www.agrowissen.de  
www.agrowissen.de  
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

     :D   mehr Wissen durch agrowissen !    :D

Autor Thema: AdBlue Transport  (Gelesen 2462 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

stoppelrübe

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 126
  • Beruf: Landwirt
Re: AdBlue Transport
« Antwort #15 am: 27. Oktober 2019, 22:46:50 »

150 Liter? Was war das für ein Gefäß? Kenne nur die 100 Liter oder 210 Liter.
Glaube 65 Cent im blauen Fass.
Habe einen leeren IBC im Transporter zu einem Händler gefahren und dort umgefüllt, brauchte für die restliche Druschsaison nicht mehr. ;D
Ich kann aber auch einen leeren IBC dortlassen und komplett befüllen lassen wenn die Lieferung bekommen, ist dann noch mal billiger
Gespeichert

Thomas

  • Moderator
  • *****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 4 808
  • Beruf: Staatl. gepr. Landwirt
  • Facit omnia voluntas.
    • Kartoffelhof Schultze
Re: AdBlue Transport
« Antwort #16 am: 28. Oktober 2019, 05:36:44 »

Ich habe mir mal 2 Fässer 200 l mit Adblue gekauft. Ein Fass ist jetzt meine "Tankstelle" und mit dem anderen Fass hole ich vom LU in der Nähe Nachschub, wenn das erste Fass leer wird. Der zapft mir für Selbstkosten-Preis aus dem 1000er Tank was ab.

Gruß
Thomas
Gespeichert
:robust901:  FarmPartner der FarmSaat AG   :robust901:

HChristian

  • Frischling
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2
Re: AdBlue Transport
« Antwort #17 am: 28. Oktober 2019, 06:58:35 »

Hallo,
letzte Woche habe ich gerade einen IBC bestellt, der Liter liegt bei 17,5 ct, der Preis ist laut Händler gefallen. Letztes Jahr zur gleichen Zeit haben wir beim gleichen Händler 25 ct bezahlt.
Über die Rücknahme des alten IBCs haben wir gar nicht gesprochen, da habe ich wohl nicht aufgepasst.

Christian
Gespeichert

Josef

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 2 420
Re: AdBlue Transport
« Antwort #18 am: 28. Oktober 2019, 07:29:02 »

Ich brauche sehr wenig ADBlue und kaufe dies in 10 l Kanister die ich direkt einfüllen kann.

Jetzt meine Frage an die Experten, kann ich ein 200l Fass kaufen das ich dann in vielleicht 2 Jahren leer fahren könnte? Hält sich AdBlue so lange? Man hört doch immer wieder von Kristallen die die Einspritzdüse zu setzen?

Gruß Josef
Gespeichert

Thomas

  • Moderator
  • *****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 4 808
  • Beruf: Staatl. gepr. Landwirt
  • Facit omnia voluntas.
    • Kartoffelhof Schultze
Re: AdBlue Transport
« Antwort #19 am: 28. Oktober 2019, 09:59:15 »

Keine Hitze, dann geht das. Du hast das Fass ja nicht in der Sonne stehen.

Gruß
Thomas
Gespeichert
:robust901:  FarmPartner der FarmSaat AG   :robust901:

kanibal

  • Junior Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 90
Re: AdBlue Transport
« Antwort #20 am: 28. Oktober 2019, 12:06:53 »

und den tankstutzen nach dem tanken immer schön in destilliertes wasser stecken
Gespeichert

Thomas

  • Moderator
  • *****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 4 808
  • Beruf: Staatl. gepr. Landwirt
  • Facit omnia voluntas.
    • Kartoffelhof Schultze
Re: AdBlue Transport
« Antwort #21 am: 29. Oktober 2019, 08:49:56 »

und den tankstutzen nach dem tanken immer schön in destilliertes wasser stecken

Dafür habe ich bei mir noch keine praktikable Lösung gefunden. Hast du da eine gute Idee?
Gespeichert
:robust901:  FarmPartner der FarmSaat AG   :robust901:

sebastian

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 535
Re: AdBlue Transport
« Antwort #22 am: 29. Oktober 2019, 08:56:17 »

und den tankstutzen nach dem tanken immer schön in destilliertes wasser stecken

Dafür habe ich bei mir noch keine praktikable Lösung gefunden. Hast du da eine gute Idee?

