www.agrowissen.de  
www.agrowissen.de  
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Autor Thema: Zuckerrüben -anbau  (Gelesen 155594 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

zwiebe

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 809
  • Bayer durch und durch
Re:Zuckerrüben -anbau
« Antwort #255 am: 19. August 2014, 21:32:40 »

Wie lange wirkt eine Düngung mit Elementaren Schwefel?
Habe heute ein wenig über meine Rüben nachgedacht und am Vorgewende eine Strecke, die Dunkelgrün und ganz frei von Mehltau ist.
Als einzige Erklärung fällt mir eine Güllerandbehandlung mit elementaren Schwefel im Faß vor 6 Jahren ein.
Eine Fungimaßnahme ist gestorben, da in knapp 3 Wochen gerodet wird.
Gespeichert

sten

  • Moderator
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2 422
Re: Zuckerrüben -anbau
« Antwort #256 am: 12. September 2018, 20:38:42 »

Wie zeigt sich denn bei Euch die Rübenmotte. Ich durfte mir heute ein paar Schläge anschauen, mit sehr unterschiedlichen Befall. So richtig kann ich den wirklichen Schaden nicht einschätzen.
Carsten
Gespeichert

dirkk

  • Moderator
  • ******
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 3 975
Re: Zuckerrüben -anbau
« Antwort #257 am: 13. September 2018, 06:23:20 »

Hier ist es meist so ,dass Rüben mit geringem Wasserangebot , von oben und von unten , stärker befallen sind . Hab auch eine Insektizidbehandlung gemacht - mit Behandlungsfenster . Da 3 Nächte später 13 mm fielen ( der einzigste Augustniederschlag) , ist vom Fenster nichts zu sehen . In Übersee wird Beregnung als Bekämpfungsmaßnahme empfohlen ..........

Jedenfalls sind bei mir kaum Schäden auszumachen . So vom Hörensagen soll es wohl Schläge mit 10 % und mehr Ausfall geben , aber das wird durch die dürrebedingten Ausfälle weit übertroffen . Viele Rüben werden durch den Roder durchfallen und gar nicht im Bunker ankommen.

gruss
dirkk
Gespeichert

Bauerntrampel

  • Sr. Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 326
Re: Zuckerrüben -anbau
« Antwort #258 am: 21. September 2018, 19:32:21 »

Die erste Runde ist weg.
KWS Lisanna,keine Fungizid- oder Insektizidbehandlung: 715 dt/ha bei 19,75% Zucker.
So richtig weiß man nicht, was man davon halten soll, da es den langjährigen Schnitt schon nach unten zieht. Aber angesichts der extremen Trockenheit wohl ganz gut. Immerhin gibt es noch Frühlieferprämie. Wenn der angekündigte Regen kommt, werden die Zuckergehalte sicherlich erst einmal sinken, sodass ich in den nächsten 1-2 Wochen keine wirklichen Steigerungen im Zuckerertrag sehen würde :frage:

Aber erst einmal abwarten, ob überhaupt Regen kommt.
Gespeichert