www.agrowissen.de  
www.agrowissen.de  
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Autor Thema: Welches ISOBUS Terminal zukünftig kaufen?  (Gelesen 13558 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Henrik

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 21 111
    • Unser Hof
Welches ISOBUS Terminal zukünftig kaufen?
« am: 14. Februar 2019, 20:18:45 »

Welches ISOBUS Terminal soll man zukünftig kaufen?

Habe jetzt ein Müller Comfort Terminal. Nimmt man zukünftig alles extra oder versucht in einem Terminal möglichst viel zu kombinieren?

Heute ist ja vielfach ein Lenksystem drauf, nimmt man dann den Computer von Trimble? Dazu einen extra ISOBUS Terminal und einen Bildschirm für die Kamera oder versucht man soviel wie möglich zu integrieren?
Gibts auch Modelle die man aus bestimmten Gründen (zu klein, schlechte Bedienung etc. nicht kaufen sollte?

Gruss

Henrik
Gespeichert


lw.mike

  • Frischling
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 11
  • Beruf: Precision Farmer in Ausbildung
Re: Welches ISOBUS Terminal zukünftig kaufen?
« Antwort #1 am: 14. Februar 2019, 20:43:39 »

Ich persönlich denke dass das Comfort Terminal grundsätzlich schon ein sehr gutes Gerät ist, und auch viel kann.

Also ich habe definitiv das Lenksystem immer auf dem Schlepperterminal laufen und für Isobus-Anwendungen ein extra Terminal mit dabei (CCI100 oder Amatron 3).
Bei der Kamerafunktion gehe ich noch keinen einheitichen Weg.
Auf Schleppern die zumeist mit Rückfahr bzw. Überwachungskamera eingesetzt werden habe ich einen 7" Monitor fest montiert, für gelegentlichen Einsatz reicht mir der Eingang am CCI 100.

Meine Meinung ist je weniger Monitore umso besser, jedoch ist das viele hin und herschalten bei manchen Fällen zu lästig.

Gruß
Mike
Gespeichert

Michi

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 12 698
  • Munter bleiben!
Re: Welches ISOBUS Terminal zukünftig kaufen?
« Antwort #2 am: 14. Februar 2019, 20:49:36 »

das comfort terminal ist vollkommen veraltet und wird doch auch gar nicht mehr verkauft.
Gespeichert

Henrik

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 21 111
    • Unser Hof
Re: Welches ISOBUS Terminal zukünftig kaufen?
« Antwort #3 am: 15. Februar 2019, 07:20:48 »

Ich persönlich denke dass das Comfort Terminal grundsätzlich schon ein sehr gutes Gerät ist, und auch viel kann.

Also ich habe definitiv das Lenksystem immer auf dem Schlepperterminal laufen und für Isobus-Anwendungen ein extra Terminal mit dabei (CCI100 oder Amatron 3).
Bei der Kamerafunktion gehe ich noch keinen einheitichen Weg.
Auf Schleppern die zumeist mit Rückfahr bzw. Überwachungskamera eingesetzt werden habe ich einen 7" Monitor fest montiert, für gelegentlichen Einsatz reicht mir der Eingang am CCI 100.

Meine Meinung ist je weniger Monitore umso besser, jedoch ist das viele hin und herschalten bei manchen Fällen zu lästig.

Gruß
Mike

Ja so wenig wie möglich aber soviel wie nötig.

Comfort Terminal ist nicht mehr das neuste aber noch gut. Hat ja keinen Touch
Gespeichert

Marko

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 234
Re: Welches ISOBUS Terminal zukünftig kaufen?
« Antwort #4 am: 15. Februar 2019, 09:04:10 »

...
Während der Fahrt mag ich wegen den Relativbewegungen Tasten einfach lieber.
Teilweise kann ich da zustimmen, aber nur für Tasten miiten im Bild. Funktionen die am Rand (insbesondere rechts) angeordnet sind kann man auf Touch-Displays genauso gut bedienen. Man nutzt die Gehäuseseite um die Hand zu stabilisieren und der Daumen aktiviert die Funktion.
Weiterhin kommt es auch auf die Befestigung des Terminals an. Ist es and der Armlehne montiert sind die Relativbewegungen unwesentlich im Vergleich zur Befestigung im Bereich der rechten Tür.
Gespeichert

Felix

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 2 136
  • Beruf: Produktmanager
Re: Welches ISOBUS Terminal zukünftig kaufen?
« Antwort #5 am: 15. Februar 2019, 19:23:49 »

Kamera hab ich extra, der kleine 7" oben rechts in der Kabine nimmt kaum Platz weg. Habe eben auch Maschine ohne ISOBUS aber mit Kamera.

Alle die meinen ein Touchterminal taugt nix sollen damit erst einmal arbeiten. Es liegt natürlich auch viel an der Maschine und wie oft ich was in der Bedienmaske drücken muss. Ich fahre meine Spritze mit einem AUX, da ist das Terminal mehr eine Anzeige als zur Bedienung.

Wenn man einmal mit einem Terminal gefahren ist das mehrere Fenster gleichzeitig anzeigt ist es mega nervig wieder auf eine Anzeige zurückzugehen, hier auch wieder maschinenabhängig.

