www.agrowissen.de  
www.agrowissen.de  
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Autor Thema: Körnermais trocknen  (Gelesen 1629 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

InKa

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 210
Körnermais trocknen
« am: 09. Oktober 2019, 19:58:33 »

Hallo, alle zusammen.
Ich habe in diesem Jahr erstmals Körnermais im Anbau.
Maisbestellung war kein Hexenwerk, habe ordentlichen
Mais im Feld stehen.
Die ersten 1,5 ha habe ich nun gedroschen, soweit auch alles Ok.
Zum Trocknen habe ich mir einen gebrauchteb Riela GT 1500
 zugelegt.
Auch hier funktioniert nach der Ûberholung jetzt alles zuverlässig.
Jetzt zur Frage: Der Trockner produziert unwahrscheinlich viel Kornbruch, kann man da irgendwas machen?
Gespeichert


klausg

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 2 127
  • Beruf: Landwirtschaftsmeister
Re: Körnermais trocknen
« Antwort #1 am: 09. Oktober 2019, 20:10:57 »

Ich denke, das nicht der Trockner den Bruch produziert. Wahrscheinlich haben die schon vom Mähdrescher her den Schaden. Evtl. zu hart gedroschen?
Gespeichert

InKa

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 210
Re: Körnermais trocknen
« Antwort #2 am: 09. Oktober 2019, 20:34:20 »

Nee, nee einwandfreie Ware vom Mähdrescher.

Gespeichert

wernerzwo

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 1 287
  • Beruf: Hartz5 = Agrarausgleichszahlungen
Re: Körnermais trocknen
« Antwort #3 am: 09. Oktober 2019, 21:03:50 »

nasser Mais wird am besten mit einem Becherelevator und Trogschnecken gefördert.

Läuft der bei Dir über kleine Schnecken und/oder einen Kettenelevator? Am besten noch mit lockerer Kette...
Gespeichert

Matze

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 373
  • Beruf: Landwirt
Re: Körnermais trocknen
« Antwort #4 am: 09. Oktober 2019, 21:51:57 »

Wenn ich mich richtig erinnere, dann hat der Trockner Typ eine Mischschnecke drin zum Umlaufen lassen während der Trocknung. Da kann der Bruchkornanteil herkommen.
Gespeichert
Done is better than perfect
SH Ostseeküste, sandiger Lehm, 60 BP, 744 mm Niederschlag (2018 = 469 mm)

Tim

  • Moderator
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8 019
Re: Körnermais trocknen
« Antwort #5 am: 09. Oktober 2019, 21:56:45 »

Hallo, alle zusammen.
Ich habe in diesem Jahr erstmals Körnermais im Anbau.
Maisbestellung war kein Hexenwerk, habe ordentlichen
Mais im Feld stehen.
Die ersten 1,5 ha habe ich nun gedroschen, soweit auch alles Ok.
Zum Trocknen habe ich mir einen gebrauchteb Riela GT 1500
 zugelegt.
Auch hier funktioniert nach der Ûberholung jetzt alles zuverlässig.
Jetzt zur Frage: Der Trockner produziert unwahrscheinlich viel Kornbruch, kann man da irgendwas machen?

kann auch an der Sorte liegen?!?
Gespeichert

jotesen

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 5 282
  • Beruf: Betriebsleiter
Re: Körnermais trocknen
« Antwort #6 am: 09. Oktober 2019, 22:18:40 »

Hallo, alle zusammen.
Ich habe in diesem Jahr erstmals Körnermais im Anbau.
Maisbestellung war kein Hexenwerk, habe ordentlichen
Mais im Feld stehen.
Die ersten 1,5 ha habe ich nun gedroschen, soweit auch alles Ok.
Zum Trocknen habe ich mir einen gebrauchteb Riela GT 1500
 zugelegt.
Auch hier funktioniert nach der Ûberholung jetzt alles zuverlässig.
Jetzt zur Frage: Der Trockner produziert unwahrscheinlich viel Kornbruch, kann man da irgendwas machen?

Ich habe den gleichen Grünkerntrockner.
Wir trocknen damit auch schon lange unseren Mais. Bruch ist einfach konstruktionsbedingt. Die Förderschnecke produziert halt Bruch, wie das eben jede Schnecke macht. Ich habe meine Schnecke dies Jahr erneuert und bin gespannt, ob sich das auswirkt.
Was ich auf jeden Fall beobachte ist, dass, wenn der Mais von vorne herein trockener war, dass es weniger Bruch gibt, aber dann ist er ja auch weniger lange in der Trocknung.

