www.agrowissen.de  
www.agrowissen.de  
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Autor Thema: Linde E18P-02 - Elektrostapler braucht Hydrauliköl  (Gelesen 3435 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

KFM

  • Frischling
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5
Linde E18P-02 - Elektrostapler braucht Hydrauliköl
« am: 29. März 2019, 23:40:41 »

Hallo liebes Forum,

ich habe meinen treuen Linde etwas vernachlässigt, und es scheint mir er braucht etwas Nachschub an Hydrauliköl (ist leer).
Was für welches kann ich da nehmen und ist Markenöl Pflicht? Gibt es weitere Tipps - sollte ich z.B. den Filter gleich mitwechseln oder Rest-Öl ablassen?

Vielen Dank für eure Antworten
Frieder

Seriennummer falls benötigt: H2X335T00344
Gespeichert


Henrik

  • Moderator
  • *****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 9 641
    • Unser Hof
Re: Linde E18P-02 - Elektrostapler braucht Hydrauliköl
« Antwort #1 am: 30. März 2019, 20:40:16 »

Wenn du dabei bist gleich Ölwechsel und Filter mitmachen. Das kann nie schaden.
Gespeichert
Was ich denk und tu, trau ich auch jedem anderen zu.

KFM

  • Frischling
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5
Re: Linde E18P-02 - Elektrostapler braucht Hydrauliköl
« Antwort #2 am: 30. März 2019, 22:54:43 »

Super, danke dir! Welches Öl und welcher Filtertyp?
Der Dtapler wurde ohne Handbuch ausgeliefert.

Gespeichert

Heico

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 3 055
Re: Linde E18P-02 - Elektrostapler braucht Hydrauliköl
« Antwort #3 am: 31. März 2019, 00:52:55 »

Hab seit 2 Jahren einen E18. Sehe später mal nach ob ich was finden kann.
Ich glaub HY 46 ist drauf. Das wird von einem Ölhersteller empfohlen. Nach der Garantiezeit werde ich das auf jeden Fall nehmen.
Hy 68 kann man auch nehmen. Alles Billigöle, die 1,60 €/l kosten.
Bei der Maschinenringausschreibung kam das Öl von diesem Hersteller:
https://www.finke-oil.de/oilfinder/lada
Auf Baumaschinen gehen
Auf Linde
Serie 386
Typ suchen
Gespeichert

Walter

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 3 081
  • Beruf: Regional Service Manager Weidemann
  • Vlaams Brabant
Re: Linde E18P-02 - Elektrostapler braucht Hydrauliköl
« Antwort #4 am: 31. März 2019, 10:30:42 »

Hallo,


Vorgeschrieben ist: HLP ISO VG 46 nach DIN 5152, T.2, das ist Werksbefüllung, bei mittlere Öldauertemperatur von 40-60 Grad

Bei schwerem Einsatz: HLP ISO VG 68 nach DIN 51524 T.2, bei mittlere Öldauertemperatur über 60 Grad.
Bei leichtem Einsatz: HLP ISO VG 32 nach DIN 51524 T.2 bei mittlere Öldauertemperatur unter 50 Grad.

Mit dem ersten Öl machst du nix falsch. Nie die Öle vermischen. Ich würde Filter und Öl komplett wechseln, ganz wichtig ist es, beim neu befüllen den Saugschlauch von der Pumpe mit zu befüllen, dazu oben am Tank abschrauben und separat mit Öl volllaufen lassen. Dankt dir die Pumpe.
Und NICHT den Fehler machen und versuchen unten am Tank die Ablassschraube zu entfernen. Endet gerne in einem neuen Tank...Über den 3. Steuerkreis Öl rauspumpen bis die Pumpe anfängt Geräusche zu machen.


MfG
Gespeichert
Früher hatte ich Zeit und Geld. Jetzt habe ich Landwirtschaft.

Heico

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 3 055
Re: Linde E18P-02 - Elektrostapler braucht Hydrauliköl
« Antwort #5 am: 31. März 2019, 14:41:18 »

Guter Tipp, danke
Gespeichert

KFM

  • Frischling
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5
Re: Linde E18P-02 - Elektrostapler braucht Hydrauliköl
« Antwort #6 am: 13. April 2019, 23:36:34 »

Hallo an alle!
Es wird komplizierter. Meine Linde will nicht mehr, und ich bin abhängig von dem Teil - erbitte deshalb dringend euren Rat.

