www.agrowissen.de  
www.agrowissen.de  
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Autor Thema: Fendt Variotronic - wird die Elektronik erwachsen?  (Gelesen 173943 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Mulchsaat

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3 738
Re: Fendt Variotronic - wird die Elektronik erwachsen?
« Antwort #600 am: 07. Januar 2020, 15:59:35 »

Mein Nachbar ( Biobetrieb ) meinte letztens das gibts schon, allerdings lenkt der GPS Empfänger auf dem Arbeitsgerät nicht den Traktor sondern den Verschieberahmen mit der Hacke.  :nixweiss:

Sowas geht, ja... aber das lohnt wohl in den meisten Fällen nicht. Zumindest bei 0815 Marktfrucht
Gespeichert
Man sieht nicht, wie lange du auf dem Acker warst,
aber lange sieht man, wie du auf dem Acker warst 😉
🚜💨🌾🌽

Niederbayer

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 847
Re: Fendt Variotronic - wird die Elektronik erwachsen?
« Antwort #601 am: 07. Januar 2020, 16:43:49 »

garnicht gesehen, dass man auch Flächen als Hindernis anlegen kann, danke.

---

Mich interessiert, wie und wo die eigentliche GPS-Antenne verbaut ist. Ich würde gern die interne Antenne mit einer zweiten Antenne direkt auf dem Arbeitsgerät ersetzen, bzw. per HF-Schalter umschalten, nach dem Motto "Arbeitsgerät lenkt Traktor".
Hat jemand Bilder von einem geöffnetem Trimble AG-382 Empfänger oder von dem NovAtel Smart 6-L Empfänger?

Allgemein ist diese Forderung der Kunden ja bei Fendt bekannt, vielleicht sollte man da erstmal abwarten?

Denke nicht, dass das funktionieren kann.
Ein GPS Empfänger weit hinter der Hinterachse ist immer problematisch, denn immer wenn der Traktor rechts lenkt, fährt die Antenne erst mal einen ruck nach links. Weiterhin bin ich mir nicht sicher wo die IMU sitzt, sollte sie im GSM Controller sitzen, dann passt der Neigungsausgleich nicht 1:1 zum Anbaugerät.
Eine Herstellerübergreifende Lösung wäre hier halt mal gefragt, die Frage ist ja auch nach der Datenübertragung vom Gerät zum Schlepper, kann man das noch über den ISO-Bus lösen?
John Deere hat ja jetzt mal aufgegriffen, was ich schon vor langem mal vorgeschlagen habe, eine Anbaugerätelenkung einfach über hydraulische Seitenstabis am Unterlenker. Für die meisten Anwendungen reicht das aus, und hat am Seitenhang (wo am meisten korrigiert werden muss) auch noch den Vorteil, dass die Maschine gerade wird.
Meinst du, dass das funktioniert?

Gespeichert

zetor

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 1 012
  • Beruf: Landwirt
    • www.doerr-agrar.de
Re: Fendt Variotronic - wird die Elektronik erwachsen?
« Antwort #602 am: 10. Februar 2020, 13:02:37 »

Kennt jemand eine Lösung um Shape AB Konturen ins Fendt Datenformat zu konvertieren, bzw diese auf einen Schlepper zu bekommen? Mein Problem ist, das AgLeader SMS keine ISOXML daten mit Konturen schreiben kann, sondern nur AB Geraden. Nun könnte ich aber aus dem SMS Spuren als Shape exportieren, müsste diese halt wiederum ins Fendt importieren können.
Gespeichert
Furchenbaron

spunky

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 494
  • Beruf: Landwirtschaftsmeister
Re: Fendt Variotronic - wird die Elektronik erwachsen?
« Antwort #603 am: 10. Februar 2020, 13:18:22 »

das einfachste ist es aus den AB Konturen eine Feldgrenze zu erstellen und mit Hilfe des Wayline Converters diese dann in den Fendt zu importieren, der Fendt kann dann aus den Feldgrenzen Konturlinien erstellen (so mache ich das).
Gespeichert
...einfache Parallelfahrhilfe für dein Android-System.

zetor

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 1 012
  • Beruf: Landwirt
    • www.doerr-agrar.de
Re: Fendt Variotronic - wird die Elektronik erwachsen?
« Antwort #604 am: 11. Februar 2020, 22:35:08 »

