www.agrowissen.de  
www.agrowissen.de  
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Autor Thema: Schütthöhe Betonlegosteine  (Gelesen 11317 mal)

0 Mitglieder und 2 Gäste betrachten dieses Thema.

Meisteringenieur

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2 177
Re: Schütthöhe Betonlegosteine
« Antwort #30 am: 13. Januar 2021, 21:24:22 »

Ich hab 60 er da kannst min Radlader dagegen schieben. Im Verbund glaub ich würden die 40 er auch reichen bei 2 m.
Gespeichert

Stanky

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 4 649
Re: Schütthöhe Betonlegosteine
« Antwort #31 am: 13. Januar 2021, 23:13:18 »

Moin,
die Frage ist ja auch wie lang deine Wand werden soll? Kommen da am Ende Winkel ran, oder hören die so abgetreppt auf? Ich habe drei 50iger Steine übereinander und habe da was hinter gefüllt, aber nicht aus Stabilitätsgründen, sonder weil der Boden im Weg war.
Gruß
Frank
Gespeichert
De een hett een Rittergut, de anner ritt dat Gitter rut.

greenlife

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 253
  • Beruf: Landwirt
Re: Schütthöhe Betonlegosteine
« Antwort #32 am: 14. Januar 2021, 09:53:35 »

Willst du Kies oder Dinkel dagegen legen??

Frag mal den Lieferanten, wie er die Steine zugelassen hat. er wird eine Statik dafür haben.

Ich habe vor einigen Jahren auch mal Bilder gesehen, da ist eine Wand "gewandert".
Gespeichert

wollomo

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 711
Re: Schütthöhe Betonlegosteine
« Antwort #33 am: 14. Januar 2021, 13:17:44 »

Ich habe die Legosteine schon seit mehr als 10 Jahren im gebrauch und dient bei mir als "mobile" Abtrennung im Kotlager bei den Legehennen. Bei 2m und flüssigen Mist fangen die 60er Steine an zu wandern. Also der Mist drückt die Steine über ein paar Monate bestimmt einen halben Meter weg.

Hier hat ein Baustoffhändler eine mobile Unterteilung aus Legosteinen mit 4 Boxen. Die Boxen sind aber auf einer Seite mit einer Wand verbunden. Der Schüttet bestimmt 3m + Hügel auf und die jeweilige Nachbarbox ist dabei teilweise leer.

Für mich gibts nichts besseres wie diese Legosteine - halten ewig und sind dabei auch noch mobil.
Gespeichert

Kai-Uwe

  • Moderator
  • *****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 3 691
Re: Schütthöhe Betonlegosteine
« Antwort #34 am: 14. Januar 2021, 13:44:14 »

was kostet da so ein Stein?

Gespeichert
Steinreich!

Gameorg

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 417
Re: Schütthöhe Betonlegosteine
« Antwort #35 am: 14. Januar 2021, 15:06:11 »

Wir haben dünnere, 40 cm oder vllt 50? auf 3 hoch gestapelt. Und heuer ist es passiert... Links war Mais aufgeschüttet und rechts war nur mehr ein Rest Dinkel den ich wegefasst habe mit dem Teleskoplader. Obwohl ich ca 30cm entfernt von der Wand (parallel) aufgehoben habe, is die ganze Wand auf mich gefallen. Das bisschen Gegendruck das der Dinkel unten erzeugt hat hat gereicht, dass sie oben zu kippen begann

Hatte Glück im Unglück, die Steine haben sich an der Schaufel verkeilt weil ich schon beim zurückfahren war und sind an der Kabine gelehnt. Nichtmal die Scheibe kaputt, musste nur Spiegel tauschen. Aber das größte Glück war, dass ich parallel geladen hatte und somit keiner zusammenputzen konnte. Hätte ich quer geladen, könnte gut sein, dass dort jemand putzt...

