www.agrowissen.de  
www.agrowissen.de  
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Autor Thema: Umstellung auf Bio ?  (Gelesen 82250 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

DerJo

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 763
  • Beruf: Agricola
Re: Umstellung auf Bio ?
« Antwort #105 am: 27. März 2019, 12:21:15 »

Wenn nur die Umstellerprämie wegfällt, mag das ja noch gut sein, gerüchteweise soll für Neuumsteller noch mehr wegfallen....

In ST fällt nächstes Jahr die Umstellerprämie von zusätzlich 230 Euro weg...was soll der Quatsch? 8% Bio im Land! 20 sollen es werden aber das Geld ist nicht da... :cara: :kloppe: :stupid: :boing: :runter1: :runter: :kotz: :nixweiss: :wall: :wall: :wall: :zunge: :zeter: :hopp: :stop:

Weißt du da etwas genaueres?
Gespeichert

Henrik

  • Moderator
  • *****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 9 367
    • Unser Hof
Re: Umstellung auf Bio ?
« Antwort #106 am: 28. März 2019, 07:12:18 »

Umsellen auf Bio kann mann machen, aber nicht weil es höhere Ha zahlungen gibt. Subventionjunkies machen das. Immer mehr vom Staat, und ist das billiges Geld? Nein, mann verkauft seine Seele an der Politik. Die Politiker habe es jetzt zu sagen auf deinen Betrieb, für was gehört was!

Marjonetten von der Gesellschaft werden so gemacht und danach beschweren das die Gesellschaft bestimmt was bei euch auf dem Hof passiert

Wofür werden die höhere ha Zahlungen benutzt, um hohere Pachtpreise Zahlen zu können? Der ganze Markt wird verzehrt!!

mfg von ein ohne Subventionen bewirtschaftenden Landwirt, Der ruhig lebt

Herman

Viele stellen derzeit um nicht weil sie überzeugt sind sondern wegen des Geldes ( oder der Förderung).
Die Betriebe die vorher nicht zurecht gekommen sind werden auch zukünftig nicht zurecht kommen. Das Leiden wird nur verlängert.

@ Olli
Ob die Mehrheit der deutschen der Landwirtschaft vertraut weiß ich nicht. Glaube ich nicht. Den meisten ist es egal die schauen einfach auf den Preis. Problem ist doch das die Mehrheit der Bevölkerung im Verhältnis immer weniger Geld hat und sich für die günstige Variante entscheidet aber trotzdem für peta, Bund usw. spendet oder Mitglied ist.
Gespeichert

nofear

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5 878
Re: Umstellung auf Bio ?
« Antwort #107 am: 28. März 2019, 10:16:38 »

Ich denk die Mehrheit  der Bevölkerung hat nur gefühlt weniger Geld. Schau Dir doch mal die Tarifabschlüsse an, egal ob ÖD, Metaller, 8-Wochen-Anlernjob Sicherheitsdienst (die wollten doch tatsächlich 20€/h... :irre: so im Verhältnis zu Pflegekräften...)
Es wird ihnen nur vorgemacht, wofür das Geld ausgegeben werden soll und da stehen gute Nahrungsmittel leider nicht weit vorn... schau doch mal in andere Länder, die geben weit mehr dafür aus, ohne mehr zu verdienen.
Der Mehrheit ist es egal, ob die vollen Regale in Zukunft von hier kommen oder unter welchen Bedingungen das Zeug im Ausland produziert wurde.
Gespeichert
„Die Welt hat genug für jedermanns Bedürfnisse, aber nicht für jedermanns Gier.“ (M. Gandhi)

„Gott gebe mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann, den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann, und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.” (R. Niebuhr)

ThomasD

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 165
  • Beruf: Landwirt
Re: Umstellung auf Bio ?
« Antwort #108 am: 28. März 2019, 10:36:20 »

Der Mehrheit ist es egal, ob die vollen Regale in Zukunft von hier kommen oder unter welchen Bedingungen das Zeug im Ausland produziert wurde.
Das sehe ich etwas differenziert! Milch, Fleisch und Eier haben die Tendenz zu mehr regionalität. Bei pflanzlichen Lebensmitteln und Futtermitteln ist dem Verbraucher scheinbar egal, woher sie kommen. Hauptsache zu jeder Jahreszeit verfügbar, dabei ist es auch egal, ob bio oder konvi..
(Bio-) Früh- Kartoffeln aus Ägypten sind ein gutes Bespiel für diese Misere.
Gespeichert

Henrik

  • Moderator
  • *****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 9 367
    • Unser Hof
Re: Umstellung auf Bio ?
« Antwort #109 am: 28. März 2019, 11:44:22 »

Ich denk die Mehrheit  der Bevölkerung hat nur gefühlt weniger Geld. Schau Dir doch mal die Tarifabschlüsse an, egal ob ÖD, Metaller, 8-Wochen-Anlernjob Sicherheitsdienst (die wollten doch tatsächlich 20€/h... :irre: so im Verhältnis zu Pflegekräften...)
Es wird ihnen nur vorgemacht, wofür das Geld ausgegeben werden soll und da stehen gute Nahrungsmittel leider nicht weit vorn... schau doch mal in andere Länder, die geben weit mehr dafür aus, ohne mehr zu verdienen.
Der Mehrheit ist es egal, ob die vollen Regale in Zukunft von hier kommen oder unter welchen Bedingungen das Zeug im Ausland produziert wurde.

