www.agrowissen.de  
www.agrowissen.de  
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Autor Thema: Mais 2019  (Gelesen 13113 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Felix

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 1 895
  • Beruf: Produktmanager
Re: Mais 2019
« Antwort #75 am: 14. Mai 2019, 21:27:22 »

So einige Maispflanzen hier haben mächtig Federn gelassen, heute morgen war es zum Glück nicht so kalt. Montag hatten wir 0 Grad und etwas reif, heute Nacht soll es ähnlich kalt werden. Zum wochenende dann endlich auch mal höhere Nachttemperaturen.

Abgesehen von den Frostauswirkungen sieht der Mais sonst gut aus. Die Wildschweine auf der Fläche hinterm Hof konzentrieren sich auf die Reihenzwischenräume  ;D
Gespeichert
"Dem Mutigen gehört die Welt, frisch gewagt ist halb gewonnen"

Fox!

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 141
Re: Mais 2019
« Antwort #76 am: 15. Mai 2019, 11:10:27 »

Der Mais hats aktuell überhaupt nicht eilig, aber ein bisschen gehts jeden Tag vorwärts. Von gekeimt bis 3 Blattstadium ist alles dabei. Wenn die gelbe Farbe mit steigenden Temperaturen verschwindet, bin ich zufrieden  ;D

Die Vorauflaufbehandlung mit Glypho + Gardo Gold hat sehr gut gezogen - gab aber auch passend Niederschläge dazu. Auf einem Schlag stand zur Saat noch viel Ausfallweizen drin, da hab ichs aus Interesse einfach mal drauf ankommen lassen und reingedrillt. Inzwischen schön abgestorben und der Mais wächst zwischendurch. Sieht halt ziemlich wild aus  :)
Gespeichert

Henrik

  • Moderator
  • *****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 9 509
    • Unser Hof
Re: Mais 2019
« Antwort #77 am: 16. Mai 2019, 17:53:39 »

Heute den letzten Mais gelegt. Denke hier wird es am Ende vielleicht zum frühen Mais Unterschiede geben, aber sonst ist hier in den letzten 3 Wochen beim Mais nichts passiert. Dem fehlt dieses Jahr einfach die Wärme hier.
Gespeichert

Raider

  • Sr. Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 360
Re: Mais 2019
« Antwort #78 am: 21. Mai 2019, 09:11:42 »

Die Maisaussat ertreckt sich hier über einen extrem langen Zeitraum. Die Ersten haben um Ostern herum gelegt. Die letzten sind noch dabei. Bin mal gespannt welche Mais im Oktober der bessere ist ;-)
Gespeichert

Thomas

  • Moderator
  • *****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 4 690
  • Beruf: Staatl. gepr. Landwirt
  • Facit omnia voluntas.
    • Kartoffelhof Schultze
Re: Mais 2019
« Antwort #79 am: 21. Mai 2019, 09:23:19 »

Die Maisaussat ertreckt sich hier über einen extrem langen Zeitraum. Die Ersten haben um Ostern herum gelegt. Die letzten sind noch dabei. Bin mal gespannt welche Mais im Oktober der bessere ist ;-)

Hier auch so. Der letzte wird gerade gedrillt, bei einigen Schlägen versinkt der Mais schon im Unkraut, manche Bestände sehen auch gut aus (unkrautfrei, kaum Frostschaden). Bin gespannt. Für alle ist es hier zu trocken und es sind keine Mengen in Aussicht.

Gruß
Thomas
Gespeichert
:robust901:  FarmPartner der FarmSaat AG   :robust901:

Euro-T

  • Moderator
  • *****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 9 004
  • Beruf: Zirkusdirektor
Re: Mais 2019
« Antwort #80 am: 21. Mai 2019, 09:43:25 »

Mein Mais wurde ja am 26.4. gelegt und hat dann nun doch nach drei Wochen das Licht der Welt erblickt.

Ursprünglich hatte ich ja die Idee, den Mais schon um den 10.4. legen zu lassen - damals war noch Restfeuchte vorhanden (ja, es war auch schonmal trocken heuer  ;)) und wir wussten, das vor Ostern eine Warmphase kommen wird.

