www.agrowissen.de  
www.agrowissen.de  
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Autor Thema: Wildkamera mit SIM Karte und Email-Bildversand übers Handy Netz  (Gelesen 12898 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

ct

  • Moderator
  • ******
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 3 670
  • Mit viel Licht ist auch der Schatten heller

Hier mal ein kleiner Erfahrungsbericht zum Thema Wildkamera mit Bildversand. Ist vielleicht auch für die Objektüberwachung ganz interessant.
Ich setze jetzt 2 Wochen eine solche Kamera mit Bewegungsmelder und Bildversand per Email ein und bin recht zufrieden. Gestern Abend habe ich damit eine Wildsau beim Wildschaden verursachen direkt am Hof erfolgreich zur Strecke bringen können. Durch die Unabhängigkeit des Handynetzes sind auch größere Entfernungen kein Problem, Handy Empfang vorrausgesetzt.

Im speziellen handelt es sich um eine einfache, günstige China-Cam in der 100 - 150 EUR Klasse mit einer SIM-Netzkarte (O2-Netz) für 0 EUR und 100 MB freiem Surfvolumen. Finanzierung geht dort über Werbe SMS, welche aber bei der Kamera ankommen und somit nicht nerven. Die versendeten Bilder haben eine Größe von 90kb, so dass man sich rund 1000 Bilder /Monat kostenlos zusenden lassen kann.
Dazu zwei neue Email Accounts. Einen zum Versenden und einen zum Empfangen.
Neu und extra, weil beim Diebstahl der Cam, der Dieb auch die Daten vom sendenden Email Account hat, wenn man die Cam nicht verschlüsselt. Die Empfänger Emailadresse habe ich ebenfalls Neu im Iphone als Push Emailadresse angelegt. Das bedeutet, dass bei neu eintreffenden Emails diese wie eine Whatsapp-Nachricht oder SMS direkt aufs Handy kommen. Das geht z.B. mit dem Emailanbieter outlook.de und der Standart Mail app auf dem Iphone. Dazu einen besonderen Klingelton eingestellt und man hat ein mobiles Alarmsystem für 150 EUR direkt aufs Handy, welches beim Eintreffen eines neuen Fotos per Mail direkt klingelt.

Großer Vorteil ist, durch das Foto kann man meist gleich erkennen wodurch der Alarm ausgelöst wurde und ob Handlungsnotwendigkeit besteht. Durch den unsichtbaren Schwarz-Blitz mit einer Wellenlänge von 940 NM so gut wie unsichtbar. Selbst wenn ein Dieb das Gerät doch noch bemerkt kann bereits das Bild gesendet sein und ist somit "safe". Beim Diebstahl sinds nur 120 EUR futsch und nicht 400 EUR für eine MarkenCam.

Nachteil:
- relativ hoher Batterienverbrauch, rund 15 EUR / Satz
   (geht eh nur mit 8 Energizern Lithium Mignon vernünftig) oder nen großen externen 6V Akku verwenden
- nur rund 20m vernünftige Sichtweite der Cam bei Nacht, durch den Blitz
- bisschen Tüftelei bis man alles richtig eingestellt hat
- trotzdem bleibt ein kleines Restrisiko, dass die Cam doch mal kein Bild schickt
  (schwankender Netzempfang, Batterien durch den Blitz zu leer, usw.)
- nach einiger Recherche zu der Cam ist die Lebensdauer wohl auch begrenzt. Die wird wohl durch die Witterungseinflüsse nur max 3 Jahre schaffen, bei guter Behandlung (Überdachung) wenn überhaupt.

Bildqualität ist zum ansprechen ausreichend, siehe Anhang
« Letzte Änderung: 12. März 2016, 19:47:15 von ct »
Gespeichert


Gruß ct

Biobauer

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5 984
Re: Wildkamera mit SIM Karte und Email-Bildversand übers Handy Netz
« Antwort #1 am: 12. März 2016, 19:02:39 »

wmh zur sau, war deine erste , oder

und jetzt sagst mir noch, was für eine cam das ist, geht das zb mit den aldicams auch??
Gespeichert
Mit dummen Menschen zu streiten ist wie gegen eine Taube Schach zu spielen: Egal wie gut Du spielst, die Taube wird alle Figuren umwerfen, auf das Brett kacken und herumstolzieren, als hätte sie gewonnen

ct

  • Moderator
  • ******
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 3 670
  • Mit viel Licht ist auch der Schatten heller
Re: Wildkamera mit SIM Karte und Email-Bildversand übers Handy Netz
« Antwort #2 am: 12. März 2016, 19:10:38 »