12/2018: Hub und Seitenverschiebung gehen nicht, Staplermonteur (seit 3 Monaten im Beruf) schließt Laptop an, findet keinen Fehler und ist ratlos, geht ohne etwas am Stapler getauscht zu haben. Stapler geht wieder komplett, als ich ihn auf den Abstellplatz stelle (unerklärlich)

03/2018: Ich bemerke, das die Seitenverschiebung nicht geht, wenn der Stapler gerade steht, aber an der Rampe funktionieren alle Funktionen. Fülle Hydrauliköl nach (HLP ISO VG 46), etwa 10 Liter passen rein.

04/2018: Jetzt geht nur noch fahren, mehrmals an und abmachen mit dem Schlüssel und Not-Aus bringen nichts mehr. Ehemaliger Linde-Monteur mit viel Erfahrung kommt vom Staplerservice, liest wieder keinen Fehler per Laptop aus (nur, das er mal tiefenentladen war) und bleibt 4 h, ohne den Fehler zu beheben.
Eingefülltes Öl HLP ISO VG 46 sei richtig, Joysticks hat er getauscht, aber auch mit den neuen keine funktionierende Hydraulik, also wieder alte Joysticks eingebaut. Batterie ist voll geladen, Wasser auch i.O., Ölstand ausreichend. Er sagte mir, es könnte vielleicht eventuell und mit einiger Vermutung an der Hauptplatine liegen, aber die koste 1600 Euro und wenn er sie aus der Originalverpackung holt kann er sie nicht mehr an Linde zurückgeben, also muss ich sie bezahlen.

Was mache ich jetzt? Ist der Rat des Monteurs 1600 Euro fürs Ausprobieren sinnvoll? Oder liegt es am Ende an einem 6,50 Euro Teil (Sitzkontakt, irgendein Ventil das festsitzt, Staub, Dreck)?. Sind Erfahrungen hier, ob ein noch angestellter Linde Monteur da anders herangeht?

Besten Dank für eure Hilfe

Gespeichert

Thomas

  • Moderator
  • *****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 4 710
  • Beruf: Staatl. gepr. Landwirt
  • Facit omnia voluntas.
    • Kartoffelhof Schultze
Re: Linde E18P-02 - Elektrostapler braucht Hydrauliköl
« Antwort #7 am: 14. April 2019, 05:00:30 »

Moin,

bei meiner Ameise hat geholfen, dass wir da mal den Staub richtig gründlich weggepustet haben. Insbesondere auf den Platinen. Da waren auch Funktionsausfälle und die waren danach sofort weg. Kommen jetzt langsam wieder, aber mit dem Entfernen des Staubes war klar ein Zusammenhang.

Gruß
Thomas
Gespeichert
:robust901:  FarmPartner der FarmSaat AG   :robust901:

Walter

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 3 081
  • Beruf: Regional Service Manager Weidemann
  • Vlaams Brabant
Re: Linde E18P-02 - Elektrostapler braucht Hydrauliköl
« Antwort #8 am: 14. April 2019, 11:03:33 »

Hallo,


1. Notausschalter brücken und probieren.
2. Zündschloß prüfen.
3. Sitzkontaktschalter prüfen und mal brücken.
4. Einschaltschutz prüfen und erneuern
5. Sauber blasen.
 
Zuletzt mal versuchen die Steuerung zu tauschen. Frag mal beim freundlichen Linde-Händler nach, ob die nicht mal eine Steuerung probeweise an einem Gebrauchtfahrzeug ausbauen können.

Ich tippe auf 1 und/oder 4.


MfG
Gespeichert
Früher hatte ich Zeit und Geld. Jetzt habe ich Landwirtschaft.

KFM

  • Frischling
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5
Re: Linde E18P-02 - Elektrostapler braucht Hydrauliköl
« Antwort #9 am: 14. April 2019, 14:13:56 »

Danke euch für die schnellen Antworten.
An Walter: Mit den elektrischen Bauteilen und deinem Tip auf 1 und 4: er fährt ja weiterhin, ist der Fahrantrieb immer möglich und hängen somit die Joystick-Funktionen an einem anderen Steuerkreis?
Gespeichert

wollomo

  • Sr. Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 300
Re: Linde E18P-02 - Elektrostapler braucht Hydrauliköl
« Antwort #10 am: 14. April 2019, 21:11:45 »