Wie feucht fährst du denn rein?
Ich dresche erst nächste Woche.
Gespeichert
- = Ökologischer Landbau in der Magdeburger Börde und der Heide = -

Wer mir was gutes tun will, findet hier meine Amazon Wunschliste.

nichtdicht

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 312
Re: Körnermais trocknen
« Antwort #7 am: 10. Oktober 2019, 02:01:23 »

Auch wir sind "stolz" Besitzer der vorher erwähnte Trocknermodel (GT1700). Im laufe letzten Saison umgebaut von indirekte auf direkte Feuerung.
Wir haben ne Loch in der Aussenwand von der Mischschnecke gemacht, einen Lochsieb mit 5mm Löcher reingemacht. Drüber eine Auffangwanne mit Rohr nach draussen. Damit "reinigen" wir den Mais und entfernen das Bruchkorn. Alles was "ausgesiebt" wird verfuttern wir an die Schweine und Hühner.

Wir möchten der Trockner noch effizienter machen, kommen aber nicht richtig weiter mit electronische Reglung. Gibt es ein gutes Handbuch für?

mfg
Herman
Gespeichert

canuck

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 1 102
Re: Körnermais trocknen
« Antwort #8 am: 10. Oktober 2019, 02:22:58 »

Mais trocknen kann den Koernerbruch vervielfachen.
Sicher sind Schnecken aller Art an der Beschädigung schuld, aber nur zu einem kleinen Teil.
Vielmehr ist Feuchtigkeit, Hektoliter Gewicht,Schnelligkeit der Erwärmung und der Abkühlung viel mehr entscheidend.
Feuchtigkeit ueber 25 % hat mehr Bruch
Hektoliter Gewichte unter 71 auch
Ganz typisch ist eine langsame Trocknung erhöht das Gewicht,und bricht das Korn weniger.
Schnelle Abkühlung kann ebenfalls das Korn brechen.
Gewisse Sorten sind anfaelliger.
Gespeichert

InKa

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 210
Re: Körnermais trocknen
« Antwort #9 am: 10. Oktober 2019, 21:24:31 »

Also, das
war jetzt Santimo mit 33 % Wasser. Hatte aber Probleme mit der zweiten Brennerstufe, zunächst nur 75 Grad erreicht.
Dann nach der Reparatur ca 90 Grad.
Demzufolge ist der Mais 8 Std. In der Trocknung umgewälzt worden.
Meine Idee wäre, die Antriebsgeschwindigkeit soweit zu verringen, bis die Warmlufttemperatur auf 110 Grad steigt.
Vorteile: weniger Umwälzung (Kornbruch), bessere Effizienz (Luft geht langsamer durch und kann sich besser sättigen)

Habe ich da einen Gedankenfehler?
Mit welcher Temperatur arbeitet Ihr?
Gespeichert

nichtdicht

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 312
Re: Körnermais trocknen
« Antwort #10 am: 11. Oktober 2019, 02:21:05 »

Nach Angaben des Trockners steigt bei uns die Temperatur nur bis ca. 50 Grad. Der Maistemperatur lassen wir bis ca 45 Grad hoch gehen wonach wir dann abkühlen. Bei 33% Feuchtigkeit bedeutet das auch bei uns so rund die 8 - 9 Std und ca 1 bis fast 2 Std abkuhlen (abhangig von Aussen Luft)

mfg
Herman
Gespeichert

jotesen

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 5 282
  • Beruf: Betriebsleiter
Re: Körnermais trocknen
« Antwort #11 am: 11. Oktober 2019, 09:47:35 »

Lufttemperatur vorm Trockner 110°C
Gespeichert
- = Ökologischer Landbau in der Magdeburger Börde und der Heide = -

Wer mir was gutes tun will, findet hier meine Amazon Wunschliste.

klausg

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 2 127
  • Beruf: Landwirtschaftsmeister
Re: Körnermais trocknen
« Antwort #12 am: 11. Oktober 2019, 09:50:02 »

Nach meinem Kenntnisstand wird bei Umlauf- und Durchlauftrocknern  am Anfang mit bis zu 120 Grad warmer Luft reingefahren
Gespeichert

Gameorg

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 163
Re: Körnermais trocknen
« Antwort #13 am: 11. Oktober 2019, 10:10:44 »

Wir fahren mit 112° an, dann in mehreren Stufen runter bis 95°, Korntemperatur Grenzwert 85°. Muf Stela Umlauftrockner. Der Verbrauch geht massiv rauf über 25% Kernfeuchte, auf der Stela-Homepage gibts dazu ne Grafik.

Bei 25 Feuchte ca 10L Diesel + Strom, alles darüber ist übel... Nachbar mit 32% 20L Diesel + Strom... der zahlt 40 Euro pro T, dass rechnet sich nicht mehr...
Bei <20% muss man nur mehr kurz antrocknen und kann die Kosten auf 10€ + Arbeit drücken :)
« Letzte Änderung: 11. Oktober 2019, 10:14:24 von Gameorg »
Gespeichert

InKa

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 210
Re: Körnermais trocknen
« Antwort #14 am: 11. Oktober 2019, 15:14:27 »

Viele Dank für die Infos.
Werde es also so machen und den Brenner mit 110 Grad fahren.
Lasse den Mais über die angsagte Schönwetterphasr noch stehen.
Dann gehts weiter.
Gespeichert