Die Bevölkerung hat weniger Geld, überall Auflagen usw. erhöhen üerall die Kosten und die werden an den Endverbraucher weiter gereicht. Du findest heute keine Vollzeitstellen mehr, aber Aushilfen findest heute noch in vielen Bereichen, die Leute sind einfach froh noch paar € nebenbei als Nebenjob zu verdienen.
Gespeichert

superuser

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 1 070
Re: Umstellung auf Bio ?
« Antwort #110 am: 29. März 2019, 12:38:38 »

Und es geht weiter: Nicht nur das wir rotes Gebiet sind. Jetzt wird ab nächstem Jahr auch noch das Rodentizid verboten...
Gespeichert
"Die Deutschen haben von jeher die Art, daß sie es besser wissen wollen, als der, dessen Handwerk es ist, und es besser verstehen als der, der sein Leben damit zugebracht." Zitat Johann Wolfgang von Goethe, deutscher Dichter

farming.ch

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 1 204
  • Beruf: Mein Einkommen kommt von meinem Biohof, Agrarwirtschafter HF
  • In den Ferien im Piemont, 2007 :-)
Re: Umstellung auf Bio ?
« Antwort #111 am: 01. April 2019, 19:48:53 »

 :D 8) :D

Hoffentlich positive Marktaussichten dank dem Austerben des "Schnäppchenjägers" !
Die Grünen werden diesmal wohl nicht das Artensterben bedauern ;-).

"Deutsche Schnäppchenjäger am Aussterben
01.04.2019 – (lid.ch) – Deutschland kann sein Image als Paradies für Schnäppchenjäger wohl nicht mehr lange aufrecht halten. „Geiz ist geil“ gerät in die Defensive. Deutsche kaufen immer nachhaltiger, hochwertiger und teurer ein."
https://www.lid.ch/medien/agronews/alle-agronews/lid-news/news2/deutsche-schnaeppchenjaeger-am-aussterben/

Gespeichert
Wir beschliessen etwas, stellen das dann in den Raum und warten einige Zeit ab, was passiert. - Wenn es dann kein grosses Geschrei gibt und keine Aufstände, weil die meisten gar nicht begreifen, was da beschlossen wurde, dann machen wir weiter - Schritt für Schritt, bis es kein Zurück mehr gibt. JCJ

BNT

  • Hero Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 7 041
Re: Umstellung auf Bio ?
« Antwort #112 am: 01. April 2019, 20:19:51 »

Bevor das kommt, friert die Hölle zu. ;)

Mal im Ernst: Ich kann das nicht nachvollziehen. Ich höre die Menschen nur andauernd jammern, dass Aldi immer teurer wird und sie daher zu Lidl gehen.
Gespeichert

Ruebe

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3 435
Re: Umstellung auf Bio ?
« Antwort #113 am: 01. April 2019, 22:59:11 »

Schon mal aufs Datum geschaut?
Gespeichert
§1 Ein Moderator hat immer Recht
§2 Sollte eine Moderator mal nicht Recht haben, tritt automatisch §1 in Kraft

wolf

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1 230
Re: Umstellung auf Bio ?
« Antwort #114 am: 02. April 2019, 09:06:51 »

Mein Eindruck ist ein ähnlicher. Die Werbeflyer der verschiedensten Ketten sind voller Bioprodukte, nicht nur Bioland bei Lidl. Das machen die nicht, weil es um einen Randbereich des Geschäftes geht.

BNT

  • Hero Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 7 041
Re: Umstellung auf Bio ?
« Antwort #115 am: 02. April 2019, 10:09:56 »

Ich glaube nicht, dass das ein Aprilscherz war.

Aldi versucht es in Österreich mit der Brechstange. So toll entwickelt sich der Umsatz an Österreich aber nicht, obwohl sie laufend neue Filialen errichten.

Hier mal ein Beispiel: https://www.hofer.at/de/sortiment/frischfleisch/
Gespeichert

BNT

  • Hero Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 7 041
Re: Umstellung auf Bio ?
« Antwort #116 am: 08. April 2019, 21:06:35 »

Eine "Aktion scharf" würde den heimischen Umstellungswilligen sicher helfen:

https://bio-markt.info/berichte/eu-kommission-entzieht-internationalem-oeko-zertifizierer-die-lizenz.html

Gespeichert