Ne, das ist nicht das was ich suche, ich habe ja mehrere (hundert) Konturen der einzelnen vorgewendet usw im JD Format. Die will ich nun ins Fendt Terminal bringen. Entweder bräuchte ich ein Tool das aus Shapes isoxml weglinien erzeugen kann, oder eben direkt ins Fendt kml Datenformat
Gespeichert
Furchenbaron

spunky

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 494
  • Beruf: Landwirtschaftsmeister
Re: Fendt Variotronic - wird die Elektronik erwachsen?
« Antwort #605 am: 14. Februar 2020, 22:55:31 »

Eigentlich müssen ja "nur" die Koordinaten der Kontur in das isoxml übertragen werden, hast du eine Beispieldatei von einer Kontur in shp und isoxml?
Gespeichert
...einfache Parallelfahrhilfe für dein Android-System.

Pommernjung

  • Frischling
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 13
  • Beruf: Landwirt
Re: Fendt Variotronic - wird die Elektronik erwachsen?
« Antwort #606 am: 25. Februar 2020, 21:42:19 »

Hallo allerseits!

ich stehe ebenfalls vor dem Problem, shp-Dateien via USB in meinen Fendt zu laden, der Datentransfer scheint gelungen zu sein, zumindest finde ich im Datenaustausch auf der Traktorenseite die Shapes. Leider finde ich im varioguide keine feldgrenzen wieder und auch applikationskarten kann ich im variodoc nicht laden. habe variodoc pro und vrc gekauft. Händler kann leider kein bisschen weiterhelfen. Wäre super, wenn mir jemand weiterhelfen könnte.

mfg
Gespeichert

Mulchsaat

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3 738
Re: Fendt Variotronic - wird die Elektronik erwachsen?
« Antwort #607 am: 25. Februar 2020, 22:34:32 »

Hallo allerseits!

ich stehe ebenfalls vor dem Problem, shp-Dateien via USB in meinen Fendt zu laden, der Datentransfer scheint gelungen zu sein, zumindest finde ich im Datenaustausch auf der Traktorenseite die Shapes. Leider finde ich im varioguide keine feldgrenzen wieder und auch applikationskarten kann ich im variodoc nicht laden. habe variodoc pro und vrc gekauft. Händler kann leider kein bisschen weiterhelfen. Wäre super, wenn mir jemand weiterhelfen könnte.

mfg

Hast ne Nachricht, das lässt sich damit auch klären 😄

Edit: Ach du kannst noch keine privaten Nachrichten schicken...

Hast mal ne Mailadresse?
« Letzte Änderung: 25. Februar 2020, 22:36:54 von Mulchsaat »
Gespeichert
Man sieht nicht, wie lange du auf dem Acker warst,
aber lange sieht man, wie du auf dem Acker warst 😉
🚜💨🌾🌽

Wade

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 2 471
  • Beruf: Landwirt
Re: Fendt Variotronic - wird die Elektronik erwachsen?
« Antwort #608 am: 25. Februar 2020, 23:19:04 »

Hallo allerseits!

ich stehe ebenfalls vor dem Problem, shp-Dateien via USB in meinen Fendt zu laden, der Datentransfer scheint gelungen zu sein, zumindest finde ich im Datenaustausch auf der Traktorenseite die Shapes. Leider finde ich im varioguide keine feldgrenzen wieder und auch applikationskarten kann ich im variodoc nicht laden. habe variodoc pro und vrc gekauft. Händler kann leider kein bisschen weiterhelfen. Wäre super, wenn mir jemand weiterhelfen könnte.

mfg

Feldgrenzen gehen nicht per Shape, die musst du per kml importieren.
Gespeichert
Bioland Landwirt seit 2012

Mulchsaat

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3 738
Re: Fendt Variotronic - wird die Elektronik erwachsen?
« Antwort #609 am: 25. Februar 2020, 23:27:00 »

Und Applikationskarten gehen nur wenn ein Isobus-Gerät dran ist. Dann musst einen Auftrag anlegen, da schmeißt er dann automatisch das Gerät rein und da kannst die Karte dann einfügen.
Gespeichert
Man sieht nicht, wie lange du auf dem Acker warst,
aber lange sieht man, wie du auf dem Acker warst 😉
🚜💨🌾🌽

Pommernjung

  • Frischling
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 13
  • Beruf: Landwirt
Re: Fendt Variotronic - wird die Elektronik erwachsen?
« Antwort #610 am: 27. Februar 2020, 10:44:43 »

Hallo!

