertragen?!
Gespeichert

gerhardherde@gmail.com

  • Junior Member
  • **
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 27
Re: steyr M975A Signalsteckdose nachrüsten
« Antwort #18 am: 26. Mai 2020, 12:02:22 »

Hat aktuell noch jemand einen Tipp für mich, wie ich das richtige Kabel herausbekomme oder ob sogar beide Kabel zusammengeführt und dann an die Steckdose angeschlossen werden müssen?
Gespeichert

gerhardherde@gmail.com

  • Junior Member
  • **
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 27
Re: steyr M975A Signalsteckdose nachrüsten
« Antwort #19 am: 28. Mai 2020, 20:44:33 »

Zur Info:

Ich habe jetzt mal das weiße Kabel am Geschwindigkeitssensor abgezweigt und mit der Signalsteckdose (Pol 2) verbunden. Außerdem habe ich die Masse (Pol 0) der Steckdose am Traktorrahmen angeschlossen. Das Quantron Terminal erkennt leider keine Fahrgeschwindigkeit aus der Signalsteckdose :frage:

Das gleiche gilt, wenn das rote Kabel abgezweigt wird.


Es hat von euch nicht zufällig jemand den Elektro-Schaltplan vom Steyr M975A (Bj 1999 - 2004) oder?

« Letzte Änderung: 28. Mai 2020, 20:48:42 von gerhardherde@gmail.com »
Gespeichert

Ede

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Online Online
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 4 672
Re: steyr M975A Signalsteckdose nachrüsten
« Antwort #20 am: 28. Mai 2020, 21:21:57 »

An meinem Deutz K120 wurde eine komplette Box nachgerüstet, um die 7polige Dose zu bekommen. Wahsheinlich, um die Signale, die der Schlepper hat, normgerecht ausgeben zu können. Dir wird nur ein Steyr Händler helfen können.
Gespeichert

gerhardherde@gmail.com

  • Junior Member
  • **
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 27
Re: steyr M975A Signalsteckdose nachrüsten
« Antwort #21 am: 29. Mai 2020, 07:03:50 »

Ok.

Laut den Ersatzteilplänen von Steyr ist eine solche Box allerdings nicht vorgesehen  :frage:
Gespeichert

charlie

  • Moderator
  • ******
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 8 170
  • Beruf: Agrarflächendesigner
Re: steyr M975A Signalsteckdose nachrüsten
« Antwort #22 am: 29. Mai 2020, 19:39:37 »

@gerhard

Hast du inzwischen mal nach dem Rundstecker laut Schaltplan, Explosionszeichnung gesucht?
Über die Steckverbindung der unterschiedlichen Kabelbäume sollte er sich ja lokalisieren lassen.
Dort hast du sicher die richtigen Kontakte, evtl kannst du dort im Betrieb auch entsprechend Masse und Signalleitung rausmessen.
Gespeichert
Gruß

Charlie

Nicht immer sind die, die das Gras wachsen hören, auch bereit, es zu mähen.

gerhardherde@gmail.com

  • Junior Member
  • **
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 27
Re: steyr M975A Signalsteckdose nachrüsten
« Antwort #23 am: 29. Mai 2020, 22:20:54 »

So das Thema ist erledigt. Ich habe heute den Steyr zerlegt und bin dem Kabelstrang nachgegangen. Die Abzweigung die dann wieder zur Signalsteckdose geht war im Cockpit unter dem Tachometer vorhanden. Die Signalsteckdose habe ich jetzt im Innenraum platziert. Sie funktioniert jetzt tadellos.


Danke für die Hilfe.
Gespeichert