www.agrowissen.de  
www.agrowissen.de  
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Autor Thema: Amazone UF 901 - Tipps und Tricks  (Gelesen 12125 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Francis

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 124
Amazone UF 901 - Tipps und Tricks
« am: 13. März 2019, 10:38:56 »

Hallo zusammen,

ich habe mir eine gebrauchte Amazone UF 901, Bj. 2012 mit 15m q-plus Gestänge und Amaspray+ Bedienung gekauft, welche meine alte Holder IS ablöst.
Da an der UF doch einiges mehr an Technik dran ist, würde mich interessieren wie ihr damit arbeitet.

Ich habe mir vorgestellt einen IBC-Container mit Schwimmerschalter zu füllen und dann von diesem mit einem 2" Schlauch über die Kamlock Kupplung anzusaugen und dabei einzuspülen. Gleichzeitig würde ich den Wasserschlauch anschließen, um aus der Wasserleitung den Spülwassertank zu füllen.

Falls ihr dazu und zur Arbeit mit der UF im Allgemeinen Tipps habt, würde ich drüber freuen.

Grüße
Franz
Gespeichert


Ede

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 4 460
Re: Amazone UF 901 - Tipps und Tricks
« Antwort #1 am: 13. März 2019, 13:07:06 »

Ich habe mir vorgestellt einen IBC-Container mit Schwimmerschalter zu füllen und dann von diesem mit einem 2" Schlauch über die Kamlock Kupplung anzusaugen und dabei einzuspülen. Gleichzeitig würde ich den Wasserschlauch anschließen, um aus der Wasserleitung den Spülwassertank zu füllen.

Genauso mach ich es auch. Ich hab aber noch nen Dreiwegehahn und nen zusätzlichen Anschluß auf dem IBC, so kann ich z.B. Bittersalz o.ä. in einem Weithalsfaß vorlösen und dann einfach in die Spritze saugen, ohne noch einen Schlauch kuppeln zu müssen.

Wasser wird dann auf dem Schwimmerventil mit T-Stück und Kugelhähnen verteilt, in das Schwimmerventil oder in den Frischwasserbehälter oder an die Euterbrause am gleichen Schlauch, wenn der Frischwasserbehälter nicht gefüllt werden muß. Euterbrause und den Frischwassertank kuppel ich per Geka-Kupplung.

Gruß
Ede
Gespeichert

Felix

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 1 895
  • Beruf: Produktmanager
Re: Amazone UF 901 - Tipps und Tricks
« Antwort #2 am: 14. März 2019, 19:40:14 »

Ich habe mir vorgestellt einen IBC-Container mit Schwimmerschalter zu füllen und dann von diesem mit einem 2" Schlauch über die Kamlock Kupplung anzusaugen und dabei einzuspülen. Gleichzeitig würde ich den Wasserschlauch anschließen, um aus der Wasserleitung den Spülwassertank zu füllen.


So mache ich es auch, nur das bei mir der Wasservorrat etwas größer ist. Wenn du viele unterschiedliche Mittel eingeben musst oder Dünger auflösen möchtest wirst dich sputen müssen wenn du dauerhaft Klarwasser zum Spülen in der Schleuse haben möchtest  ;D
Gespeichert
"Dem Mutigen gehört die Welt, frisch gewagt ist halb gewonnen"

Ede

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 4 460
Re: Amazone UF 901 - Tipps und Tricks
« Antwort #3 am: 14. März 2019, 22:45:45 »

Wenn du viele unterschiedliche Mittel eingeben musst oder Dünger auflösen möchtest wirst dich sputen müssen wenn du dauerhaft Klarwasser zum Spülen in der Schleuse haben möchtest  ;D

Hab schonmal gedacht, die Schleuse direkt über Geka mit Leitungswasser zu versorgen. Damit wäre immer klares Wasser zum einspülen und für die Kanisterspülung da. Man muß halt den Schlauch kuppeln.
Gespeichert

Schorsch

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5 040
Re: Amazone UF 901 - Tipps und Tricks
« Antwort #4 am: 14. März 2019, 23:40:08 »

Rückschlagventil verbauen, um zu vermeiden, dass Dein Kaffe mal aus versehen nach Neonics schmeckt.
Gespeichert

sten

  • Moderator
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2 364
Re: Amazone UF 901 - Tipps und Tricks
« Antwort #5 am: 15. März 2019, 10:16:05 »

Kann man machen, ist aber nicht zulässig. Es fehlt der drucklose Zwischenbehälter.
Wenn du viele unterschiedliche Mittel eingeben musst oder Dünger auflösen möchtest wirst dich sputen müssen wenn du dauerhaft Klarwasser zum Spülen in der Schleuse haben möchtest  ;D

Hab schonmal gedacht, die Schleuse direkt über Geka mit Leitungswasser zu versorgen. Damit wäre immer klares Wasser zum einspülen und für die Kanisterspülung da. Man muß halt den Schlauch kuppeln.
Gespeichert