www.agrowissen.de  
www.agrowissen.de  
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Autor Thema: Geflügelgrippe  (Gelesen 8010 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

cara

  • Moderator
  • ******
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Weiblich
  • Beiträge: 2 451
  • Beruf: Master of Adventure
Geflügelgrippe
« am: 15. Dezember 2014, 20:33:44 »

Nun hat sie also auch Niedersachsen erreicht.. mal gucken, was kommt...
das letzte Mal war das auch kurz vor Weihnachten..  :-\

Erster Vogelgrippe-Fall in Niedersachsen bestätigt
Gespeichert


LiGrüss cara

Die Kunst zu Leben besteht darin, zu lernen im Regen zu tanzen, anstatt auf Sonne zu warten.

jotesen

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 5 295
  • Beruf: Betriebsleiter
Re:Geflügelgrippe
« Antwort #1 am: 15. Dezember 2014, 20:48:09 »

Nun hat sie also auch Niedersachsen erreicht.. mal gucken, was kommt...
das letzte Mal war das auch kurz vor Weihnachten..  :-\

Erster Vogelgrippe-Fall in Niedersachsen bestätigt

Ist doch logisch, das schleppen die Zugvögel ein und die sind für gewöhnlich immer zu ähnlichen Zeiten unterwegs.
Gespeichert
- = Ökologischer Landbau in der Magdeburger Börde und der Heide = -

Wer mir was gutes tun will, findet hier meine Amazon Wunschliste.

cara

  • Moderator
  • ******
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Weiblich
  • Beiträge: 2 451
  • Beruf: Master of Adventure
Re:Geflügelgrippe
« Antwort #2 am: 15. Dezember 2014, 21:04:57 »

tja.... hochgesicherte Ställe und dann sollen die Zugvögel Schuld sein...?
Gespeichert
LiGrüss cara

Die Kunst zu Leben besteht darin, zu lernen im Regen zu tanzen, anstatt auf Sonne zu warten.

ANDERSgesehn

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 4 172
  • dubiosen Vereinsmachenschaften sind nicht meins!
Re:Geflügelgrippe
« Antwort #3 am: 15. Dezember 2014, 21:08:13 »


wie wäre es damit?
es wird rechtzeitig danach gesucht?

Gespeichert
www.passion-for-farming.com
... geht bald online.

cara

  • Moderator
  • ******
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Weiblich
  • Beiträge: 2 451
  • Beruf: Master of Adventure
Re:Geflügelgrippe
« Antwort #4 am: 15. Dezember 2014, 21:16:58 »

Anders,
es wird immer danach gesucht... genau wie nach KSP und ASP...
aber gottseidank finden wir es normalerweise nicht..
Gespeichert
LiGrüss cara

Die Kunst zu Leben besteht darin, zu lernen im Regen zu tanzen, anstatt auf Sonne zu warten.

ANDERSgesehn

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 4 172
  • dubiosen Vereinsmachenschaften sind nicht meins!
Re:Geflügelgrippe
« Antwort #5 am: 15. Dezember 2014, 22:21:36 »

cara (du bist ja in einen labor,
wenn ich mich richtig erinnere?)

als positiv getestet gilt erst,
ab einen bestimmten wert, oder?

und obs um antikörper oder krankheitsmachende
zellen geht, geht auch nicht hervor, oder?



« Letzte Änderung: 15. Dezember 2014, 23:02:29 von ANDERSgesehn »
Gespeichert
www.passion-for-farming.com
... geht bald online.

cara

  • Moderator
  • ******
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Weiblich
  • Beiträge: 2 451
  • Beruf: Master of Adventure
Re:Geflügelgrippe
« Antwort #6 am: 15. Dezember 2014, 23:02:36 »

keine Antikörper, direkter Erregernachweis in der PCR. Und die ist entweder positiv oder negativ

Ging ja bei uns heute morgen schon durchs Haus und hat viele Leute aufgescheucht..
Gespeichert
LiGrüss cara

Die Kunst zu Leben besteht darin, zu lernen im Regen zu tanzen, anstatt auf Sonne zu warten.

