www.agrowissen.de  
www.agrowissen.de  
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Autor Thema: Was muss vorliegen um einen Schweinegiganten zu stürzen?  (Gelesen 36550 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Mathilde

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2 187
Re: Was muss vorliegen um einen Schweinegiganten zu stürzen?
« Antwort #75 am: 09. Dezember 2017, 22:17:10 »

Danke Mathilda,
aber diese Haltung wird sich auch im Preis der Produkte wider spiegeln.

Hallo,

Nein da spiegelt sich gar nichts im Preis. Ich kaufe dort ein wenn möglich und bezahle weniger wie im Supermarkt. Da ist eben alles was Kosten verursacht eliminiert. Wie gesagt das ist ein Konstrukt und der Herr Remmert ist eben für die Schweine zuständig. Ich habe Ihn als freundlichen offenen Menschen kenngelernt wie er uns die damals noch kleine Biogasanlage erklärte. Unsere Tochter brauchte  das  für ein Referat über erneuerbare Energien.
LG Mathilde
Gespeichert
"Manche Menschen sehen die Dinge wie sie sind und sagen Warum? Ich träume von Dingen die es nie gab, und sage: Warum nicht?"

(John F Kennedy)

klausg

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 2 187
  • Beruf: Landwirtschaftsmeister
Re: Was muss vorliegen um einen Schweinegiganten zu stürzen?
« Antwort #76 am: 10. Dezember 2017, 01:08:35 »

Das wird wohl so werden, das es in Zukunft nur noch ein paar Turbo fleißige Strohschweinbauern gibt, mit dennen das Thekenfleisch beworben wird - und die Gutmenschen beruhigt werden.  Die billige Massenware für die Verarbeitung wird nicht mehr aus D kommen. Zu dem Zweck haben ja die großen Einzelhandelskonzerne längst ihre eigenen Verarbeitungslinien auf gebaut. Da ist der Liederant anonym austauschbar. Gleiche Entwicklung wie bei den Hühnern.
Bei einer Pigport Besichtigung vor 3 Jahren hab ichs zu Wiedmann mal gesagt: Alles was sie an Haltungsverfahren in Ihren Büchern beschreiben, hab ich vor 30 Jahren schon mal mit Preslufthammer und Co. rausgerissen - auf anraten der gleichen Personen, die heute die Backen in Sachen Tierschutz aufblasen. Und jetzt wollen sie uns wieder zurück beamen. Das kann machen wer will - ich nicht. Dann sollen sie eben den Dreck aus Brasilien oder Russland fressen. Ich werde mir meine eigene Sau noch irgendwo füttern können. Und in die Gefrietruhe krieg ich sie auch.
Gespeichert

hahn

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 177
Re: Was muss vorliegen um einen Schweinegiganten zu stürzen?
« Antwort #77 am: 10. Dezember 2017, 18:46:46 »

Alles was sie an Haltungsverfahren in Ihren Büchern beschreiben, hab ich vor 30 Jahren schon mal mit Preslufthammer und Co. rausgerissen - auf anraten der gleichen Personen, die heute die Backen in Sachen Tierschutz aufblasen. Und jetzt wollen sie uns wieder zurück beamen. Das kann machen wer will - ich nicht.

Das trifft´s eiskalt!!! Wir hatten das alles schon, wenn´s so toll gewesen wär, hätten wir´s doch noch!
Gespeichert

Uli0815

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 849
Re: Was muss vorliegen um einen Schweinegiganten zu stürzen?
« Antwort #78 am: 10. Dezember 2017, 19:23:36 »

Genau das sagt mein Vater mit 69 auch immer....

Hatten wir alles schon. Geht wie mit den käfighühnern...
Gespeichert
Habe mir gerade Bauklötze und ein Dreirad bestellt, fange nochmal ganz von vorne an.

Tim

  • Moderator
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8 143
Re: Was muss vorliegen um einen Schweinegiganten zu stürzen?
« Antwort #79 am: 28. September 2019, 14:44:19 »

hab grad nen interessanten Beitrag aus der Bauernzeitung 2019/38 gelesen.
"Relativ geringer Schuldvorwurf"

Ging um Razzien und Anzeigen gegen das Gut Thiemmendorf (9000Sauen), Vorwürfe an die örtlichen Veterinäre (bis zu einer privaten Hausdurchsuchung eines Veterinärs)...

