www.agrowissen.de  
www.agrowissen.de  
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Autor Thema: Kompost + Hackschnitzel = Mischung für Liegebereich im Pferdestall  (Gelesen 2431 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Kai-Uwe

  • Moderator
  • *****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 3 585

Nutzt jemand folgednes Material als Einstreu für den Liegebereich im Pferdestall?

Es gibt diese Mischung fertig zu kaufen. Meistens sind noch effektive mikroorganismen eingemischt.

Auch unser örtliche Kompostplatz mischt auf Wunsch solche Mischungen an (dann ohne EM)

Ich hab mir sagen lassen das es zum abmisten super funktioniert aber es schwierig ist die Mischung stabil zu halten damit es nicht zum Pilwachstum und damit zur Sporenbelastung fürs Pferd kommt.

Ich habe schon überlegt ob es mit reinem Feinmaterial von Hackschnitzel genauso funktionieren könnte.

Wir nutzen momentan Häckselstroh als Einstreu, von dem wir täglich die Pferdeäpfel ablesen.


Gespeichert


Steinreich!

JD Bochum

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 490
Re: Kompost + Hackschnitzel = Mischung für Liegebereich im Pferdestall
« Antwort #1 am: 22. Dezember 2019, 20:10:14 »

Moin

nö halt ich nix von warum willst du es den mit Holzmischen???



http://www.terrcheval.de/produkt.html
Gespeichert

derKarsten

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 474
Re: Kompost + Hackschnitzel = Mischung für Liegebereich im Pferdestall
« Antwort #2 am: 22. Dezember 2019, 20:42:53 »

Meine Schwiegermutter hat mal Feinmaterial von Hackschnitzel etwa 15 bis 20cm dick in der Weide hatte von ihren zwei Freizeitpferden eingesetzt, das machte einen sehr ordentlichen Eindruck. War aber so entstanden das im Nachbarort einer war der Waldhackschnitzel am Lager über eine Siebtrommel laufen ließ,  ihr Sohnemann hat dort Gelegentlich was gemacht und dann mal eine Schaufel mitgenommen. Das Absieben von Hackschnitzel kenne ich hier nicht, darum gibt es das feine Gut hier auch nicht.
Meine Frau hat bei ihrer Offenstall Haltung ein "Klo" von 3 bis 4m2 neben dem Weide Zelt,  das würden wir damit sonst gerne füllen, nehmen da normale Grüngut Hackschnitzel. (Von dem Weichen Hackschnitzel spritzt es beim Pickeln nicht so hoch an die Beine zurück wie auf festem Grund, daher kann man das so auf den Breich konzentrieren und ihn alle 6-8 Wochen mal erneuern.
Gespeichert

Kai-Uwe

  • Moderator
  • *****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 3 585
Re: Kompost + Hackschnitzel = Mischung für Liegebereich im Pferdestall
« Antwort #3 am: 23. Dezember 2019, 13:16:15 »

Moin

nö halt ich nix von warum willst du es den mit Holzmischen???



http://www.terrcheval.de/produkt.html


Weil das so gemacht wird hier und so auf der Messe zu sehen war.

machst Du reinen Kompost? 

Ich hätte ja Unmengen von dem Feinanteil wenn man mal mit sieben anfangen würde. Nur lohnt das sieben momentan nicht ...
Gespeichert
Steinreich!

BNT

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7 847
Re: Kompost + Hackschnitzel = Mischung für Liegebereich im Pferdestall
« Antwort #4 am: 23. Dezember 2019, 13:39:43 »

Wer nicht über perfektes Ausgangsmaterial verfügt, sollte sein Hackgut eigentlich schon aus Eigennutzen sieben.
Wie auch immer. Gerade das Siebmaterial ist doch stark Keim und Sporen belastet. Kompost ist da nicht besser, eher schlechter.
Milchbauern setzen nicht ohne Grund auf Stroh, Sand, Kalk.
Gespeichert

JD Bochum

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 490
Re: Kompost + Hackschnitzel = Mischung für Liegebereich im Pferdestall
« Antwort #5 am: 23. Dezember 2019, 18:56:42 »

Moin

Es muss Kompost ohne Plastikmüll und sowas sein und auf über 80c° erhitzt nach Kompost iso bla bla bla... Schaut mal oben in den Link bei terra Cheval

Ich Streue es seit Jahren in meiner Liegehallen ein und habe vorher auch schon viel durch von Stroh- bis entstaubtes gehäckseltes Rapsstroh. 
Bei mir gibt es aber drei Punkte die ich wichtig finde bei dem System mit dem Reinen Kompost.
1.   Es muss ein Betonboden drunter so das keine Feuchtigkeit  von unten Hoch zieht
2.   Es darf nicht Reinregnen in die Fläche
3.   Keine Tränke darf über dem Einstreu sein,
Ich hatte es auch schon in Boxen als Einstreu aber wenn die Pferde zu viel rumsauen wird es zu matschig und wenn sie sich immer im Kreis drehen wird es staubig. 

JDBochum
Gespeichert

Guido

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 147
  • Beruf: Landschaftsgestallter
    • Agro Steger
Re: Kompost + Hackschnitzel = Mischung für Liegebereich im Pferdestall
« Antwort #6 am: 23. Dezember 2019, 21:21:49 »


Hi in der Schweiz wird das unter Bio Walderde verkauft ;D      https://www.bio-waldboden.ch/de/

 Gruss Guido
Gespeichert