WMD, ja meine erste und direkt angegangen, nix Ansitz  ;D
Nix Aldi.
Es handelt sich um eine HC 300M, gibts bei egun, ebay und amazon, die O2 Netzkarte ist von Netzclub.net
« Letzte Änderung: 12. März 2016, 22:10:59 von ct »
Gespeichert
Gruß ct

jotesen

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 5 369
  • Beruf: Betriebsleiter
Re: Wildkamera mit SIM Karte und Email-Bildversand übers Handy Netz
« Antwort #3 am: 12. März 2016, 23:00:29 »

Ich habe derzeit diverse Billigdinger durch und würde die alle NIE wieder nehmen. Die Seissinger ist die einzige, die über Jahre geht, wobei mir davon auch schon eine abgeraucht ist. Alle Billigdinger waren nach weniger als einem Jahr tot oder haben mehr Batterien gefressen als sie bilder geschickt haben.
Gespeichert
- = Ökologischer Landbau in der Magdeburger Börde und der Heide = -

Wer mir was gutes tun will, findet hier meine Amazon Wunschliste.

ct

  • Moderator
  • ******
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 3 670
  • Mit viel Licht ist auch der Schatten heller
Re: Wildkamera mit SIM Karte und Email-Bildversand übers Handy Netz
« Antwort #4 am: 25. März 2016, 12:16:16 »

Bisher funktioniert das Ding echt zufriedenstellend und meldet brav jeden Besuch.
Noch ein Tipp zu den Batterien:
Am Besten eignen sich Energizer Lithium (behalten bis ziemlich zum Schluß genügend Spannung und sind temperaturunempfindlich)

Oben das Bild ist reduziert, aus der gesendeten Email
Hier das Bild ist in voller Auflösung von der SD Card
« Letzte Änderung: 25. März 2016, 12:19:25 von ct »
Gespeichert
Gruß ct

Ceres

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 1 572
  • Indischer Ozean oder Karibik ist immer suuppper.
Re: Wildkamera mit SIM Karte und Email-Bildversand übers Handy Netz
« Antwort #5 am: 05. Juni 2016, 19:10:03 »

Hallo nochmals das Thema vorholen, ich weis es ist kein High End Teil

ist das Angebot von Lidl diese Woche was:

http://www.lidl.de/de/search?query=wild-%2FÜberwachungskamera

Gruß Ceres
Gespeichert
Wer Bäume setzt,
obwohl er weiß,dass er nie in ihrem Schatten sitzen wird, hat zumindest angefangen,den Sinn des Lebens zu begreifen.
                              Rabindranath Tagore

kaarl

  • Junior Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 43
Re: Wildkamera mit SIM Karte und Email-Bildversand übers Handy Netz
« Antwort #6 am: 05. Juni 2016, 23:49:45 »

Leider ohne die Option auf eine Sim Karte.
Gespeichert

ct

  • Moderator
  • ******
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 3 670
  • Mit viel Licht ist auch der Schatten heller
Re: Wildkamera mit SIM Karte und Email-Bildversand übers Handy Netz
« Antwort #7 am: 06. Juni 2016, 06:54:22 »

Kommt immer drauf an welcher Einsatzzweck verfolgt wird und ob man die schnelle Alarmierung aufs Handy braucht. Im übrigen tut meine Kamera es immer noch. In den 5 Monaten habe ich bis jetzt 2 Sätze Batterien durchgebraten. Die anderen 4 Kameras hier im Revier sind ohne SIM Card und müssen von Hand ausgelesen werden (SD Card wechseln). Das nervt auf die Dauer schon etwas, wenn man weiß, dass es auch anders geht ...
Gespeichert
Gruß ct

ct

  • Moderator
  • ******
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 3 670
  • Mit viel Licht ist auch der Schatten heller
Re: Wildkamera mit SIM Karte und Email-Bildversand übers Handy Netz
« Antwort #8 am: 01. Januar 2017, 15:47:34 »

Kurzes Update:
Die Kamera geht immer noch und ich hab mittlerweile sogar ne 2. gekauft.
Gespeichert
Gruß ct

superuser

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Online Online
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 1 167
Re: Wildkamera mit SIM Karte und Email-Bildversand übers Handy Netz
« Antwort #9 am: 01. Januar 2017, 16:03:47 »

Hallo,

Ich habe hier auch Eine. Soll zur Objektüberwachung im Nirgendwo eingesetzt werden. Steht seit Okt auf dem Hof und macht fleissig Bilder :) Muss nurnoch vernünftig angebracht werden. Habe mir deshalb von Abus eine passende Wandhalterung geholt.