Die Dinger sind super praktisch, aber wenn einem die Personen am Betrieb was wert sind, nimmt man stärkere. Hab sie jetzt nur mehr im Außenbereich, doppelt gestappelt für Nassmais. Aber selbst da hab ich schon mal einen umgehauen nur durch seitliches aufheben des nassmaises 😬. Würde aber sagen, da erfüllen sie ihren Zweck recht gut. Aber 3er Reihe mach ich nie mehr mit so dünnen Steinen
« Letzte Änderung: 14. Januar 2021, 15:10:47 von Gameorg »
Gespeichert

Rhoihesse

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 599
Re: Schütthöhe Betonlegosteine
« Antwort #36 am: 14. Januar 2021, 16:11:23 »

Moin,
die Frage ist ja auch wie lang deine Wand werden soll? Kommen da am Ende Winkel ran, oder hören die so abgetreppt auf? Ich habe drei 50iger Steine übereinander und habe da was hinter gefüllt, aber nicht aus Stabilitätsgründen, sonder weil der Boden im Weg war.
Gruß
Frank

Die Wand soll mind 5 Meter lang werden, wies halt ausgeht. 4,50 wäre auch ok. Plan ist winklig zur hallenrückwand eine legowand stellen. Und abgetreppt aufhören. Man könnte doch auch in der ersten Reihe drei quer einbauen ist halt beim auslagern doof. Auf die einen Seite soll Dinkel auf die andere Weizen.
Gespeichert

Meisteringenieur

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2 177
Re: Schütthöhe Betonlegosteine
« Antwort #37 am: 14. Januar 2021, 17:16:03 »

Wir haben dünnere, 40 cm oder vllt 50? auf 3 hoch gestapelt. Und heuer ist es passiert... Links war Mais aufgeschüttet und rechts war nur mehr ein Rest Dinkel den ich wegefasst habe mit dem Teleskoplader. Obwohl ich ca 30cm entfernt von der Wand (parallel) aufgehoben habe, is die ganze Wand auf mich gefallen. Das bisschen Gegendruck das der Dinkel unten erzeugt hat hat gereicht, dass sie oben zu kippen begann

Hatte Glück im Unglück, die Steine haben sich an der Schaufel verkeilt weil ich schon beim zurückfahren war und sind an der Kabine gelehnt. Nichtmal die Scheibe kaputt, musste nur Spiegel tauschen. Aber das größte Glück war, dass ich parallel geladen hatte und somit keiner zusammenputzen konnte. Hätte ich quer geladen, könnte gut sein, dass dort jemand putzt...

Die Dinger sind super praktisch, aber wenn einem die Personen am Betrieb was wert sind, nimmt man stärkere. Hab sie jetzt nur mehr im Außenbereich, doppelt gestappelt für Nassmais. Aber selbst da hab ich schon mal einen umgehauen nur durch seitliches aufheben des nassmaises 😬. Würde aber sagen, da erfüllen sie ihren Zweck recht gut. Aber 3er Reihe mach ich nie mehr mit so dünnen Steinen

Und schon im Verbund gestapelt und in den. Ecken verzapft?
Gespeichert

Gameorg

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 417
Re: Schütthöhe Betonlegosteine
« Antwort #38 am: 14. Januar 2021, 20:14:49 »

Verbund war astrein, der eine Block der beim zurückfahren genau hinter die schaufel gekippt ist, hat die ganze länge bis zur Kabine eingekeilt und der Block der an die Kabine gelehnt ist hat den Rest gestützt... Weiß nicht ob man sich das bildlich vorstellen kann  virlleicht finde ich ein Foto. Selber konnt ich keins machen, war 2h im Lader blockiert bis die Steine weggehoben wurden 😅

Die Wand stand aber frei an ner Querwand, so wie ne Trennwand, ohne Verankerung. Die hätte das natürlich verhindert.

Habe grade nochmal nachgemessen, hab 40iger Blöcke. Mein Nachbar hat 80iger Blöcke auf 4M gestapelt, bisher stehen die wie ne 1. Die sind aber brutal zum bewegen.

Gespeichert