www.agrowissen.de  
www.agrowissen.de  
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Autor Thema: Erträge und Preise für Bioware  (Gelesen 14447 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Josef

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 2 376
Re: Erträge und Preise für Bioware
« Antwort #105 am: 08. September 2019, 08:49:57 »

Da sieht man schön wer Ahnung hat und wer nicht... Es gibt sogar einen Marktwirtschaftlichen Begriff für das was aktuell beim Biomarkt passiert: https://de.wikipedia.org/wiki/Schweinezyklus

Der Fachbegriff den Du suchst lautet nicht "Schweinezyklus" sondern "Umstellprämie" - das dürfte für gefühlt 90% der Umsteller der (letzte) Anreiz gewesen sein! Von der ständigen Diffamierung der "normalen" Landwirtschaft einmal abgesehen...

http://www.stmelf.bayern.de/mam/cms01/agrarpolitik/dateien/massnahmenuebersicht_kulap.pdf

Einfach mal bei B10 nachlesen...

aaaahh ja, die Umstellerprämie die seit 10 Jahren ähnlich hoch ist und davor auch schon nen Jahrzehnt etwas geringer war, ist auf einmal der Anreiz dass alle Umstellen? Wenn man keine Argumente mehr hat (bzw die ja offensichtlich falsch sind) wird die Neiddebatte gefahren  :rolleyes: :rolleyes:

Kein Neid, aber das die Prämien für einige als letzten Strohhalm gesehen werden ist kaum zu bestreiten! Nur diese Betriebe werden keine Konkurrenz für die „alten“ Biobetriebe sein!
Gespeichert