Beste Grüße und gesundes Neues!
Gespeichert
"Die Deutschen haben von jeher die Art, daß sie es besser wissen wollen, als der, dessen Handwerk es ist, und es besser verstehen als der, der sein Leben damit zugebracht." Zitat Johann Wolfgang von Goethe, deutscher Dichter

curmet

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 836
Re: Wildkamera mit SIM Karte und Email-Bildversand übers Handy Netz
« Antwort #10 am: 01. Januar 2017, 21:46:41 »

Bekannter hat auch so eine. (Ähnliche?) Leider stellt sich das Datum immer auf das vom Programmieren am PC. Muss man per Hand einstellen beim Start.
Gespeichert

ct

  • Moderator
  • ******
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 3 670
  • Mit viel Licht ist auch der Schatten heller
Re: Wildkamera mit SIM Karte und Email-Bildversand übers Handy Netz
« Antwort #11 am: 02. Januar 2017, 00:29:38 »

Dafür gibt's nen Software Update.
Das Problem hatte ich auch zwischenzeitlich. Jetzt kommt es drauf an wo man das Teil gekauft hat und ob da vom Anbieter auch hinterher noch ein bisschen Support kommt oder nicht.
Gespeichert
Gruß ct

Meisteringenieur

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2 026
Re: Wildkamera mit SIM Karte und Email-Bildversand übers Handy Netz
« Antwort #12 am: 04. Januar 2017, 23:05:52 »

Hab mir jetzt auch mal ne Wildkamera mit Email geholt. Ich hab eine ältere die aber nur MMs sendet und das ist doch teuer. Hab mir auch die Netzclub Karte dazu geholt aber komme mit dem Push nicht weiter.
Ich bring die gmx Adresse nicht zum pushen im Mail vom IPhone.
Von gmx gibt's zwar ne App die pusht dann auch aber nur mit einem kurzen Tonspiel und davon werd ich nicht wach.
Klappt das mit ner Outlook Adresse dann besser?
Gespeichert

ct

  • Moderator
  • ******
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 3 670
  • Mit viel Licht ist auch der Schatten heller
Re: Wildkamera mit SIM Karte und Email-Bildversand übers Handy Netz
« Antwort #13 am: 04. Januar 2017, 23:18:46 »

Ja, bei mir funktioniert es mit der outlook Adresse mit einer Zeitverzögerung von so 3-4 Minuten. Aber ich schätze das liegt hauptsächlich an der Kamera, da die ja nur mit 2g sendet und vorher noch das Bild runterechnen muß.
Weiterhin Kommt es auch auf dein Handy an, ob das Push unterstützt oder ob der Email Abruf bis auf 0 runter gesetzt werden kann und das Ding quasi ständigt Emails holt. Das wird aber wohl Batterie kosten.
Als Klingelton für die eine Emaildresse hatte ich ne Zeitlang bei meinem iPhone das hier in maximaler Spiellänge installiert:


Da stehst dann bei voller Lautstärke senkrecht im Bett, wenn "nur" ein Hase an der Kamera vorbeihoppelt, suchst verzweifelt den "AUS" Knopf :pfeiff: und die Familie drumrum  :cara:
« Letzte Änderung: 04. Januar 2017, 23:24:25 von ct »
Gespeichert
Gruß ct

Meisteringenieur

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2 026
Re: Wildkamera mit SIM Karte und Email-Bildversand übers Handy Netz
« Antwort #14 am: 04. Januar 2017, 23:22:07 »

Ja ist ein IPhone 6 s. Hab jetzt ne Outlook Adresse gemacht, da funktioniert Push  ;D

Scheinbar unterstützt das gmx nicht.

Hast du dann für die Mails von der Kamera extra Töne genommen. Wenn ich die dem Mail Account zuweise Krieg ich ja bestimmt von Outlook auch Werbemails und die werden dann auch laut gepusht.
Hab da schon gelesen das man Unterhaltungen pushen kann. Wie machst du das.
Gespeichert