www.agrowissen.de  
www.agrowissen.de  
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Autor Thema: Kleegras  (Gelesen 3988 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

sten

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3 010
Re: Kleegras
« Antwort #15 am: 09. Juni 2020, 17:03:29 »

Ich werd morgen mal Graben, aber wäre schon komisch, da auf anderen Feldern das kein Problem war. Mal sehen.
Carsten
Gespeichert

sten

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3 010
Re: Kleegras
« Antwort #16 am: 16. November 2020, 08:04:55 »

Hallo,
wie hoch sollte Kleegras in den Winter gehen und bis wann kann man einen Schröpfschnitt machen. Meins ist gerade so Knöchelhoch, wächst aber langsam weiter. Wenn man einen Schröpfschnitt macht, wie lange sollte es frostfrei sein?
Gespeichert

Heico

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 3 319
Re: Kleegras
« Antwort #17 am: 16. November 2020, 12:59:21 »

Mir ist es im Herbst meistens zu nass wegen der Spuren, die dann kommen.
Der Frosteinbruch ist kein Problem für eine etablierte Kleepflanze.
Ich mache den Schröpfschnitt frühestens Ende April oder Anfang Mai.
Gespeichert

Wade

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 2 562
  • Beruf: Landwirt
Re: Kleegras
« Antwort #18 am: 16. November 2020, 13:20:17 »

vielleicht gibts in der nähe ne Schafherde die du nochmal drüber jagen kannst. Wir haben hier die letzte Woche auch noch paar ha von nem Kollegen abgehütet der uns darum gebittet hat. Er muss nicht mulchen und wir haben für paar Tage futter.
Gespeichert
Bioland Landwirt seit 2012

Moarhof

  • Frischling
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 24
  • Beruf: Landwirt
Re: Kleegras
« Antwort #19 am: 16. November 2020, 14:17:56 »

Hallo,
wie hoch sollte Kleegras in den Winter gehen und bis wann kann man einen Schröpfschnitt machen. Meins ist gerade so Knöchelhoch, wächst aber langsam weiter. Wenn man einen Schröpfschnitt macht, wie lange sollte es frostfrei sein?

Das Problem hab ich heuer auch. Es ist ca. 20 cm hoch. Gäbe ein schönes Futter ab, aber es ist einfach zu nass. Viell. gibts anständig Frost, dann wirds abgemulcht oder Schröpfschnitt zeitig im Frühjahr. Es soll ja Anfang-Mitte Mai siliert werden.
Gespeichert

Matze

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 381
  • Beruf: Landwirt
Re: Kleegras
« Antwort #20 am: 16. November 2020, 14:22:05 »

Ich mulche Neuansaaten nicht vor dem Winter und die etwa 1,5 Jahre alten Flächen werden im Frühjahr umgebrochen. Meist laufen Schafe über Winter. In diesem Herbst habe ich eine FLäche saubergeschröpft, weil die Schafe keine Lust zum Abweiden haben.... Das ist jedes Jahr Thema, Schafe und dennoch mulchen müssen
Gespeichert
Done is better than perfect
SH Ostseeküste, sandiger Lehm, 60 BP, 744 mm Niederschlag (2018 = 469 mm)

kronawirt78

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 294
Re: Kleegras
« Antwort #21 am: 16. November 2020, 21:11:47 »

Der hiesige Schäfer hat Klee bzw. Kleegras immer gemieden, wie der Teufel das Weihwasser. Selbst wenn er im Grünland bissel Weißklee entdeckt hat, bekam er schon Panikattacken...
Gespeichert

tomtex

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1 012
Re: Kleegras
« Antwort #22 am: 16. November 2020, 21:39:26 »

Wir haben hier Mitte Oktober ein halbes Feld Neuansaat siliert. Neuansaat heisst bei uns aallerdings Untersaat in dem Fall in Weizen im April. Halbes Feld da es teilweise recht üppig stand, der Rest wäre nicht lohnend gewesen. Ich mach mal die Tage Bilder und wenn mich jemand erinnert im Frühjahr nochmal...
Gespeichert

Biobauer

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6 020
Re: Kleegras
« Antwort #23 am: 16. November 2020, 22:38:54 »

Der hiesige Schäfer hat Klee bzw. Kleegras immer gemieden, wie der Teufel das Weihwasser. Selbst wenn er im Grünland bissel Weißklee entdeckt hat, bekam er schon Panikattacken...

klee musste aufpassen, sonst hauts dir die Tiere um wie nix
Gespeichert
Mit dummen Menschen zu streiten ist wie gegen eine Taube Schach zu spielen: Egal wie gut Du spielst, die Taube wird alle Figuren umwerfen, auf das Brett kacken und herumstolzieren, als hätte sie gewonnen

Heico

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 3 319
Re: Kleegras
« Antwort #24 am: 16. November 2020, 23:12:52 »

Wir haben reinen Klee und auf einem Teil laufen im Sommer die Masttiere.
Die Tiere wachsen sehr gut, fressen aber nur da wo es schmeckt.
Sollte vielleicht mal Fotos davon machen, sieht sehr interessant aus.
Gespeichert

mogwai

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 190
Re: Kleegras
« Antwort #25 am: 17. November 2020, 00:34:28 »

Meine Schafe macht der Klee nix, sind jetzt am Kleegrasfeld abweiden. Wüsste auch nicht warum... ok, eine Eingewöhnungsphase brauchen sie aufjedenfall, von Heu auf Klee wäre gefährlich.
Gespeichert

BNT

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8 008
Re: Kleegras
« Antwort #26 am: 17. November 2020, 07:46:50 »

Kleegras ist auch etwas anderes wie Klee solo.
Gespeichert

mogwai

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 190
Re: Kleegras
« Antwort #27 am: 17. November 2020, 09:15:52 »

Stimmt, aber hier geht es doch um Kleegras? :-)
Gespeichert