www.agrowissen.de  
www.agrowissen.de  
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

     :D   mehr Wissen durch agrowissen !    :D

Autor Thema: Was erlauben IKEA ?  (Gelesen 2291 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

granola

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2 340
  • Wir bitten zu Tisch! LandSchafftVerbindung
Was erlauben IKEA ?
« am: 07. Februar 2019, 09:29:27 »

IKEA übt Druck auf uns Waldbesitzer aus, dem FSC Zertifizierungssystem beizutreten. Dies obwohl viele Waldbesitzer bereits die Kosten für das PEFC System tragen und ohne das IKEA selbst bereit wäre sich den FSC Regeln zu unterwerfen
nachzulesen zum Beispiel in der Zeitschrift der deutschen Waldbesitzerverbände, aktuelle Ausgabe
Gespeichert


Vertrauen ist gut, Kontrolle ist schlechter

charlie

  • Moderator
  • *****
  • Online Online
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 7 883
  • Beruf: Agrarflächendesigner
Re: Was erlauben IKEA ?
« Antwort #1 am: 07. Februar 2019, 12:38:30 »

Seit wann sind IKEA Möbel aus Holz?  :o :frage: :ironie:
Gespeichert
Gruß

Charlie

Nicht immer sind die, die das Gras wachsen hören, auch bereit, es zu mähen.

Michi

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 12 641
  • Munter bleiben!
Re: Was erlauben IKEA ?
« Antwort #2 am: 07. Februar 2019, 12:56:05 »

war neulich doch gerade ein bericht das fsc eh ein zahnloser papiertiger ist.

und was scherts mich als endkunde woher die bretter kommen. ich kann eh nur glauben was drauf steht. nachprüfen kann das keiner.
Gespeichert

lilly

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Weiblich
  • Beiträge: 4 376
Re: Was erlauben IKEA ?
« Antwort #3 am: 07. Februar 2019, 13:35:01 »

Die FSC Zertifizierung ist doch weit, sehr weit verbreitet.
Man kommt ja als *Möbel aus Holz Käufer* an FSC gar nicht dran vorbei.
Es wird ja auch mit der Zertifizierung geworben. Als Endverbraucher wird einem suggeriert
Holz aus nachhaltigem Anbau zu erwerben. (Wie bei so vielem nicht nachvollziehbar).
Und ein großer Holz-Abnehmer will nun das Zertifikat.
Entweder man verzichtet auf Zertifizierung und auf einen Kunden, oder man macht mit.

Was ist daran nun schlimm?  :gruebel:
Gespeichert
Wenn nichts sicher ist, ist alles möglich.

granola

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2 340
  • Wir bitten zu Tisch! LandSchafftVerbindung
Re: Was erlauben IKEA ?
« Antwort #4 am: 07. Februar 2019, 14:03:05 »

Schlimm ist:
- das wir schon PEFC zertifiziert sind und IKEA meint man könne doch das andere zusätzlich machen (muss auch bezahlt werden)
- das wir und bewusst für PEFC entscheiden haben. FSC ist nicht nachhaltig! Es nimmt keine Rücksicht aud die Lebensgrundlagen des homo sapiens var. rusticus ssp. sylvestris
 :frage: Wenn der dämliche kleine Waldbauer nämlich eine Baumart einbringen will die mit dem Klimawandel klarkommt verbietet ihm das FSC!
>> FSC ist kontraproduktiv! vor allem wenn man mit den Erlösen aus dem Wald noch Menschen ernähren will.
Gespeichert
Vertrauen ist gut, Kontrolle ist schlechter

Ede

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Online Online
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 4 599
Re: Was erlauben IKEA ?
« Antwort #5 am: 07. Februar 2019, 14:39:46 »

Wie in allen Bereichen ist es auch hier wiedermal so: an den Zertiizierungen verdienen nur die Kontrollstellen, ansonsten bringt es keinem was und kostet nur unnötig Geld. Bin auch über die FBG PEFC-Zertifiziert und finde das schon sinnlos...  :rolleyes:
Gespeichert

