www.agrowissen.de  
www.agrowissen.de  
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Autor Thema: Mein "Robert" und ich....  (Gelesen 80128 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

hanna

  • Moderator
  • ******
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Weiblich
  • Beiträge: 2 185
Mein "Robert" und ich....
« am: 23. Dezember 2007, 17:35:04 »

Hier mal ein kurzer Gruss aus dem Kuhstall. Am Donnerstag den 20-12 hat mein Freund "Robert" seinen Dienst angetreten. Er kommt aus Schweden und wir verstehen uns prächtig.Robert melkt zur Zeit 43 Kühe. Er braucht ziemlich lange für die paar Kühe,aber er melkt ja auch immer nur eine Dame zur Zeit. Bis auf eine Dame die ich noch mit der Hand ansetze geniessen alle Roberts Wellness - Programm. 75% der Damen haben auch schon herausgefunden, dass das von Robert angebotene Essen sehr schmackhaft ist. Die ersten 8 Damen haben Robert auch schon auf eigenen Wunsch ohne mein Beisein besucht. Ja, Robert ist schon ein toller Kerl!
Mein Robert und ich wünschen Euch ein schönes Weihnachtsfest....
Liebe Grüsse
**
Inga
Gespeichert


Wer nicht gegen den Strom schwimmt, erreicht die Quelle nie.

Frank

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2 948
  • Beruf: Traveller
Re: Mein "Robert" und ich....
« Antwort #1 am: 23. Dezember 2007, 17:47:55 »

Schöner Kurzbericht, Inga.

Gibt es denn auch Bilder von deinem Robert?
Gespeichert

cara

  • Moderator
  • ******
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Weiblich
  • Beiträge: 2 469
  • Beruf: Master of Adventure
Re: Mein "Robert" und ich....
« Antwort #2 am: 23. Dezember 2007, 18:10:42 »

frank, gukst du hier:

http://www.agrowissen.de/de/forum/index.php?topic=190.msg21584#msg21584

aber vielleicht hat Inga ja irgendwann auch mal ein Bild vom Robschi beim melken? ;)
Gespeichert
LiGrüss cara

Die Kunst zu Leben besteht darin, zu lernen im Regen zu tanzen, anstatt auf Sonne zu warten.

derKarsten

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 446
Re: Mein "Robert" und ich....
« Antwort #3 am: 23. Dezember 2007, 18:14:37 »

Es gab hier vor ein paar Tagen mal einen Threat, der "Bilder vom In des Tages" hieß.

http://www.agrowissen.de/de/forum/index.php?topic=190.msg21584#msg21584

Ich glaube, dort ist Ingas neuer Lebensabschnittspartner drauf zu sehen!
Gespeichert

Frank

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2 948
  • Beruf: Traveller
Re: Mein "Robert" und ich....
« Antwort #4 am: 23. Dezember 2007, 18:22:22 »

Da war ich irgendwie gerade Rübenfahren und hatte das nicht gesehen.
Vielen Dank an Euch für den link.

Ganz netter Geselle, der Robbi.
Gespeichert

Ansgar

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 6 042
Re: Mein "Robert" und ich....
« Antwort #5 am: 23. Dezember 2007, 20:00:58 »

Hallo Hanna,

wenn das jetzt schon so gut klappt mit dem Melken, kann man ja sagen, dass Weihnachten gerettet ist oder zumindest mit weniger Stress verbunden sein wird. Das ist bei der Installation dieser Technik und vor allem mit der Tierangewöhnung nicht unbedingt selbstverständlich.
Aber sag mal, was hat Dein Robert denn so gekostet? Rechnet sich diese Investition für knapp über 40 Tiere im Bestand?

Gruß
Ansgar
Gespeichert
Erfolg hat drei Buchstaben: TUN

hanna

  • Moderator
  • ******
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Weiblich
  • Beiträge: 2 185
Re: Mein "Robert" und ich....
« Antwort #6 am: 23. Dezember 2007, 20:24:30 »


Aber sag mal, was hat Dein Robert denn so gekostet? Rechnet sich diese Investition für knapp über 40 Tiere im Bestand?