Mittlerweile bin ich fast in dem Glauben, das die spätere Saat doch Stand heute die Bessere war - der früh gelegte muß nun erstmal den Frost aus den Socken bekommen, wohingegen der später gelegte frei ins Warme, Feuchte wachsen kann - inwieweit die lange Zeit des Auflaufens allerdings von Nachteil sein könnte, das vermögen hier andere wohl besser einzuschätzen.
Gespeichert
Gruß

~~ Olli

Rohana

  • Moderator
  • *****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Weiblich
  • Beiträge: 958
  • Beruf: Cowgirl
Re: Mais 2019
« Antwort #81 am: 21. Mai 2019, 09:47:46 »

Vor zwei Tagen hat man die ersten Pflänzchen gesehen, seit heute kann man die Reihen erkennen wenn man ausm Fenster guckt. Gelegt am 29.04., sehr schön gleichmässig gekommen im Gegensatz zum letzten Jahr.
Gespeichert

Weißbier

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 134
Re: Mais 2019
« Antwort #82 am: 21. Mai 2019, 09:53:53 »

Meiner steht nun auch in Reihe. Lang hats gedauert in diesem Jahr.
Mein Nachbar hat am Samstag seinen Mais gespritzt, dieser war aber weiter als meiner. Bin mal gespannt, der Mais noch gelb-grün, dann das PSM und dazu noch eine Reihe überfahren. Ich kann mir nicht vorstellen das das nicht eine Auswirkung hatte, zumindest auf die eine Reihe. Bin mal gespannt.
Gespeichert

muh

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Online Online
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 4 542
Re: Mais 2019
« Antwort #83 am: 21. Mai 2019, 10:31:27 »

Vor zwei Tagen hat man die ersten Pflänzchen gesehen, seit heute kann man die Reihen erkennen wenn man ausm Fenster guckt. Gelegt am 29.04., sehr schön gleichmässig gekommen im Gegensatz zum letzten Jahr.

3 Wochen zum Auflaufen...puh
Gespeichert

Fox!

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 141
Re: Mais 2019
« Antwort #84 am: 21. Mai 2019, 10:54:20 »


Mittlerweile bin ich fast in dem Glauben, das die spätere Saat doch Stand heute die Bessere war - der früh gelegte muß nun erstmal den Frost aus den Socken bekommen, wohingegen der später gelegte frei ins Warme, Feuchte wachsen kann - inwieweit die lange Zeit des Auflaufens allerdings von Nachteil sein könnte, das vermögen hier andere wohl besser einzuschätzen.

Das ist hier auch so. Der letztgelegte Mais von Anfang Mai läuft jetzt langsam auf - hat aber gleich eine wesentlich grünere und gesündere Farbe als der Mais, der recht früh gelegt wurde und dann in die Kälteperiode hinein kam. Letzterer erreicht nun aber dennoch langsam das 4-Blattstadium, passt also schon. Das größere Problem ist hier eher, dass die Kombination aus langsamen Wachstum und Niederschlägen zumindest das Unkraut in der kalten Periode hat wachsen lassen. Da muss man hier und da schon dahinter her sein um gewisse Flächen noch einzufangen. Kommendes Jahr werde ich definitiv die komplette Fläche im Splitting abfahren, denn diese Flächen sind bislang am saubersten. Glyphosat + Gardo Gold im VA ist ganz vorne mit dabei.
Gespeichert

Rohana

  • Moderator
  • *****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Weiblich
  • Beiträge: 958
  • Beruf: Cowgirl
Re: Mais 2019
« Antwort #85 am: 21. Mai 2019, 11:15:01 »

Vor zwei Tagen hat man die ersten Pflänzchen gesehen, seit heute kann man die Reihen erkennen wenn man ausm Fenster guckt. Gelegt am 29.04., sehr schön gleichmässig gekommen im Gegensatz zum letzten Jahr.

3 Wochen zum Auflaufen...puh
Kann ich dem Mais nicht verübeln, es war arschkalt. Der Mais vom Nachbarn, der schon draussen war zum Frost, der sieht momentan richtig unschön aus... mal gucken wie sich das über den Sommer entwickelt.
Gespeichert

Gameorg

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 71
Re: Mais 2019
« Antwort #86 am: 21. Mai 2019, 11:52:57 »

Meiner steht nun auch in Reihe. Lang hats gedauert in diesem Jahr.
Mein Nachbar hat am Samstag seinen Mais gespritzt, dieser war aber weiter als meiner. Bin mal gespannt, der Mais noch gelb-grün, dann das PSM und dazu noch eine Reihe überfahren. Ich kann mir nicht vorstellen das das nicht eine Auswirkung hatte, zumindest auf die eine Reihe. Bin mal gespannt.

Wir warten auch noch ein paar warme Tage ab bis sich der Mais von der Kälte erholt. Wurde uns so empfohlen vom PSM Vertreter. Halt uns an laufenden bezüglich der gespritzten Fläche. Die Auswirkungen würden mich auch interressieren.
Gespeichert

Meisteringenieur

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1 742
Re: Mais 2019
« Antwort #87 am: 21. Mai 2019, 17:00:49 »

Ich bin auch letztes Wochenende gefahren und hab ihm die voll Dröhnung gegeben. Mais war hellgrün, das erholen hätte mir bei angesagter Witterung zu lange gedauert.
Machte meines Erachtens mehr Sinn also noch mindestens ne Woche zu warten. Unkrautdruck
War da und der Mais war klein. Ob es sich Richtig war wird sich zeigen.
Gespeichert