www.agrowissen.de  
www.agrowissen.de  
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Autor Thema: Tiere von zwei Haltern gemeinsam weiden lassen?  (Gelesen 5132 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Stanky

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 4 066
Re: Tiere von zwei Haltern gemeinsam weiden lassen?
« Antwort #15 am: 14. Juli 2019, 21:02:27 »

Moin,
wir handhaben das jetzt so, das wir die Tiere immer ummelden, ist zwar nervig aber die einzige rechtskonforme Möglichkeit. Der Jenige, der die Fläche, auf der die Tiere weiden im Sammelantrag hat, muß die Tiere auch bei Hit melden. So machen wir das jetzt und so haben wir mal 12 Tiere und mal keine Tiere. Ist ja ein Spezialfall, aber so ist es gesetzteskonform. Ich kenne auch kein weiteres Dorf, wo es vier Hobbyrinderhalter gibt, die eine ,,Kommune" haben.
Deswegen haben wir ja auch rote Viehcher. ;D ;D
Gruß
Frank
Gespeichert
De een hett een Rittergut, de anner ritt dat Gitter rut.

Karsten F

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 1 726
  • Fischkopp?
Re: Tiere von zwei Haltern gemeinsam weiden lassen?
« Antwort #16 am: 01. August 2019, 06:58:39 »

Ihr könntet ja euer Grünland in einen eigenen Betrieb einbringen! ;)
Gespeichert

Stanky

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 4 066
Re: Tiere von zwei Haltern gemeinsam weiden lassen?
« Antwort #17 am: 01. August 2019, 09:24:04 »

Moin,
Ihr könntet ja euer Grünland in einen eigenen Betrieb einbringen! ;)
ich habe den Smiley gesehen, Hauptaufgabe in Deutschland: Verwaltung beschäftigen! Leider ohne Ironie!
Gruß
Frank
Gespeichert
De een hett een Rittergut, de anner ritt dat Gitter rut.