www.agrowissen.de  
www.agrowissen.de  
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Autor Thema: Landwirtschaft in Kanada  (Gelesen 265100 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

jaydee88

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1 136
Re: Landwirtschaft in Kanada
« Antwort #60 am: 18. Mai 2015, 16:55:42 »

Ich war in ontario, am Huronsee leider nur für einen Monat.

Da bin ich auch mal rum gefahren,tolle Gegend!
Gespeichert

Feldmeister

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 294
Re: Landwirtschaft in Kanada
« Antwort #61 am: 18. Mai 2015, 17:23:35 »

Aufjedenfall richtig schön dort, besonders am See.  Auch die Landwirtschaft fand ich sehr interessant, mein erster Kontakt zu anderen Dimensionen.
Gespeichert

canuck

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 1 276
Re: Landwirtschaft in Kanada
« Antwort #62 am: 18. Mai 2015, 23:39:10 »

@ jaydee
sehr gute berichterstattung.
ich bin 34ig jahre in canada und habe schon viele fragen aller art gehoert.wie du selber sagtst es braucht eine gewisse toleranz um mit all den neuen sachen in einem fremden land zu leben.
toleranz braucht es eben auch gegenueber all den besserwissern , arroganz usw.so lass sie einfach links liegen.
die mehrheit liest solche beitraege gerne.
Gespeichert

Henrik

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 21 111
    • Unser Hof
Re: Landwirtschaft in Kanada
« Antwort #63 am: 02. Juni 2015, 21:32:55 »

Wie ist denn das Wetter derzeit in Kanada? Klappt die Aussaat? Wie sehen sonst die  Bestände aus?
Gespeichert

jaydee88

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1 136
Re: Landwirtschaft in Kanada
« Antwort #64 am: 07. Juni 2015, 06:08:19 »

Wetter war sehr wechselhaft,von über dreissig Grad heissen Tagen mit sehr starkem Wind und starker Winderosion bis über 60mm Niederschlag innerhalb von zwölf Stunden gefolg von leichtem Schneesturm in der drauffolgenden Nacht und eine Woche später nochmal zwei Nächte mit Frost haben den auflaufenden Beständen arg zugesetzt.Raps teilweise abgesoffen und/oder erfroren,auch 80ha Braugerste hats erwischt.Im Radio wurde berichtet,dass es in Westkanada 900 000 acre Raps umgehauen hat,was zu Engpässen bei Rapssaatgut geführt hat...Der Raps wurde neu gesät,vorgestern das letzte Feld,die Braugerste wurde schon mit Roundup behandelt,dort wird morgen oder übermorgen Millet gesät.Der Weizen hats ganz gut verkraftet,auch der Hafer und die Sonnenblumen,die Sojabohnen waren zum Glück noch nicht aufgelaufen,und die Pintobohnen noch nicht im Boden.Bin erstaunt wie gut der Mais der Nachbarn das alles weggesteckt hat...Zwischendurch hab ich noch zwei Wiesen umgebrochen (mit einem 8 Scharbeetpflug aus den 70ern am 8235R),dort habe ich gestern Millet gesät.Die grosse EK-Drille war echt von Vorteil dieses Jahr,weil innerhalb kürzester Teit die Bohnen in den Boden gebracht werden konnten.Gespritzt haben wir auch noch zwischendurch,da hängen wir noch etwas hinterher,da viele Tage sehr windig waren.Würde gerne mehr Bilder hier einstellen,aber das klappt leider nicht übers Iphone und ich muss die immer zeitaufwändig konvertieren,vlt. kann da mal was geändert werden...War auf jeden Fall sehr arbeitsreich mit vielen sehr langen Tagen(15-19h) und knapp 400 Arbeitsstunden im Mai.Wenn ich etwas mehr Zeit hab,werd ich mal Bilder von den Beständen etc.einstellen und etwas detaillierter beschreiben.
Viele Grüsse in die Heimat,
Hans
« Letzte Änderung: 07. Juni 2015, 06:28:39 von jaydee88 »
Gespeichert

andl

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 246
Re: Landwirtschaft in Kanada
« Antwort #65 am: 07. Juni 2015, 08:41:21 »

Der Weizen hats ganz gut verkraftet,auch der Hafer und die Sonnenblumen,die Sojabohnen waren zum Glück noch nicht aufgelaufen,und die Pintobohnen noch nicht im Boden.Bin erstaunt wie gut der Mais der Nachbarn das alles weggesteckt hat...

welches ertragsniveau herrscht dort bei mais und soja?
Gespeichert

charlie

  • Moderator
  • *****
  • Online Online
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 8 271
  • Beruf: Agrarflächendesigner
Re: Landwirtschaft in Kanada
« Antwort #66 am: 07. Juni 2015, 09:04:41 »

Würde gerne mehr Bilder hier einstellen,aber das klappt leider nicht übers Iphone und ich muss die immer zeitaufwändig konvertieren,vlt. kann da mal was geändert werden...