wenn ich eine feldgrenze aus der variotronic exportiere, erhalte ich eine zip-datei, die eine kml und eine konfigurationsbeschreibung enthält. muss eine zu importierende feldgrenze im kml-format genau die Attribute haben, wie die export-kml aus dem anhang?
ADIT: Also variotronic erkennt die Feldgrenzendatei, ich beklomme aber eine Fehlermeldung: Datei kann nicht importiert werden, Ungültige Checksumme: Fehlercode 4
Kann mir jemand sagen, wasndas bedeutet?
Isobus-Gerät hatte ich nicht dran, das wird der Fehler sein. wird direkt ausprobiert, vielen Dank.
 Ist ja leider sehr umständlich bei Fendt, nutze sowas bei einigen Amazone-Geräten im AMABUS, das geht kinderleicht im shape-Format.
« Letzte Änderung: 27. Februar 2020, 10:59:26 von Pommernjung »
Gespeichert

Wade

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 2 471
  • Beruf: Landwirt
Re: Fendt Variotronic - wird die Elektronik erwachsen?
« Antwort #611 am: 27. Februar 2020, 12:39:56 »

Ich habs letztes Jahr mit Farmfacts gemacht, geht aber nicht mit dem kostenlosem Testaccount sondern man braucht irgend nen Modul dazu. Da kann man dann seine Shapes hochladen und es macht dann die Feldgrenzen im kml Format draus.

Find ich auch sehr umständlich, eigentlich kann man erwarten wenn man nen Schlepper für 200.000€ kauft dass Software dabei ist um das RTK überhaupt gescheit nutzen zu können...
Gespeichert
Bioland Landwirt seit 2012

zetor

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 1 012
  • Beruf: Landwirt
    • www.doerr-agrar.de
Re: Fendt Variotronic - wird die Elektronik erwachsen?
« Antwort #612 am: 28. Februar 2020, 09:20:02 »

Hallo!

wenn ich eine feldgrenze aus der variotronic exportiere, erhalte ich eine zip-datei, die eine kml und eine konfigurationsbeschreibung enthält. muss eine zu importierende feldgrenze im kml-format genau die Attribute haben, wie die export-kml aus dem anhang?
ADIT: Also variotronic erkennt die Feldgrenzendatei, ich beklomme aber eine Fehlermeldung: Datei kann nicht importiert werden, Ungültige Checksumme: Fehlercode 4
Kann mir jemand sagen, wasndas bedeutet?
Isobus-Gerät hatte ich nicht dran, das wird der Fehler sein. wird direkt ausprobiert, vielen Dank.
 Ist ja leider sehr umständlich bei Fendt, nutze sowas bei einigen Amazone-Geräten im AMABUS, das geht kinderleicht im shape-Format.


Tja wenn das so einfach wäre kml Daten auf den Fendt zu schieben, wäre auch mein Problem gelöst. Der Fendt benötigt eine Datei in der eine Checksumme zu den Kml Daten gebildet wird, um zu gewährleisten das die Daten fehlerfrei und zulässig sind. Diese Checksumme bilden aber nur die offiziellen Programme..
Gespeichert
Furchenbaron

Pommernjung

  • Frischling
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 13
  • Beruf: Landwirt
Re: Fendt Variotronic - wird die Elektronik erwachsen?
« Antwort #613 am: 28. Februar 2020, 23:32:59 »

Sehr schade, dass Fendt einem das Arbeiten so erschwert, bin in dieser Beziehung wirklich enttäuscht. Ich kauf mir doch nicht ein neues Programm, nur um da Feldgrenzen laden zu können.
Gespeichert

zetor

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 1 012
  • Beruf: Landwirt
    • www.doerr-agrar.de
Re: Fendt Variotronic - wird die Elektronik erwachsen?
« Antwort #614 am: 02. März 2020, 09:28:42 »

Geh einfach mal zu deinem örtlichen Fendt Händler, die können dir die Daten konvertieren. Alternativ dazu kannst du, wie Wade schreibt, dir auch einen Demozugang z.B. zu Nextfarming Live erstellen lassen. Damit kannst du dir ein Profil schreiben.


Eine weitere Möglichkeit ist AgLeader SMS, das Programm hat ebenfalls einen 4-wöchigen Demo Modus. Dort kannst du deine Felder anlegen und eine ISOXML Datei schreiben die du im Fendt importieren kannst. Einzige Einschränkung beim SMS ist, das es derzeit noch keine Lenksystem Konturen als ISOXML schreiben kann, nur Feldgrenzen und Gerade Spuren.
Gespeichert
Furchenbaron