www.agrowissen.de  
www.agrowissen.de  
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Autor Thema: Landwirtschaft in den USA  (Gelesen 9522 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Ansgar

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 6 011
Re: Landwirtschaft in den USA
« Antwort #15 am: 02. April 2018, 23:29:37 »

Ich glaube, Trump kann sich ab heute mal warm anziehen, wenn die amerikanischen Bauern so drauf sind wie die französischen.
Gespeichert
Erfolg hat drei Buchstaben: TUN

Henrik

  • Moderator
  • *****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 9 274
    • Unser Hof
Re: Landwirtschaft in den USA
« Antwort #16 am: 03. April 2018, 08:53:02 »

Ich glaube, Trump kann sich ab heute mal warm anziehen, wenn die amerikanischen Bauern so drauf sind wie die französischen.

Das glaube ich eher weniger. die Amerikanischen Bauern streiken doch eh eher nicht, die sind die extreme Marktwirtschaft (mehr als bei uns ) doch gewohnt. Gefühlt werden die Franzosen im übrigen auch ruhiger die letzten Jahre.
Gespeichert

Henrik

  • Moderator
  • *****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 9 274
    • Unser Hof
Re: Landwirtschaft in den USA
« Antwort #17 am: 18. April 2018, 16:26:55 »

Gespeichert

JueLue

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 2 499
Re: Landwirtschaft in den USA
« Antwort #18 am: 21. Juni 2018, 14:43:40 »

Gespeichert

canuck

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 1 006
Re: Landwirtschaft in den USA
« Antwort #19 am: 21. Juni 2018, 16:37:32 »

Kommt noch besser wenn China  Import zoelle auf Soya haut. ;)q
Gespeichert

309CA

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 927
Re: Landwirtschaft in den USA
« Antwort #20 am: 17. November 2018, 10:00:22 »

Unglaublich das es so viele Tote und Vermisste nach den Waldbränden gibt...
Gespeichert
Warum gibt es Gülleauflagen ? wäre es Umwelttechnisch nicht besser wenn möglichst viel der Arbeitnehmer usw mit öffentlichen Verkehrsmittel fahren müssen ?  Viele Schweine-viele Scheine. Zuviel Schweine-zu wenig Scheine.

Henrik

  • Moderator
  • *****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 9 274
    • Unser Hof
Re: Landwirtschaft in den USA
« Antwort #21 am: 31. Januar 2019, 13:22:56 »

Die Farmer in den USA haben es auch nicht leicht. Erst teilweise Trockenheit. Jetzt extremer Frost mit minus 40 Grad. Dazu noch Trump mit seiner Politik.
Gespeichert

Stanky

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 3 879
Re: Landwirtschaft in den USA
« Antwort #22 am: 31. Januar 2019, 14:23:36 »

Moin,
Die Farmer in den USA haben es auch nicht leicht. Erst teilweise Trockenheit. Jetzt extremer Frost mit minus 40 Grad. Dazu noch Trump mit seiner Politik.
na ja, bei uns gibt's auch keine Partei die auf unser Seite steht, jede Partei würde uns sofort verkaufen! Guck doch, was mit den Fischern gemacht wurde. 200 Wählerstimmen, das interessiert keinen Politiker. Und vom Wetter sind wir die letzten zwei Jahre auch nicht verwöhnt worden.

Gruß
Frank
Gespeichert
De een hett een Rittergut, de anner ritt dat Gitter rut.