www.agrowissen.de  
www.agrowissen.de  
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Autor Thema: Landwirtschaft in Frankreich  (Gelesen 24437 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

gecko1234

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 179
    • Wetter-Kiekbusch
Re: Landwirtschaft in Frankreich
« Antwort #45 am: 04. August 2018, 07:21:06 »

ist der Vortrag auch auf englisch oder nur auf französisch?

gruß
Gespeichert

Arablefarmer

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 153
  • Beruf: Landwirt
Re: Landwirtschaft in Frankreich
« Antwort #46 am: 04. August 2018, 09:00:00 »

ist der Vortrag auch auf englisch oder nur auf französisch?

gruß


Leider nur auf französisch.


Gruss
Gespeichert

Henrik

  • Moderator
  • *****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 9 274
    • Unser Hof
Re: Landwirtschaft in Frankreich
« Antwort #47 am: 05. August 2018, 08:47:38 »

Brauchen wir noch einen Übersetzer.


Gibt es eigentlich noch mehr interessante Termine und Messen im Herbst ? Die Franzosen sind bei einigen Dingen ja weiter als wir.
Gespeichert

Arablefarmer

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 153
  • Beruf: Landwirt
Re: Landwirtschaft in Frankreich
« Antwort #48 am: 05. August 2018, 17:45:01 »

Brauchen wir noch einen Übersetzer.


Gibt es eigentlich noch mehr interessante Termine und Messen im Herbst ? Die Franzosen sind bei einigen Dingen ja weiter als wir.

Es gibt auch diese Veranstaltung am 19.09. : https://www.coordinationrurale.fr/images/nlsd/depliant-programme-2018.pdf

Innovagri am 04.09. bis 06.09. : http://www.innovagri.com/

Gruss
Gespeichert

Arablefarmer

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 153
  • Beruf: Landwirt
Re: Landwirtschaft in Frankreich
« Antwort #49 am: 14. August 2018, 23:18:29 »

Tagung über konservierende Bodenbearbeitung am 12.09.2018 bei Troyes

Mit der Landwirtschaftskammer organisieren wir eine Tagung über konservierende Bodenbearbeitung : https://aube.chambre-agriculture.fr/fileadmin/user_upload/Grand-Est/046_Inst_Aube/actus-agendas/2018/INVITATION_Mini.pdf

Themen :
- Zwischenfrüchte
- Rapsanbau ohne Herbiziden
- früh Aussaat von Winterweizen

Am Nachmittag :
- Besichtigung der Versuchsfelder (24 Zwischenfrüchte)
- Direktsaat von Weizen in Zwischenfrüchten mit folgenden Sämaschinen :
      -  Horsch Avatar,
      - John Deere 750A,
      -  Köckerling Ultima,
      -  Gaspardo Gigante,
      -  Amazone Condor 15 m,
      -  Novag Tforce,
      -  Sky Easydrill,
      -  Vãderstad Rapid,
      -  Techmagri
      -  Simtec 300 A C-Sem
      -  Weaving GD3000M
      -  Virkar Ocean

Anmeldung bei https://tinyurl.com/journee-ac-OA-120918


Gruss


Arablefarmer

Bilder der Zwischenfrüchten (Aussaat am 03.07.)
https://framadrive.org/s/kWRGKB4pkxtP7Fo?path=%2FObservation%20du%2013%20ao%C3%BBt%2FSemis%20du%203%20juillet%20apr%C3%A8s%20escourgeon
Gespeichert

Arablefarmer

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 153
  • Beruf: Landwirt
Re: Landwirtschaft in Frankreich
« Antwort #50 am: 05. September 2018, 21:51:36 »

Hallo,

Ein Paar Luftbilder unserer Zwischenfrüchten, die wir am 12.09. in Rahmen einer Tagung vorstellen :





Und etwas erstaunlich : Sorghum, das fast ohne Wasser wachsen kann


Grüsse

Arablefarmer
Gespeichert

Tournesol

  • Frischling
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 14
Re: Landwirtschaft in Frankreich
« Antwort #51 am: 09. September 2018, 09:24:04 »

Kürzlich bekam ich einen Brief von der Buchstelle/ Steuerberater hier in Frankreich:

" Das Verfahren der Dieselsteuerrückerstattung hat sich weiterentwickelt. Anträge mit über 300€ Erstattung müssen zukünftig auf der Internetseite der staatl.  Landwirtschaftsverwaltung gestellt werden. AUFGRUND DER LANGEN UND SCHWIERIGEN PROZEDUR MÜSSEN WIR IHNEN DAFÜR 100€ NETTO IN RECHNUNG STELLEN. Anträge unter 300€ in Papierform sind weiterhin kostenlos. "


Auch den gemeinsamen Antrag macht seit der Abschaffung der Papierformulare hier kaum noch jemand selbst. Man sitzt 1,5 Std bei der Buchstelle oder Genossenschaft daneben und löhnt dann 150€.

Der Fortschritt gepaart mit französischer Effizienz ist schon eine super Sache.
Gespeichert

sten

  • Moderator
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2 253
Re: Landwirtschaft in Frankreich
« Antwort #52 am: 09. September 2018, 11:08:48 »

Und ich dachte immer, überbordende Bürokratie wäre ein deutsches Ding, wobei ja Asterix und Obelix mit dem berühmten Formular a38 auch aus Frankreich kommen....