Wäre eine Pumpsprühflasche, mit welcher man den Stutzen quasi abduscht, praktikabel?
Gespeichert
Sollten Sie sich von meinem Beitrag provoziert fühlen so bedauere ich das sehr!

Bitte wenden Sie sich in diesem Fall an das Moderatorenteam zwecks Sanktionierung meiner Person.

Friedhelm

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 910
Re: AdBlue Transport
« Antwort #23 am: 29. Oktober 2019, 11:34:29 »

Moin,

200 Liter innerhalb von 2 Jahren geht. 
Viel älter darf das aber nicht werden.
Das Problem ist das dann sich das zersetzt und die Filter der Adblue-Anlage dicht setzt, vorher aber es schon Mecker gibt von den Abgasgütesensoren weil die Werte nicht mehr erreicht werden.
Wenn letzteres auftritt: weg damit und neues nehmen
Wir haben ein System aufgebaut das 200 Liter Fässer zurück gehen und nahc SPülung neu befüllt werden.
Das nutzen wir selbst und haben so immer ein paar frische Fässer hier stehen.

Gruß

Friedhelm
Gespeichert

Farmer

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 244
Re: AdBlue Transport
« Antwort #24 am: 29. Oktober 2019, 20:06:39 »

Hallo Thomas,
wir haben dazu ein zum Auslauf der Pumpe passendes PVC Rohr mit 20 cm Länge im 45 Grad Winkel an der Wand befestigt und unten mit einer Kappe verschlossen. Dort ist Wasser drin und es kristallisiert nichts an dem Auslauf aus.
Gruß Walter
Gespeichert

Peter83

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 393
  • Beruf: Landwirt
Re: AdBlue Transport
« Antwort #25 am: 29. Oktober 2019, 22:07:21 »

warum darf da nichts kristalieren? ich achte da seit 2011 nicht drauf und hatte noch kein Problem
Gespeichert

Farmer

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 244
Re: AdBlue Transport
« Antwort #26 am: 30. Oktober 2019, 07:56:24 »

Dann hast du einfach ein unempfindliches System, freu dich drüber. Ich hatte damit auch keinen Ärger, aber die Leute die das sagen haben wahrscheinlich ihre Erfahrungen gemacht. Diese sind wahrscheinlich ärgerlich und oft auch teuer. Daher diese Vorsicht.
Gespeichert

Peter83

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 393
  • Beruf: Landwirt
Re: AdBlue Transport
« Antwort #27 am: 30. Oktober 2019, 08:36:48 »

setzten sich davon später die Filter zu oder was passiert? Nutze AdBlue nur in CNH Maschinen
Gespeichert

Meisteringenieur

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1 887
Re: AdBlue Transport
« Antwort #28 am: 30. Oktober 2019, 09:16:28 »

Wenn die Kristalle wieder in dei Flüssigkeit kommen lösen sie sich doch eigentlich sehr schnell wieder.
Gespeichert

wollomo

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 417
Re: AdBlue Transport
« Antwort #29 am: 30. Oktober 2019, 09:17:30 »

Ich habe bei meinem Tankstutzen auch noch nicht darauf geachtet. Bei drei Fahrzeugen (davon zwei PKW) und einem Jahresverbrauch von ca. 250L AdBlue hatte ich bisher noch keine Probleme. Wenn ich den Stutzen aus der Halterung hole haben sich Kristalle gebildet, die kann man aber super mit Papiertüchern abwischen (fallen fast von selbst heraus).
Gespeichert