www.agrowissen.de  
www.agrowissen.de  
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Autor Thema: Fernwartungssoftware  (Gelesen 1309 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Gallus gallus!

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 1 082
  • Beruf: Landwirt
  • Carpe noctem!
    • broiler.blog
Fernwartungssoftware
« am: 07. Juli 2019, 16:54:34 »

Moin,

ich möchte gern von einem Windows PC, einem Android Smartphone und einem Android Tablet auf zwei verschiedene Windows PC zugreifen können. Bisher habe ich immer Teamviewer verwendet. Nun wurde meine Nutzung als kommerziell eingestuft, sodass ich die Software nur noch kostenpflichtig nutzen kann. Der Spaß soll knapp 700 € pro Jahr kosten. Das ist mir zu viel. Nun bin ich auf der Suche nach Alternativen. Google hat wohl was im Chrome Browser integriert. Das möchte ich aber nur nutzen, falls ich nichts besseres finde. Für Remote Desktop Manager bin ich anscheinend zu blöd.

Gibt es noch weitere Alternativen zum Teamviewer? Am besten möglichst simpel.
Gespeichert


ct

  • Moderator
  • *****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 3 202
  • Mit viel Licht ist auch der Schatten heller
Gespeichert
Gruß ct

luwi

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 177
  • Beruf: Landwirt
Re: Fernwartungssoftware
« Antwort #2 am: 07. Juli 2019, 17:53:51 »

Ich habe letzte Woche alles auf any desk umgestellt.
Mal sehen wie lange es gut geht bis auch die Geld haben wollen. Das Programm ist ähnlich wie teamviewer.
Es tut was es soll
Gespeichert
Den Stress von heute nennt man später die gute alte Zeit.

hanna

  • Moderator
  • *****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Weiblich
  • Beiträge: 2 224
Re: Fernwartungssoftware
« Antwort #3 am: 07. Juli 2019, 22:35:51 »

Ich benutze LogMeIn, funktioniert störungsfrei.
Gespeichert
Wer nicht gegen den Strom schwimmt, erreicht die Quelle nie.

hendrik

  • Sr. Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 280
Re: Fernwartungssoftware
« Antwort #4 am: 08. Juli 2019, 08:47:53 »

Ich benutze LogMeIn, funktioniert störungsfrei.

Kostet aber auch in der kleinsten Variante schon 349€/Jahr.
Gespeichert

hanna

  • Moderator
  • *****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Weiblich
  • Beiträge: 2 224
Re: Fernwartungssoftware
« Antwort #5 am: 08. Juli 2019, 09:22:08 »

Ich benutze LogMeIn, funktioniert störungsfrei.

Kostet aber auch in der kleinsten Variante schon 349€/Jahr.

Hmmm  :nixweiss: ich habe noch nie etwas dafür bezahlt. Vielleicht ist es im Preis enthalten, wenn man einen Melkroboter kauft? Obwohl, als wir die Roboter gekauft haben, gab es LogMeIn noch gar nicht. Ich werde mal nicht weiter nachfragen  :angel:
Gespeichert
Wer nicht gegen den Strom schwimmt, erreicht die Quelle nie.

Gallus gallus!

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 1 082
  • Beruf: Landwirt
  • Carpe noctem!
    • broiler.blog
Re: Fernwartungssoftware
« Antwort #6 am: 08. Juli 2019, 09:36:50 »

Danke für die Antworten. Any Desk und LogMeIn sind für meine Zwecke eigentlich kostenpflichtig. Da müsste ich vom Regen in die Traufe kommen. Mit Teamviewer ging es aber knapp drei Jahre. Daher ist es einen Versuch wert. Es gibt noch Ultra VNC. Das ist eine kostenlose open cource Variante. Aber ich weiß nicht, wie vertrauenswürdig die Software ist.
Ich probiere jetzt erstmal Any Desk.
Gespeichert

ThomasD

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 181
  • Beruf: Landwirt
Re: Fernwartungssoftware
« Antwort #7 am: 08. Juli 2019, 10:16:06 »

RealVNC ist noch eine Möglichkeit.
Kostet in der günstigsten Version ca. 50 € pro Jahr je PC auf den zugegriffen werden soll.
Gibt aber auch eine Testversion, aber wie lange, weiß ich nicht.
Gespeichert

LuRa1404

  • Sr. Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 288
  • Beruf: Mädchen für alles
    • lura1404
Re: Fernwartungssoftware
« Antwort #8 am: 08. Juli 2019, 11:10:20 »

Team Viewer scheint jetzt recht streng durchgegriffen zu haben. Ich bin auch getrennt worden. Meine Nutzung war aber auch leicht höher als privat. Ging trotzdem fast 3 Jahre gut.

Ich kenne ganze Skigebiete, die die Fernüberwachung und -steuerung mittels Testversion von Team Viewer gemacht haben.

Von dem her kann ich es nachvollziehen, dass Sie durchgreifen.
Wir sind noch am Überlegen, ob Remote Desktop oder doch wieder Team Viewer. oder eben ein Team Viewer Nachbau. Mal schauen was die nächsten Wochen bringen.
Gespeichert

hendrik

  • Sr. Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 280
Re: Fernwartungssoftware
« Antwort #9 am: 08. Juli 2019, 11:47:56 »


Hmmm  :nixweiss: ich habe noch nie etwas dafür bezahlt. Vielleicht ist es im Preis enthalten, wenn man einen Melkroboter kauft? Obwohl, als wir die Roboter gekauft haben, gab es LogMeIn noch gar nicht. Ich werde mal nicht weiter nachfragen  :angel:

Ich habe das auch in Verbindung mit der Umstellung von unserer DeLaval Melkanlage von Alpro Windows auf DelPro. Da gab es die DeLaval RFC (Remote Farm Connection) dazu. Das läuft über LogMeIn. Soll laut Angebot 65€ (+MwSt) Jahreslizenz kosten (ist dann aber natürlich nur für den einen PC).
Gespeichert

JueLue

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 2 593
Re: Fernwartungssoftware
« Antwort #10 am: 08. Juli 2019, 12:15:33 »

Ich benutze Chrome Remote Desktop, läuft eigentlich völlig problemlos, vielleicht minimal träger als TeamViewer.

Die Smartphone App, zumindest die fürs Iphone ist auch gut.

Für meine Zwecke super und offiziell kostenlos.

Man muss sich halt mit der Datenkrake einlassen, aber das war bei mir schon vorher so, weil ich auch Google Tabellen und die selbstgestickten Formulare zur Datenerfassung super finde.

Teamviewer Host bleibt eh auf allen Rechnern, auf die die Wartungsfirmen Zugriff benötigen. Selbst die stöhnen aber über die Teamviewer Preispolitik.

JueLue
Gespeichert

Gust

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 112
Re: Fernwartungssoftware
« Antwort #11 am: 08. Juli 2019, 15:40:55 »

Es gibt noch Ultra VNC. Das ist eine kostenlose open cource Variante. Aber ich weiß nicht, wie vertrauenswürdig die Software ist.

Wir nutzen eigentlich schon seit Jahren Ultra VNC, mein Systemadmin schwört da drauf und der ist eigentlich ziemlich pingelig was Softwaresicherheit betrifft. Die Software tut was sie soll, mehr kann ich jetzt dazu auch nicht sagen.
Gespeichert