Michi

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 12 641
  • Munter bleiben!
Re: Was erlauben IKEA ?
« Antwort #6 am: 07. Februar 2019, 16:44:38 »

das ist doch die gleiche kacke wie alles tierwohl light bio sonstwas labeling.
Gespeichert

Ede

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Online Online
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 4 599
Re: Was erlauben IKEA ?
« Antwort #7 am: 07. Februar 2019, 19:55:45 »

das ist doch die gleiche kacke wie alles tierwohl light bio sonstwas labeling.

Genau so sieht es aus!
Gespeichert

Michi

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 12 641
  • Munter bleiben!
Re: Was erlauben IKEA ?
« Antwort #8 am: 08. Februar 2019, 00:12:52 »

und das facebook & co. (you name it) die daten schützen. kartell hin oder her, der zuckerberg lacht doch drüber. wer will da irgendwas kontrollieren?
Gespeichert

ct

  • Moderator
  • ******
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 3 348
  • Mit viel Licht ist auch der Schatten heller
Re: Was erlauben IKEA ?
« Antwort #9 am: 08. Februar 2019, 10:23:36 »

OT:  Weil ich gerade einen Hinweis bekommen hab, die Überschrift sei nicht korrekt.

Ich vermute mal das ist ne Anspielung auf Trapattonis legendäre Wutrede – „Was erlauben Strunz?“
Kurzversion

Langversion


Weil das wohl auch ein Stück weit Wut mit ausdrücken soll, werde ich das erstmal nicht abändern.
Gruß Christian
OT Ende
Gespeichert
Gruß ct

ct

  • Moderator
  • ******
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 3 348
  • Mit viel Licht ist auch der Schatten heller
Re: Was erlauben IKEA ?
« Antwort #10 am: 08. Februar 2019, 10:36:45 »

Zum Thema:

Ich habe den Artikel auch gelesen.
IKEA geht es hauptsächlich darum eine höhere gesellsch. Akzeptanz mit FSC zu erlangen, weil FSC das Forstlabel ist, welches von den Umweltverbänden unterstützt wird. IKEA sieht nicht mit den Augen des Walsbesitzters, sondern als Konzern. Im Gegensatz zu FSC gibt es beim weiter verbreiteten PEFC auch ein Mitspracherecht der Waldbesitzer.
Es bleibt abzuwarten wie das ausgeht. Eine Doppelzertifizierung ist nur unnötig teuer. FSC verlang zudem 5% Flächstillegung. Weiterhin wird durch unnötige Auflagen (aus Sicht der Nachhaltigkeit) das Bewirtschaften unter FSC nochmals teurer. Das wird kaum jemand machen. Besonders prekär in diesem Zusammenhang ist, dass IKEA selbst nicht nach FSC Standart zertifiziert ist, es aber von seinen Lieferanten verlangt. Wasser predigen und selbst Wein saufen ....
Global gesehen sind eh erst nur 10% aller Wälder zertifiziert.

Hier ist der Artikel auch online zu lesen
https://www.forstpraxis.de/ikea-will-nur-noch-fsc-waldbesitzer-wehren-sich/
« Letzte Änderung: 08. Februar 2019, 10:44:42 von ct »
Gespeichert
Gruß ct

granola

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2 340
  • Wir bitten zu Tisch! LandSchafftVerbindung
Re: Was erlauben IKEA ?
« Antwort #11 am: 08. Februar 2019, 10:57:58 »

@ ct: auch offtopic: JA! war gewollt! :)Legende!  :(   eigentlich muss ich an einen anderen denken aus dem Fussballbereich: Wenn der Schnee geschmolzen ist siehst Du die Kacke da liegen... RIP Rudi!
Gespeichert
Vertrauen ist gut, Kontrolle ist schlechter