www.agrowissen.de  
www.agrowissen.de  
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

     :D   mehr Wissen durch agrowissen !    :D

Autor Thema: Kommt es zum Brexit?  (Gelesen 60252 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Tim

  • Moderator
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7 681
Re: Kommt es zum Brexit?
« Antwort #225 am: 14. November 2018, 21:21:44 »

Das hat wirklich was tiiiieeeeeeff schwarzes! ;D ;D

https://mobile.twitter.com/Goonerman10/status/1062420086819119106
Gespeichert

Wade

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 1 649
  • Beruf: Landwirt
Re: Kommt es zum Brexit?
« Antwort #226 am: 15. November 2018, 09:26:05 »

das wusste ich noch gar nicht, wirft aber ein richtig geiles Bild auf den Nigel  ;D :rolleyes:
Gespeichert
Bioland Landwirt seit 2012

BNT

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6 898
Re: Kommt es zum Brexit?
« Antwort #227 am: 15. November 2018, 10:14:30 »

Na ja. Frau und Kinder leben getrennt von ihm und ich nehme mal an, dass er kein Sorgerecht für sie hat.
Gespeichert

sten

  • Moderator
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2 228
Re: Kommt es zum Brexit?
« Antwort #228 am: 15. November 2018, 10:19:46 »

Wobei Angriffe auf die Person immer falsch sind. Insbesondere, wenn es um getrennt lebende Kinder geht. Was soll den Falange dazu sagen?
Gespeichert

Tim

  • Moderator
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7 681
Re: Kommt es zum Brexit?
« Antwort #229 am: 18. November 2018, 10:39:22 »

https://mobile.twitter.com/DavidButler34/status/1063904043419004928

Das wird ein Teil der zukünftigen verhandlungsfreiheit ... werden sie dann mit Bayern... Sachsen... usw. Auch probieren und feststellen das doch irgendwie alle föderal gebündelt sind und so gut wie nie individuell verhandeln

 :-\  Das wird ein böses Erwachen in der freien welt
Gespeichert

sebastian

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 471
Re: Kommt es zum Brexit?
« Antwort #230 am: 20. November 2018, 21:45:47 »


Die Eu wird sicher nicht mit Schottland verhandeln, da Spanien das verhindern wird. Die wollen kein Vorbild für die Katalanen.


Dazu der Merkur von Morgen:

https://www.merkur.de/politik/brexit-chaos-im-ticker-spanien-geht-auf-konfrontation-mit-london-zr-10325223.html


Na jetzt kommt womöglich doch noch mal richtig Schwung aufs Karussell. Aus spanischer Sicht...

 ;)
Gespeichert

farming.ch

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 1 126
  • Beruf: Mein Einkommen kommt von meinem Biohof, Agrarwirtschafter HF
  • In den Ferien im Piemont, 2007 :-)
Re: Kommt es zum Brexit?
« Antwort #231 am: 11. Dezember 2018, 17:50:13 »

Einblicke ins britische Parlament ;-) :-)!

Echt amüsant, die in UK! Heute wurde eine Streitkeule von einem Parlamentarier im Unterhaus entwendet....

https://www.bernerzeitung.ch/ausland/europa/ein-raub-wird-zum-sinnbild-der-chaos-tage-in-london/story/12085640

Und wie dieses Parlament funktioniert, ebenfalls sehr amüsant! Uralte Traditionen und lustige Politiker.
Gespeichert
Wir beschliessen etwas, stellen das dann in den Raum und warten einige Zeit ab, was passiert. - Wenn es dann kein grosses Geschrei gibt und keine Aufstände, weil die meisten gar nicht begreifen, was da beschlossen wurde, dann machen wir weiter - Schritt für Schritt, bis es kein Zurück mehr gibt. JCJ

Fox!

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 54
Re: Kommt es zum Brexit?
« Antwort #232 am: 12. Dezember 2018, 09:20:38 »

https://www.tagesschau.de/ausland/misstrauensvotum-may-101.html

Die Konservativen haben ein Misstrauensvotum gegen May erwirkt. Schon heute Abend soll abgestimmt werden. Das wars dann wohl für May.

Mich wundert es ja sowieso, dass die sich das solange angetan hat. Die hat jetzt jedenfalls fertig.

Das könnte jetzt natürlich das Spiel völlig verändern. Spannende Sache.

EDIT 22:06 Uhr: Ich nehme alles zurück und behaupte das Gegenteil  ;D
« Letzte Änderung: 12. Dezember 2018, 22:07:11 von Fox! »
Gespeichert

Henrik

  • Moderator
  • ******
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 9 181
    • Unser Hof
Re: Kommt es zum Brexit?
« Antwort #233 am: 12. Dezember 2018, 22:28:51 »

https://www.tagesschau.de/ausland/misstrauensvotum-may-101.html

Die Konservativen haben ein Misstrauensvotum gegen May erwirkt. Schon heute Abend soll abgestimmt werden. Das wars dann wohl für May.

Mich wundert es ja sowieso, dass die sich das solange angetan hat. Die hat jetzt jedenfalls fertig.