BNT

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7 370
Re:Geflügelgrippe
« Antwort #7 am: 15. Dezember 2014, 23:19:14 »

Na per PCR wird man ja dann auch die Quelle finden. :)
Gespeichert

wissensdurst

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 776
Re:Geflügelgrippe
« Antwort #8 am: 15. Dezember 2014, 23:24:41 »

Wie soll man per PCR die Quelle finden?
Gespeichert

BNT

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7 370
Re:Geflügelgrippe
« Antwort #9 am: 15. Dezember 2014, 23:37:08 »

Weil es ein Monitoring bezüglich potentieller Quellen/Träger gibt und das global.
Mit PCR kannst du dann die Ergebnisse vergleichen.
Gespeichert

cara

  • Moderator
  • ******
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Weiblich
  • Beiträge: 2 451
  • Beruf: Master of Adventure
Re:Geflügelgrippe
« Antwort #10 am: 16. Dezember 2014, 07:59:44 »

nein, das ist so nicht richtig.
Man kann über Sequenzierung den Aufbau vergleichen und darüber Verwandschaftsverhältnisse erkennen.
Und man braucht davor ne PCR.
Aber über die PCR kann man nicht die Quelle finden... :oj:
Gespeichert
LiGrüss cara

Die Kunst zu Leben besteht darin, zu lernen im Regen zu tanzen, anstatt auf Sonne zu warten.

BNT

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7 370
Re:Geflügelgrippe
« Antwort #11 am: 16. Dezember 2014, 09:15:59 »

Ja wenn du keinen Zugriff auf eine gut bestückte Stammdatenbank hast, dann nicht. Und PCR alleine ist ja auch nur ein Prozessbaustein. Schon klar. :)
Frag' mal beim BgVV nach; und in China. Dort sind sie derzeit auf diesem Gebiet am leistungsfähigsten.
Siehe auch: http://www.nejm.org/doi/full/10.1056/NEJMoa1304459
Seit H5N1 wurde doch recht viel Geld in die Erforschung gesteckt. So hatte die Panikmache doch auch positive Aspekte.

Zum aktuellen Fall: http://www.fli.bund.de/de/startseite/aktuelles/tierseuchengeschehen/klassische-gefluegelpest.html

Laut FLI soll übrigens die Gefahr vor allem von illegalen Geflügelimporten ausgehen. Wie muss man sich das vorstellen? Dass da jemand Hühner aus China importiert?


Buchempfehlung, weil ja auch bald Weihnachten ist: The Viral Storm von Natan Wolfe.
Man sollte vielleicht doch nicht zu eng mit seinem Essen zusammen leben und auch eher auf Affenfleisch verzichten. ;)
Gespeichert

cara

  • Moderator
  • ******
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Weiblich
  • Beiträge: 2 451
  • Beruf: Master of Adventure
Re:Geflügelgrippe
« Antwort #12 am: 16. Dezember 2014, 12:04:14 »

ich verstehe nicht, worauf du hinaus willst...?
PCR als Prozessbaustein, richtig, aber die Sequenzierung läuft wahrscheinlich am FLI.
Ist eine ziemlich aufwändige, zeitintensive Sache, die in den normalen Untersuchungslaboren nicht geleistet werden kann.
Das hat auch nichts mit irgendwelchen Stammdatenbanken zu tun. Die PCR alleine reicht einfach nicht aus.

PS. Prozessbaustein, wie das Ernten von Getreide. Ob man davon Brot backt oder es an die Hühner verfüttert, ist da auch nebensächlich, die Ernte ist die Gleiche.
Gespeichert
LiGrüss cara

Die Kunst zu Leben besteht darin, zu lernen im Regen zu tanzen, anstatt auf Sonne zu warten.

wissensdurst

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 776
Re:Geflügelgrippe
« Antwort #13 am: 16. Dezember 2014, 13:25:59 »

Die PCR (Polymerase chain reaction) dient nur dazu eine DNA Sequenz schnell millionenfach zu vermehren um sie danach einfacher zu bestimmen. Es ist also quasi nur ein Kopierer.
Gespeichert

cara

  • Moderator
  • ******
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Weiblich
  • Beiträge: 2 451
  • Beruf: Master of Adventure
Re:Geflügelgrippe
« Antwort #14 am: 16. Dezember 2014, 13:48:53 »

oder so ;)
Gespeichert
LiGrüss cara

Die Kunst zu Leben besteht darin, zu lernen im Regen zu tanzen, anstatt auf Sonne zu warten.