Natürlich spielt auch die Anzahl der Bedienmasken eine Rolle, den wenn du zwei Maschinen (Fronttank + Maisdrille) sehen möchtest und dazu noch die Karte von Section Control ist ein umschalten zwischen den Anwendungen schon mehr als nervig.

Die neuen Terminals mit den großen Touches sind doch kaum größer als die Kisten mit Tasten an den Seiten. Vergleicht mal ein Müller Comfort mit einem CCI 1200, da ist nicht viel zwischen.
Gespeichert
Great minds discuss ideas; average minds discuss events; small minds discuss people.

Henrik

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 21 111
    • Unser Hof
Re: Welches ISOBUS Terminal zukünftig kaufen?
« Antwort #6 am: 16. Februar 2019, 22:35:11 »

Klar je mehr man sehen möchte desto schwieriger wird es. Können die neuen Geräte nicht den Bildschirm quasi teilen?
Also zum Beispiel Bedienung und Sektion Control ?
Gespeichert

Michi

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 12 698
  • Munter bleiben!
Re: Welches ISOBUS Terminal zukünftig kaufen?
« Antwort #7 am: 16. Februar 2019, 22:44:56 »

bei jd kannst du das 46X0 mit einem zweiten gleichen touch-bildschirm verbinden. hat sich als sehr praktikabel erwiesen.



der john war sogar schon mal bei uns zur kundenbefragung ...
Gespeichert

T7.250

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 390
Re: Welches ISOBUS Terminal zukünftig kaufen?
« Antwort #8 am: 17. Februar 2019, 06:30:20 »

bei jd kannst du das 46X0 mit einem zweiten gleichen touch-bildschirm verbinden. hat sich als sehr praktikabel erwiesen.



der john war sogar schon mal bei uns zur kundenbefragung ...

Da bis du aber beim doppelten Preis beim Mobilen Monitor (incl. Freischaltungen) im Vergleich mit dem Schleppermonitor (egal ob JD oder anderer Schlepperhersteller). Vor allem die Freischaltungen bei den Mobilen sind ja vom Preis her etwas daneben.
Gespeichert

Michi

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 12 698
  • Munter bleiben!
Re: Welches ISOBUS Terminal zukünftig kaufen?
« Antwort #9 am: 17. Februar 2019, 08:22:47 »

eben nicht. auch das das mobile universal display 4640 kann den extended monitor betreiben.
Gespeichert

T7.250

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 390
Re: Welches ISOBUS Terminal zukünftig kaufen?
« Antwort #10 am: 17. Februar 2019, 09:24:06 »

eben nicht. auch das das mobile universal display 4640 kann den extended monitor betreiben.
So hab ich das nicht gemeint. Hätte gern auf dem Fendt JD 4640 mit extended Monitor mit autotrac, sc, rtk gemacht, war aber 10k Teurer als die Fendt Variguide mit gleicher Ausstattung.
Beim JD Schlepper wäre die Mobile Version auch 8k teurer geworden.
Gespeichert

Michi

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 12 698
  • Munter bleiben!
Re: Welches ISOBUS Terminal zukünftig kaufen?
« Antwort #11 am: 17. Februar 2019, 09:40:49 »

wenn ich das mit dem schlepper kaufe ist das immer günstiger. das ist ja nicht vergleichbar. mit atc, bridge oder greenfit wird es sogar sehr viel teurer.

die nächste fendt terminal generation soll wohl auch einen zweiten monitor unterstützen. aber dann musst du auch neues eisen kaufen.
Gespeichert

Felix

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 2 136
  • Beruf: Produktmanager
Re: Welches ISOBUS Terminal zukünftig kaufen?
« Antwort #12 am: 19. Februar 2019, 18:12:43 »

die nächste fendt terminal generation soll wohl auch einen zweiten monitor unterstützen. aber dann musst du auch neues eisen kaufen.

Wie das im Rogator bereits läuft.

Klar je mehr man sehen möchte desto schwieriger wird es. Können die neuen Geräte nicht den Bildschirm quasi teilen?
Also zum Beispiel Bedienung und Sektion Control ?

Geht, bei denen einen sehr flexibel bei anderen etwas fester vorgegeben aber möglich.
Gespeichert
Great minds discuss ideas; average minds discuss events; small minds discuss people.

Michi

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 12 698
  • Munter bleiben!
Re: Welches ISOBUS Terminal zukünftig kaufen?
« Antwort #13 am: 19. Februar 2019, 21:08:57 »

Stimmt, beim SF Rogator ist das schon drin ...
Gespeichert

Henrik

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 21 111
    • Unser Hof
Re: Welches ISOBUS Terminal zukünftig kaufen?
« Antwort #14 am: 21. Februar 2019, 20:09:24 »

bei jd kannst du das 46X0 mit einem zweiten gleichen touch-bildschirm verbinden. hat sich als sehr praktikabel erwiesen.



der john war sogar schon mal bei uns zur kundenbefragung ...

Das gefällt mir schon sehr. Denke macht aber nur Sinn wie geschrieben bei einem neuen Schlepper.
Das CCI1200 ist schon schick muss ich sagen. Mal schauen und weiter vergleichen.
Gespeichert