Gruß
Ansgar

Ich habe noch 85 Kühe mehr...doch um den Stress an Weihnachten ein wenig in Grenzen zu halten , melkt Robert erstmal nur 45. Roberts Bruder nimmt dann im Januar seinen Dienst auf. (Ich weiss noch gar nicht wie der Bruder heisst!?)
Dicke hunderttausend müssen für einen Robert schon über`n Tisch wachsen, aber ich liebe ihn trotzdem  :-* :D :-*

**
Inga
Gespeichert
Wer nicht gegen den Strom schwimmt, erreicht die Quelle nie.

Jochen

  • Gast
Re: Mein "Robert" und ich....
« Antwort #7 am: 23. Dezember 2007, 20:25:28 »

hi

Ich bin auch verblüfft das die kühe das so schnell geschluckt haben - ich hab mir schon gedacht vor weihnachten wär ich das nicht angegangen...  :rolleyes:

aber wenn es denn so ist viel spaß beim melken ähm zugucken dabei.... ;D

mfg
Gespeichert

Kai

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 3 670
Re: Mein "Robert" und ich....
« Antwort #8 am: 23. Dezember 2007, 20:27:05 »


Aber sag mal, was hat Dein Robert denn so gekostet? Rechnet sich diese Investition für knapp über 40 Tiere im Bestand?

Gruß
Ansgar

 (Ich weiss noch gar nicht wie der Bruder heisst!?)


**
Inga


roberto ?
Gespeichert
Die einen kennen mich, die anderen können mich

Ede

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 4 429
Re: Mein "Robert" und ich....
« Antwort #9 am: 23. Dezember 2007, 20:28:41 »

Ansgar,
so wie ich das verstanden habe, bekommt Hanna 2 Robbis, und es ist bisher nur einer installiert worden, um nicht alle 130 Kühe gleichzeitig einmelken zu müssen.

Aber Klasse, daß schon die ersten Kühe freiwillig zum melken gehen nach nur 2 Tagen!

MfG
Ede
Gespeichert

309CA

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 928
Re: Mein "Robert" und ich....
« Antwort #10 am: 24. Dezember 2007, 08:27:48 »

Hallo

So wie ich das sehe sind von 70 Kühen 45 Robi tauglich.

MfG.Franz
Gespeichert
Warum gibt es Gülleauflagen ? wäre es Umwelttechnisch nicht besser wenn möglichst viel der Arbeitnehmer usw mit öffentlichen Verkehrsmittel fahren müssen ?  Viele Schweine-viele Scheine. Zuviel Schweine-zu wenig Scheine.

Kai

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 3 670
Re: Mein "Robert" und ich....
« Antwort #11 am: 24. Dezember 2007, 08:30:08 »

ziel ist es doch, das robi alle kühe melkt, oder ?
sonst muß man den alten melkstand behalten und 2 anlagen unterhalten.
Gespeichert
Die einen kennen mich, die anderen können mich

cara

  • Moderator
  • ******
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Weiblich
  • Beiträge: 2 469
  • Beruf: Master of Adventure
Re: Mein "Robert" und ich....
« Antwort #12 am: 24. Dezember 2007, 08:33:18 »

Kai, sicherlich...
aber wahrscheinlich wird es immer ein paar geben, die den Robschi so gar nicht mögen.
Da hilft dann nur austauschen, denke ich :rolleyes:
Gespeichert
LiGrüss cara

Die Kunst zu Leben besteht darin, zu lernen im Regen zu tanzen, anstatt auf Sonne zu warten.

Klaus

  • Moderator
  • *****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 9 076
Re: Mein "Robert" und ich....
« Antwort #13 am: 24. Dezember 2007, 09:03:26 »

Moin,

wer lesen kann ist klar im Vorteil! ;)

Hanna hat es doch deutlich genug geschrieben:


Ich habe noch 85 Kühe mehr...doch um den Stress an Weihnachten ein wenig in Grenzen zu halten , melkt Robert erstmal nur 45. Roberts Bruder nimmt dann im Januar seinen Dienst auf. (Ich weiss noch gar nicht wie der Bruder heisst!?)

Falls es jemand noch nicht kapiert hat: :frage:
Von den vorhandenen 130 Milchkühen werden vorerst "nur" 45 vom Robert gemolken, damit der Stress über Weihnachten nicht allzu groß ist. Im Januar folgt dann die Montage des zweiten Roboters.
Ziel ist es alle 130 Kühe von den zwei Robotern melken zu lassen.

Alles klar? ;D :rolleyes:

Frohes Fest
Klaus
Gespeichert
You can check out any time you like,
but you can never leave.

Hotel California, The Eagles

Georg

  • Gast
Re: Mein "Robert" und ich....
« Antwort #14 am: 24. Dezember 2007, 09:32:58 »

Hanna, und zu guter Letzt die immerwiederkehrende Frage:
Was macht Robbi wenn sich der Bulle auf ihn "verirrt"? Wird er dann schwul? Bzw. was macht der Bulle? sthet der dann so zähnefletschend lächelnd im Robbi (ich kan mir das Bild so richtig vorstellen!) und wartet bis "alles vorüber ist"!?!?!?!


Gespeichert