www.agrowissen.de  
www.agrowissen.de  
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Seiten: 1 ... 50 51 52 [53] 54 55 56 ... 75   Nach unten

Autor Thema: Winterraps 2019  (Gelesen 193004 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Schorsch

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5 061
Re: Winterraps 2019
« Antwort #780 am: 13. Februar 2019, 12:54:26 »

Für Freitag ist passende Witterung (-3 Grad und plus 13 Grad tagsüber) vorhergesagt. Worauf warten?

Auf meinen Hanglagen kommen diese frühen Termine nur noch in Frage, wenn ein sicheres Auflösen des Düngers bei Plusgraden absehbar ist. Als sehr schlecht hat sich eine Situation erwiesen, in der auf nicht vollständig gelöste Düngerkörner Schnee fällt und der dann bei Regen wegtaut. So sind mir vor Jahren mal Teilflächen in Senken ausgewintert.
Gespeichert

Kai-Uwe

  • Moderator
  • *****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 3 337
Re: Winterraps 2019
« Antwort #781 am: 13. Februar 2019, 17:51:22 »

Hier liegt teilweise noch Schnee aufm Raps. Das ist auch gut si denn die Spritze mit Schelppschlauch ist noch nicht fertig :rolleyes:
Gespeichert
Steinreich!

Euro-T

  • Moderator
  • *****
  • Online Online
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 9 235
  • Beruf: Zirkusdirektor
Re: Winterraps 2019
« Antwort #782 am: 13. Februar 2019, 17:59:29 »

Ich halte die Füße still, bis ich die Nmin Ergebnisse habe, werde den Raps mit einer Überfahrt abflicken und da will ich schon ne grobe Richtung haben.

Denke das ich die Werte im Laufe nächster Woche bekomme, bis dahin läuft mir nix weg.
Gespeichert
Gruß

~~ Olli

Raider

  • Sr. Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 424
Re: Winterraps 2019
« Antwort #783 am: 14. Februar 2019, 09:51:04 »

Ich bin am überlegen, was ich mit meinem Raps mache... Aufgrund der Trockenheit im Herbst ging dieser ganz schlecht in den Winter. Etwa 1/3 werde ich mangels Pflanzen auch umbrechen. Eigentlih würde für den kleinen Raps ein frühes Andpngen Sinn machen, allerdings habe ich etwas schiss, dass ich ihn jetzt anschiebe und Ende Februar komtm nochmal massiver Frost. Wäre bei uns ind er Region nichts ungewöhnliches. Daher bin ich meist gegen extrem frühe Düngetermine im RAps
Gespeichert

Mathias

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 955
Re: Winterraps 2019
« Antwort #784 am: 14. Februar 2019, 20:02:00 »

2014 gings auch zeitig los und es gab keinen starken Kälteinbruch danach.

Da war um den 10.2. die erste Gabe im Raps und am 3.3. gabs die 2. Gabe bei ca.15 cm hohen Bestand.
Werde nächste Woche los legen.
Gespeichert
"Der Apfel fällt nicht weit vom Pferd."

nofear

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6 121
Re: Winterraps 2019
« Antwort #785 am: 14. Februar 2019, 22:32:10 »

Heute mal Bodenproben geholt... 50% der Flächen noch Schnee weggekratzt vorher...Nächste Woche wird erstmal bissel Dünger angeliefert...ich fahr erstmal in Winterurlaub...Gülle gibt's nicht vor Befahrbarkeit (in den nächsten 2 Wochen vermutlich noch nicht mit zu rechnen), Spuren ziehen dürfen die, bei denen die Becken voll sind... alles ganz entspannt.  8)
Wenns soweit ist, sind wir dann auch bereit und können voll loslegen  ;D
Gespeichert
„Die Welt hat genug für jedermanns Bedürfnisse, aber nicht für jedermanns Gier.“ (M. Gandhi)

„Gott gebe mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann, den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann, und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.” (R. Niebuhr)

flojo

  • Sr. Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 288
  • Beruf: Landwirt
Re: Winterraps 2019
« Antwort #786 am: 15. Februar 2019, 12:05:03 »

Hallihallo,

heute Morgen hat unser Raps die einzige geplante N-Düngung für dieses Jahr bekommen. Es war schön gefroren und im Moment scheint die Sonne bei 8 Grad plus.

Mein Beweggrund die Gabe so früh aus zu bringen:


1. Der Raps ist bei uns schon losgewachsen und die Nmin Werte finde ich entgegen der Erwartung niedrig


2. Bei uns im Gebiet bin ich mir nicht sicher ob die nächsten 4 Wochen nochmal Niederschlag fällt. Wenn ich in zwei Wochen auf Staubtrockenen Boden düngen muss würde mir das weniger gefallen als zum jetzigen Zeitpunkt mit noch relativ viel Bodenfeuchte.