Das könnte jetzt natürlich das Spiel völlig verändern. Spannende Sache.

EDIT 22:06 Uhr: Ich nehme alles zurück und behaupte das Gegenteil  ;D

War nix mit dem Misstrauensvotum. Für die Engländer von Vorteil. Für alle anderen auch.
Gespeichert

farming.ch

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 1 126
  • Beruf: Mein Einkommen kommt von meinem Biohof, Agrarwirtschafter HF
  • In den Ferien im Piemont, 2007 :-)
Re: Kommt es zum Brexit?
« Antwort #234 am: 14. Dezember 2018, 19:12:01 »

https://www.tagesschau.de/ausland/misstrauensvotum-may-101.html

Die Konservativen haben ein Misstrauensvotum gegen May erwirkt. Schon heute Abend soll abgestimmt werden. Das wars dann wohl für May.

Mich wundert es ja sowieso, dass die sich das solange angetan hat. Die hat jetzt jedenfalls fertig.

Das könnte jetzt natürlich das Spiel völlig verändern. Spannende Sache.

EDIT 22:06 Uhr: Ich nehme alles zurück und behaupte das Gegenteil  ;D

War nix mit dem Misstrauensvotum. Für die Engländer von Vorteil. Für alle anderen auch.

Naja, besser erst mal kein Vertrag. als ein unpassender, der dauernd für böses Blut sorgt.

Als nächstes, wenn es keine entsprechenden Reformen beim Euro gibt, wird der Italexit kommen. In ca. 5-10 Jahren, schätze ich.
Und in in F sieht es mir auch sehr nach Le Pen aus, als nächste Präsidentin...

Parteien, die die jetzige EU vorbehaltlos tragen und stützen werden Mangelware. Die Sozialdemokraten haben in vielen EU-Ländern kaum mehr was zu sagen.
Und die Christdemokraten / Konservativen sind stark unter Druck von weiter Rechts.

Der Binnenmarkt, als globaler Machtfaktor ernstzunehmen (deshalb verteidigt die EU auch dessen Prinzipien so vehement), dient eh nur den Grosskonzernen, kaum mehr den europäischen Bürgern. So gesehen wäre ein Reset der EU nur von Vorteil.

Gespeichert
Wir beschliessen etwas, stellen das dann in den Raum und warten einige Zeit ab, was passiert. - Wenn es dann kein grosses Geschrei gibt und keine Aufstände, weil die meisten gar nicht begreifen, was da beschlossen wurde, dann machen wir weiter - Schritt für Schritt, bis es kein Zurück mehr gibt. JCJ

canuck

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 985
Re: Kommt es zum Brexit?
« Antwort #235 am: 15. Dezember 2018, 09:57:27 »

Die Uneinigkeit der britischen Konservativen ist ein Innenpolitisches Machtspiel.Die Ultra Rechten,glauben das es ein besseres Resultat gebe, bei weiteren Verhandlungen mit der EU.
Fuer mich sind sie absolut regierungsunfaehig.Sie wollten Brexit,wenn es zu Austrittverhandlungen kommt sind sie nicht dabei,aber glauben am Ende die Verhandlungen sollten wieder weitergehen.
Warum sollte sich die EU reformieren ?Der Brexit wurde von den Briten beschlossen,aber auf einmal merken sie das Isolation seinen Preis hat.
Globaler Trade ist nun mal ein Realitaet.Um dort zu bestehen wird doch immer versucht Binnenmärkte in einzelnen Laendern zu erobern.Dies fuehrt zu vielen Trade-offs die Ganze Bevoelkerungsgruppen trifft.
Keine Angst, Italien bleibt nur zu gerne in der EU.
« Letzte Änderung: 15. Dezember 2018, 10:04:24 von canuck »
Gespeichert

farming.ch

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 1 126
  • Beruf: Mein Einkommen kommt von meinem Biohof, Agrarwirtschafter HF
  • In den Ferien im Piemont, 2007 :-)
Re: Kommt es zum Brexit?
« Antwort #236 am: 15. Dezember 2018, 11:08:49 »

Die Uneinigkeit der britischen Konservativen ist ein Innenpolitisches Machtspiel.Die Ultra Rechten,glauben das es ein besseres Resultat gebe, bei weiteren Verhandlungen mit der EU.
Fuer mich sind sie absolut regierungsunfaehig.Sie wollten Brexit,wenn es zu Austrittverhandlungen kommt sind sie nicht dabei,aber glauben am Ende die Verhandlungen sollten wieder weitergehen.
Warum sollte sich die EU reformieren ?Der Brexit wurde von den Briten beschlossen,aber auf einmal merken sie das Isolation seinen Preis hat.
Globaler Trade ist nun mal ein Realitaet.Um dort zu bestehen wird doch immer versucht Binnenmärkte in einzelnen Laendern zu erobern.Dies fuehrt zu vielen Trade-offs die Ganze Bevoelkerungsgruppen trifft.
Keine Angst, Italien bleibt nur zu gerne in der EU.