Wenn ich etwas mehr Zeit hab,werd ich mal Bilder von den Beständen etc.einstellen und etwas detaillierter beschreiben.
Viele Grüsse in die Heimat,
Hans

Hallo jaydee,
Für die Bilderaktionen kann ich dir auf dem IPhone die App Image Size und Tapatalk empfehlen, damit klappt das sehr einfach. Da kannst du entweder die Bilder in Line oder als Anhang einfügen.

Danke übrigens für die sehr detaillierten und interessanten Berichte
Gespeichert
Gruß

Charlie

Nicht immer sind die, die das Gras wachsen hören, auch bereit, es zu mähen.

jaydee88

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1 136
Re: Landwirtschaft in Kanada
« Antwort #67 am: 07. Juni 2015, 17:40:43 »

 Der Morgen nach dem grossen Regen mit kurzem Schneesturm...

Test ;D

Und vielen Dank an Charlie :)
Gesendet von iPhone mit Tapatalk
« Letzte Änderung: 07. Juni 2015, 18:43:30 von jaydee88 »
Gespeichert

jaydee88

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1 136
Re: Landwirtschaft in Kanada
« Antwort #68 am: 07. Juni 2015, 17:44:15 »

Die Entwässerungsgräben sind auch ein Tag später noch voll,sogar den aingewehten Schnee sieht man noch...Versuch Wasser abzuleiten


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
« Letzte Änderung: 07. Juni 2015, 18:46:01 von jaydee88 »
Gespeichert

jaydee88

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1 136
Re: Landwirtschaft in Kanada
« Antwort #69 am: 07. Juni 2015, 18:14:52 »



Pintobohnen-Aussaat,Vorarbeit wurde mit Grubber und Spiralwalze gemacht.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
« Letzte Änderung: 07. Juni 2015, 18:41:55 von jaydee88 »
Gespeichert

jaydee88

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1 136
Re: Landwirtschaft in Kanada
« Antwort #70 am: 07. Juni 2015, 18:57:40 »


Der Autor bei der Arbeit im 9630 mit gut 600PS,gesät werden Sonnenblumen mit RTK auf einem 200ha Schlag mit einer Deere 1895 Einscheibenschardrille mit Düngerscharen,13 Meter AB,Saatgutablage bei 2,5cm,Dünger bei 5cm zwischen den Reihen,Abstand sind 50cm,Vorarbeit wurde hier mit dem Summers Supercoulter gemacht.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
« Letzte Änderung: 07. Juni 2015, 19:01:43 von jaydee88 »
Gespeichert

Josef

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 2 655
Re: Landwirtschaft in Kanada
« Antwort #71 am: 07. Juni 2015, 19:25:17 »

Danke für die tollen Bilder und Videos, da bekommt man Lust selbst mal hin zu fahren!!
Gespeichert

Auscitain

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 219
Re: Landwirtschaft in Kanada
« Antwort #72 am: 07. Juni 2015, 21:19:10 »

Ich in mir sicher dass es eine tolle Erfahrung fuer viele ist mit denMaschinen mal zu arbeiten....und wie einfach man riesige Flaechen bewaeltigen kann. Aber Jaydee hats ja gerade beschrieben wie einfach riesige Gebiete vom Klima ausgeloescht werden. Der Frost hat anscheinend in ganz Westkanada dem Raps zugesetzt. Mein Vater war vorgestern von Saskatoon nach Calgary gefahren...2 mal wgen Staubsturm anhalten muessen.
Wenn einem die Maschinen selber gehoeren und Zins und Tilgung jedes Jahr bezahlt werden muss sieht's nicht mehr ganz so rosig aus. Zum Gleck gibts dort ne gute Ernteversicherung.
Gespeichert

berci

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 781
Re: Landwirtschaft in Kanada
« Antwort #73 am: 07. Juni 2015, 21:26:49 »

Hallo jaydee,

warum werden die Sonnennblumen nicht so wie in Europa üblich mit der Einzelkornmaschine gesaet?

Berthold
« Letzte Änderung: 07. Juni 2015, 21:37:28 von berci »
Gespeichert

Panta rhei

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2 040
Re: Landwirtschaft in Kanada
« Antwort #74 am: 07. Juni 2015, 21:53:53 »

Toll das der Tip mit Tapatalk kam 8)

Super Infos.....weiter so.
Gespeichert
Es sind nicht die schlechten Jahre, die uns Probleme bereiten, es sind die falschen Entscheidungen in den guten Jahren!
Standort: westliches Moseltal