Kürzlich bekam ich einen Brief von der Buchstelle/ Steuerberater hier in Frankreich:

" Das Verfahren der Dieselsteuerrückerstattung hat sich weiterentwickelt. Anträge mit über 300€ Erstattung müssen zukünftig auf der Internetseite der staatl.  Landwirtschaftsverwaltung gestellt werden. AUFGRUND DER LANGEN UND SCHWIERIGEN PROZEDUR MÜSSEN WIR IHNEN DAFÜR 100€ NETTO IN RECHNUNG STELLEN. Anträge unter 300€ in Papierform sind weiterhin kostenlos. "


Auch den gemeinsamen Antrag macht seit der Abschaffung der Papierformulare hier kaum noch jemand selbst. Man sitzt 1,5 Std bei der Buchstelle oder Genossenschaft daneben und löhnt dann 150€.

Der Fortschritt gepaart mit französischer Effizienz ist schon eine super Sache.
Gespeichert

Henrik

  • Moderator
  • *****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 9 274
    • Unser Hof
Re: Landwirtschaft in Frankreich
« Antwort #53 am: 10. September 2018, 17:36:42 »

Tagung über konservierende Bodenbearbeitung am 12.09.2018 bei Troyes

Mit der Landwirtschaftskammer organisieren wir eine Tagung über konservierende Bodenbearbeitung : https://aube.chambre-agriculture.fr/fileadmin/user_upload/Grand-Est/046_Inst_Aube/actus-agendas/2018/INVITATION_Mini.pdf

Themen :
- Zwischenfrüchte
- Rapsanbau ohne Herbiziden
- früh Aussaat von Winterweizen

Am Nachmittag :
- Besichtigung der Versuchsfelder (24 Zwischenfrüchte)
- Direktsaat von Weizen in Zwischenfrüchten mit folgenden Sämaschinen :
      -  Horsch Avatar,
      - John Deere 750A,
      -  Köckerling Ultima,
      -  Gaspardo Gigante,
      -  Amazone Condor 15 m,
      -  Novag Tforce,
      -  Sky Easydrill,
      -  Vãderstad Rapid,
      -  Techmagri
      -  Simtec 300 A C-Sem
      -  Weaving GD3000M
      -  Virkar Ocean

Anmeldung bei https://tinyurl.com/journee-ac-OA-120918


Gruss


Arablefarmer

Bilder der Zwischenfrüchten (Aussaat am 03.07.)
https://framadrive.org/s/kWRGKB4pkxtP7Fo?path=%2FObservation%20du%2013%20ao%C3%BBt%2FSemis%20du%203%20juillet%20apr%C3%A8s%20escourgeon

Ich weiss nicht ob es einige schaffen? Ich schaffe es leider nicht, würde mich aber wenn möglich über paar Bilder und Infos dann freuen.
Gespeichert

Arablefarmer

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 153
  • Beruf: Landwirt
Re: Landwirtschaft in Frankreich
« Antwort #54 am: 18. September 2018, 11:40:41 »

Ein Video der Sämaschinen am 12.09.



Ich fahre den Valtra mit der Weaving.

Gruss

Arablefarmer
Gespeichert

Henrik

  • Moderator
  • *****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 9 274
    • Unser Hof
Re: Landwirtschaft in Frankreich
« Antwort #55 am: 19. September 2018, 22:11:14 »

Ein Video der Sämaschinen am 12.09.



Ich fahre den Valtra mit der Weaving.

Gruss

Arablefarmer

Sehr interessant. Schade das einige da gleichzeitig unterwegs waren. Gibts von deiner Seite Favoriten ?
Gespeichert

Tim

  • Moderator
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7 716
Re: Landwirtschaft in Frankreich
« Antwort #56 am: 19. September 2018, 23:38:00 »

Ein Video der Sämaschinen am 12.09.



Ich fahre den Valtra mit der Weaving.

Gruss

Arablefarmer

Habt ihr direkte Vertriebspartner von Leaving? Das ist dann schon die schräg angestellte scheibe bei der Weaving ?

Würde mich auch über deine Meinung zu den Kontrahenten interessieren.

MfG Tim
Gespeichert

Arablefarmer

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 153
  • Beruf: Landwirt
Re: Landwirtschaft in Frankreich
« Antwort #57 am: 20. September 2018, 07:00:51 »

Ein Video der Sämaschinen am 12.09.



Ich fahre den Valtra mit der Weaving.

Gruss

Arablefarmer

Habt ihr direkte Vertriebspartner von Leaving? Das ist dann schon die schräg angestellte scheibe bei der Weaving ?

Würde mich auch über deine Meinung zu den Kontrahenten interessieren.

MfG Tim

Die Weaving Drille ist mit schräg angestellten Doppelscheiben eingebaut. Die Sly Boss Drille wird mit einer einzigen Scheibe eingebaut (aber grösseren).
In Frankreich werden Weaving Drille von einem Landwirt vertrieben.

Für jede Drille wird die Aussaatqualität berücksichtigt (RegelMässigkeit der Tiefe, Auflauf,...).
Die meisten Drille passen gut beit Direktsaat in ZF.
Drille mit Scheiben sind daran gut angepasst. Mit Zinken kann es manchmal schwieriger sein. Zum Beispiel geht es mit der Simtec nicht so gut, da die hinteren Ketten lassen die Stengel verstopfen.

Fortsetzung folgt
Gespeichert

Henrik

  • Moderator
  • *****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 9 274
    • Unser Hof
Re: Landwirtschaft in Frankreich
« Antwort #58 am: 10. November 2018, 09:14:59 »

Gibt es schon eine Fortsetzung ? Finde den Vergleich sehr interessant!
Gespeichert

Arablefarmer

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 153
  • Beruf: Landwirt
Re: Landwirtschaft in Frankreich
« Antwort #59 am: 11. November 2018, 21:19:14 »

Gibt es schon eine Fortsetzung ? Finde den Vergleich sehr interessant!

Die Fortsetzung findet am 26.11. statt :


VG
Gespeichert