Ich wette mit Dir 100 kanadische Dollar, in spätestens 10 Jahren ist Italien aus dem Euro draussen, oder die Eurozone wird massiv reformiert sein.

Die jetzigen Ungleichgewichte sind volkswirtschaftlich und sozial nicht verantwortbar auf Dauer. Für Italien ist der Euro zu stark, für Deutschland zu schwach, etc.

Die Mühlen der Demokratie mahlen meist langsam, aber die Italiener sind nicht dumm.... (Immerhin wurde das Bankenwesen und die doppelte Buchhaltung in Italien entwickelt ;-))

Der rechte Flügel der britischen Konservativen will meiner Informationen nach den "No Deal Brexit". Also die harte Variante, incl. eventuelles Chaos auf beiden Seiten des Aermelkanals. Das ganze ist auch eine Frage der zur Verfügung stehenden Zeit- Austritt und vor allem Eintrittsverhandlungen (WTO und weitere Handelsabkommen).
Gespeichert
Wir beschliessen etwas, stellen das dann in den Raum und warten einige Zeit ab, was passiert. - Wenn es dann kein grosses Geschrei gibt und keine Aufstände, weil die meisten gar nicht begreifen, was da beschlossen wurde, dann machen wir weiter - Schritt für Schritt, bis es kein Zurück mehr gibt. JCJ

juliusjr

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1 791
Re: Kommt es zum Brexit?
« Antwort #237 am: 15. Dezember 2018, 13:13:45 »

Angeblich sind ja die Privathaushalte in Italien reicher als die deutschen. Wahrscheinlich aber viel ungleicher verteilt. Zumindest die reichen würden bei einem eu-austritt einiges verlieren. Ok, der arbeitslose in der unteren schicht hat natürlich nichts zu verlieren - denkt er zumindest.
Der Vorschlag der deutschen glaub Bundesbank war, dass die italienische Regierung  zwangsanleihen einführen soll.
Mal schauen wie sich die Italiener entscheiden. Draghi hilft ihnen ja eh und sie müssen nicht viel zinsen zahlen. Viel weniger als vor der euroeinführung in Verhältnis zum bip.
Wahrscheinlich werden wie bei den deutschen sich die sehr reichen in der Schweiz eingebürgern lassen. Die schweizer geben dann nen großen steuerrabatt. Das bringt natürlich  Probleme. Das Geld fehtl.
Is ja übrigens immer so - die Staaten sind hoch verschuldet - aber irgendwer hält ja die staatsanleihen. Oft sind es die rentenkassen (privatrente), Versicherungen und die reichen Bürger....
« Letzte Änderung: 15. Dezember 2018, 13:17:17 von juliusjr »
Gespeichert

juliusjr

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1 791
Re: Kommt es zum Brexit?
« Antwort #238 am: 15. Dezember 2018, 13:50:24 »

Und noch was: die italienischen staatsschulden werden zum teil von der ezb gedruckt - also staatsanleihen von der ezb gekauft und auf der passivseite der bilanz im prinzip geld gedruckt.
Wenn italien das alleine machen würde dann würde die währung massiv abwerten. Der euro aber macht das nicht. Dollar und japan machen s ja genauso..... alle drei Währungen genießen großes vertrauen und werten nicht ab.....china auch nicht weil die sind die werkbank und produzieren und bekommen deshalb schon devisen....
Bzw ich glaub die italienische bundesbank kauft oder haftet für die aufgekauften italienischen staatsanleihen. Soweit ich weiß nicht die deutsche Bundesbank bzw deutsche teil der ezb.
« Letzte Änderung: 15. Dezember 2018, 13:56:31 von juliusjr »
Gespeichert

canuck

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 985
Re: Kommt es zum Brexit?
« Antwort #239 am: 15. Dezember 2018, 15:44:36 »

Zitat von: farming.ch link=topic=20543.msg444565#msg444565 date=1544868529
[/quote

Ich wette mit Dir 100 kanadische Dollar, in spätestens 10 Jahren ist Italien aus dem Euro draussen, oder die Eurozone wird massiv reformiert sein.

Die jetzigen Ungleichgewichte sind volkswirtschaftlich und sozial nicht verantwortbar auf Dauer. Für Italien ist der Euro zu stark, für Deutschland zu schwach, etc.

Die Mühlen der Demokratie mahlen meist langsam, aber die Italiener sind nicht dumm.... (Immerhin wurde das Bankenwesen und die doppelte Buchhaltung in Italien entwickelt ;-))

Der rechte Flügel der britischen Konservativen will meiner Informationen nach den "No Deal Brexit". Also die harte Variante, incl. eventuelles Chaos auf beiden Seiten des Aermelkanals. Das ganze ist auch eine Frage der zur Verfügung stehenden Zeit- Austritt und vor allem Eintrittsverhandlungen (WTO und weitere Handelsabkommen).
Reform wahrscheinlich schon aber das betrifft dann noch mehrere Laender in der EU.
Deine Wette kann ich nur schwer annehmen bei einem etwas niedrigem Maispreis. ;D
« Letzte Änderung: 15. Dezember 2018, 15:53:55 von canuck »
Gespeichert