Nmin Werte sind vom 28.01.

0-30cm: 15
30-60cm: 8
60-90cm: 5

Deshalb sind heute morgen 160kg N in Form von PowerAlzon ( Gemisch aus Alzon und SSA mit 37%N und 8,5%S ) gefallen.


Gruß
Gespeichert

Felix

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Online Online
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 2 034
  • Beruf: Produktmanager
Re: Winterraps 2019
« Antwort #787 am: 15. Februar 2019, 18:49:34 »

Habe heute Nmin Proben gezogen. Der Raps sieht soweit gut aus, hier und da muss noch eine Nachbehandlung mit Effigo folgen aber es sind keine Gräser mehr zu finden, das Kerb hat gezogen. Auch das Ausfallgetreide scheint hinüber zu sein.
Gespeichert
"Dem Mutigen gehört die Welt, frisch gewagt ist halb gewonnen"

Felix

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Online Online
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 2 034
  • Beruf: Produktmanager
Re: Winterraps 2019
« Antwort #788 am: 15. Februar 2019, 18:52:41 »

Hier nochmal mein kleiner Sortenvergleich in Bildern.

Memori Cs und der DK Exception gedrillt mit etwa 44/43 Körnern je qm, der KWS Cristiano mit 32.
Gespeichert
"Dem Mutigen gehört die Welt, frisch gewagt ist halb gewonnen"

fischer

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 195
Re: Winterraps 2019
« Antwort #789 am: 16. Februar 2019, 18:01:13 »

Heute 34 Stängelrüssler in der Gelbschale.
Nächste Woche fahren ?
Muß morgen die Lupe mitnehmen .

Gruß fischer
Gespeichert

golfer

  • Frischling
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7
Re: Winterraps 2019
« Antwort #790 am: 16. Februar 2019, 18:56:47 »

Heute 11 Uhr Gelbschale rausgestellt, um 15 Uhr 9 Stängelrüssler gefangen
Gespeichert

Euro-T

  • Moderator
  • *****
  • Online Online
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 9 235
  • Beruf: Zirkusdirektor
Re: Winterraps 2019
« Antwort #791 am: 16. Februar 2019, 18:57:37 »

Heute 11 Uhr Gelbschale rausgestellt, um 15 Uhr 9 Stängelrüssler gefangen

Bißchen interessant wäre noch, wo ungefähr die Gelbschale steht...?
Gespeichert
Gruß

~~ Olli

angusy

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Online Online
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 3 143
Re: Winterraps 2019
« Antwort #792 am: 16. Februar 2019, 18:59:00 »

Hat es einen bestimmten Grund, dass Trafo WG in einigen Tabellen mit Mittel zur Rüsslerbekämpfung nicht aufgeführt wird ?

Laut Anleitung scheint es doch zulässig   :frage:
Gespeichert

Uwe

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 564
  • Beruf: Ingenieur(ET) / Landwirt
Re: Winterraps 2019
« Antwort #793 am: 16. Februar 2019, 23:54:05 »

Auch im Osten taut es langsam auf. Hier ein paar Bildern vom teilweise überwachsenen Raps.
Frost war dieses Jahr bis jetzt kein Problem. Es gab aber eine lang anhaltende Schneedecke.
Gespeichert

Uwe

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 564
  • Beruf: Ingenieur(ET) / Landwirt
Re: Winterraps 2019
« Antwort #794 am: 16. Februar 2019, 23:55:01 »

Sorgen macht mir aber das hier!

- erstmaliger Rapsanbau 2016 (davor jahrzehntelang quasi Dauerbrache / Dauergrünland)
- damals Komplettausfall nach Kohlfliege und Frost ... Sommerweizen nachgebaut
- pH-Wert liegt auf der Hälfte der Fläche noch zwischen 4 und 5
- Kalk wurde trotz rechtzeitiger Bestellung zu spät geliefert ... irgendwann musste ich drillen
- reichliche organische Düngung vor der Saat
- teilweise vorrübergehende Staunässe im Untergrund
- den ganzen Herbst über unauffällig bzw. sehr wüchsig
- 300g Bor im 5-Blattstadium

Kann das wirklich schon Kohlhernie sein?
« Letzte Änderung: 17. Februar 2019, 00:15:15 von Uwe »
Gespeichert
Seiten: 1 ... 50 51 52 [53] 54 55 56 ... 75   Nach oben