Der Titel erklärt den Ausgang..

 
Gespeichert

Tim

  • Moderator
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8 143
Re: Was muss vorliegen um einen Schweinegiganten zu stürzen?
« Antwort #80 am: 24. Dezember 2019, 11:36:30 »

der Artikel aus der Bauernzeitung .. Ausgabe usw. als Quellenangabe steht mit aufm Bild ..

sehr lesenswert - auch wenn es dem Betreiber wahrscheinlich enorm Geld und Nerven gekostet hat und im Nachhinein wie eine Pusteblume im Wind verweht ist ..

by the way , Thilo Kummer WAR der letzte Landwirt/Sachverständige im Thüringer Landtag .. ab 2020 wird es da niemanden geben der uns vertritt!
Gespeichert

Ruedi

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 1 489
    • www.hillhoppergoslar.de
Re: Was muss vorliegen um einen Schweinegiganten zu stürzen?
« Antwort #81 am: 25. Dezember 2019, 09:47:45 »

Zu den Kontrollen gab es am Montag etwas in der Lokalpresse.
Gespeichert
Jeder Tag ohne lachen ist ein verlorener Tag

hanna

  • Moderator
  • ******
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Weiblich
  • Beiträge: 2 194
Re: Was muss vorliegen um einen Schweinegiganten zu stürzen?
« Antwort #82 am: 25. Dezember 2019, 10:30:16 »

Wir sind ein viehhaltender Betrieb und es vergeht nicht ein Jahr ohne Kontrolle. Routinekontrollen jährlich, und dann nicht nur eine Kontrolle. Wenn ich lese alle 19 Jahre vielleicht mal Kontrolle, was ist denn das für eine Kontrolle? Gibt es Unterschiede bei den Kontrollen? Oder ist es nur wieder ein ideologisch gelesene Statistik?
Gespeichert
Wer nicht gegen den Strom schwimmt, erreicht die Quelle nie.

Ruedi

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 1 489
    • www.hillhoppergoslar.de
Re: Was muss vorliegen um einen Schweinegiganten zu stürzen?
« Antwort #83 am: 25. Dezember 2019, 10:33:50 »

Wir sind ein viehhaltender Betrieb und es vergeht nicht ein Jahr ohne Kontrolle. Routinekontrollen jährlich, und dann nicht nur eine Kontrolle. Wenn ich lese alle 19 Jahre vielleicht mal Kontrolle, was ist denn das für eine Kontrolle? Gibt es Unterschiede bei den Kontrollen? Oder ist es nur wieder ein ideologisch gelesene Statistik?

Veterinäramt kommt meine ich einmal im Jahr .
Tierwohl öfters.
Statistik halt, oder einige Betriebe werden wirklich nicht geprüft .
Gespeichert
Jeder Tag ohne lachen ist ein verlorener Tag

Ceres

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 1 544
  • Indischer Ozean oder Karibik ist immer suuppper.
Re: Was muss vorliegen um einen Schweinegiganten zu stürzen?
« Antwort #84 am: 25. Dezember 2019, 10:54:06 »

Wir sind ein viehhaltender Betrieb und es vergeht nicht ein Jahr ohne Kontrolle. Routinekontrollen jährlich, und dann nicht nur eine Kontrolle. Wenn ich lese alle 19 Jahre vielleicht mal Kontrolle, was ist denn das für eine Kontrolle? Gibt es Unterschiede bei den Kontrollen? Oder ist es nur wieder ein ideologisch gelesene Statistik?

Hallo allen noch schöne Weihnachten.

Hanna, wir sind ein Kleinerzeugerbetrieb im Obstbau und wurden alleine dieses Jahr 3 mal Kontrolliert.
2 mal der Lebensmittelüberwachungsdienst (ehemals WKD)
1 mal Zertifizierung.

In Summe in den letzten 4 Jahre waren es 7 Kontrollen

Es gibt dir keiner eine Antwort warum das ist und weshalb so oft.
Es kommt das Gefühl/Meinung auf, die Kontrollen werden willkürlich durchgeführt.

Gruß
Ceres
Gespeichert
Wer Bäume setzt,
obwohl er weiß,dass er nie in ihrem Schatten sitzen wird, hat zumindest angefangen,den Sinn des Lebens zu begreifen.
                              Rabindranath Tagore

tuning Esel

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 2 062
Gespeichert