Woher kommst du denn?
Gespeichert

Walter

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 3 081
  • Beruf: Regional Service Manager Weidemann
  • Vlaams Brabant
Re: Linde E18P-02 - Elektrostapler braucht Hydrauliköl
« Antwort #11 am: 14. April 2019, 22:35:59 »

Hallo,


Der Stapler hat ein LDC (Linde Drive Control - Fahren) und LLC (Linde Lift Control - Heben). Diese sitzen in einer Steuerbox, sind aber getrennt angesteuert.
Wenn dein 335 Joysticks hat, ist der CanBus gesteuert und dementsprechend komplett diagnosefähig mittels Laptop. Irgendein Fehlercode muss da kommen, oder es fehlt Masseversorgung am Steuergerät oder Bauteil.
Wie alt ist die Kiste und wie viele Stunden? Kabelbaum brüchig?
Die Batterie mal vernünftig durchgemessen (Zellenspannung, Gesamtspannung, Säuredichte, Isolationswiderstandsprüfung, Spannungsverhalten unter Last, optische Kontrolle der Bleiplatten, Ladegerät geprüft)?
Bin leider nach 18 Jahre Linde Kundendienst letztes Jahr wieder Richtung Landtechnik abgewandert....


MfG
Gespeichert
Früher hatte ich Zeit und Geld. Jetzt habe ich Landwirtschaft.

KFM

  • Frischling
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5
Re: Linde E18P-02 - Elektrostapler braucht Hydrauliköl
« Antwort #12 am: 15. April 2019, 22:44:19 »

Einige Antworten auf eure Fragen zuerst:

Komme aus der Region Freiburg im Breisgau.
Der Stapler ist BJ 2006 und hat etwa 6500 h. Und wenn die Techniker den Laptop anschließen kommt keine Fehlermeldung - bei beiden nicht.

Habe euren Tipp befolgt und den Stapler in meine Werkstatt gefahren (ist erst nach 20 x Not-Aus-Schalter hineindrücken und herausziehen gegangen) und ausgeblasen sowie dest Wasser aufgefüllt.
Jetzt möchte nicht einmal mehr die Zündung. D.h. das Display geht nicht an, somit startet der Stapler nicht, was auch kein Fahren mehr möglich macht. Steht nun mitten in der Werkstatt, da muss das Teil so schnell wie möglich auch weg, weil es im Weg steht.

Ich rufe morgen gleich nochmals den Staplervertreter an, aber heute morgen sagte er mir, der Monteur habe sich noch nicht bei ihm gemeldet. Ansonsten kontaktiere ich einen weiteren "zertifizierten" Linde-Service, in der Hoffnung, die finden den Fehler.

Am Kabelbaum habe ich keine Defekte bemerkt, und die Batterie kann ich zwar mit meinem Multimeter durchmessen, was auch 48 V anzeigt.... das bringt uns aber nicht wirklich weiter.
Hatte durch dieses Forum erhofft, das jemand den Ursprung des Problems eingrenzen kann oder sogar mal den gleichen Fehler hatte und aus der Hüfte das Problem lösen kann.



Gespeichert

Walter

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 3 081
  • Beruf: Regional Service Manager Weidemann
  • Vlaams Brabant
Re: Linde E18P-02 - Elektrostapler braucht Hydrauliköl
« Antwort #13 am: 17. April 2019, 00:01:53 »

Hallo,


Den Notausschalter schon gebrückt?
Ich bin der festen Überzeugung, dass der den Fehler verursacht. Wenn man das Ding 20 mal betätigen muss bis er fährt, dann sind mit ziemlicher Sicherheit die Kontakte verbrannt.
Einfach die 2 M8 er Schrauben an den Kabel lösen, beide Kabel mittels Schraube und Mutter verbinden und ISOLIEREN.

Ich schreibe hier Lösungsvorschläge und es kommt keine Rückmeldung ob und was probiert worden ist.
Gespeichert
Früher hatte ich Zeit und Geld. Jetzt habe ich Landwirtschaft.

Walter

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 3 081
  • Beruf: Regional Service Manager Weidemann
  • Vlaams Brabant
Re: Linde E18P-02 - Elektrostapler braucht Hydrauliköl
« Antwort #14 am: 26. April 2019, 22:38:04 »

Hallo,


Das Gleiche wie immer: Schon hat der neue User seine Infos, meldet er sich nicht mehr....


MfG
Gespeichert
Früher hatte ich Zeit und Geld. Jetzt habe ich Landwirtschaft.