www.agrowissen.de  
www.agrowissen.de  
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Autor Thema: Klee-Stroh für Pferde?  (Gelesen 3303 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Heico

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 3 308
Klee-Stroh für Pferde?
« am: 18. August 2018, 11:32:36 »

Hallo, eine kurze Frage, da ich meinen Klee gedroschen habe und nun das Stroh verkaufen will.
Es gibt eine Menge Anfragen - meist von Pferdehaltern - die sich nicht sicher sind ob Klee-Stroh für Pferde geeignet ist.
Das Stroh besteht aus Stängeln. Das Blatt geht beim Dreschen verloren.

Kann man es als alleiniges Raufutter nehmen, oder in Mischung mit Heu, oder gar nicht?
Gespeichert


derhauderer

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 385
Re: Klee-Stroh für Pferde?
« Antwort #1 am: 18. August 2018, 11:52:57 »

ich denke das kleestroh is nicht verkehrt, je nach energiebedarf des pferdes kann dann ja mit heu oder kraftfutter nachgebessert werden.
Gespeichert

derKarsten

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 475
Re: Klee-Stroh für Pferde?
« Antwort #2 am: 18. August 2018, 13:18:42 »

Ich sehe das ehr kritisch, viele Pferde reagieren auf Eiweiß, bestimmte Rassen wie Isländer, die Nährstoffen gut aufschließen besonders.  Natürlich sind die meisten Nährstoffen mit dem Blatt weg, aber ich würde annehmen das Stroh ist weiterhin 'zu gut' für viele Pferde.
Gespeichert

derhauderer

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 385
Re: Klee-Stroh für Pferde?
« Antwort #3 am: 19. August 2018, 22:28:27 »

nuja... meine schwestern haben paar isis, und das geht da schon...

und wenns wirklich zu "fett" is, dann strecks halt mit stroh....
Gespeichert