www.agrowissen.de  
www.agrowissen.de  
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Autor Thema: Kirschessigfliege- auch im Weinbau?  (Gelesen 8978 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Biobauer

  • Hero Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 5 998
Re: Kirschessigfliege- auch im Weinbau?
« Antwort #15 am: 01. September 2019, 22:39:31 »

Moin,
Und wie sieht es diese Jahr bei dir aus?
Hier bereiten hauptsächlich drieschen Probleme ber die werden von amtswegen zur Not in Ersatz Vorname geräumt und dem Grundstückseigentümer in Rechnung gestellt.
kannst Du mir den Sinn bitte mal erläutern, was ist drieschen für ein Verb? Eigentlicht sieht mir das wie ein Nomen aus. ;)
Aus welchem Wort hat deine Tastaure ber gemacht?
Gruß
Frank


ach frank, gidf, du warst schon am richtigen weg, ist ein Nomen

https://de.wikipedia.org/wiki/Weinbergsbrache
Gespeichert
Mit dummen Menschen zu streiten ist wie gegen eine Taube Schach zu spielen: Egal wie gut Du spielst, die Taube wird alle Figuren umwerfen, auf das Brett kacken und herumstolzieren, als hätte sie gewonnen

andi85

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 408
Re: Kirschessigfliege- auch im Weinbau?
« Antwort #16 am: 02. September 2019, 04:51:41 »

Moin,
Und wie sieht es diese Jahr bei dir aus?
Hier bereiten hauptsächlich drieschen Probleme ber die werden von amtswegen zur Not in Ersatz Vorname geräumt und dem Grundstückseigentümer in Rechnung gestellt.
kannst Du mir den Sinn bitte mal erläutern, was ist drieschen für ein Verb? Eigentlicht sieht mir das wie ein Nomen aus. ;)
Aus welchem Wort hat deine Tastaure ber gemacht?
Gruß
Frank


ach frank, gidf, du warst schon am richtigen weg, ist ein Nomen

https://de.wikipedia.org/wiki/Weinbergsbrache


Wäre ja auch zu einfach gewesen zu googeln
Drieschen sind unbewirtschaftete Weinberge  wo über mindestens 2 Jahre nicht gerodet worden sind. Da es aber einen rodungszwang gibt um der reblaus keinen Vorschub zu leisten wird das rodungs Gebot von staatlicher Seite aus überwacht und bei Zuwiderhandlung kann es bis zu Zwangsmaßnahmen gehen das die zuständige Behörde die Rodung anordnet und sich die Kosten beim Grundstücks Eigentümer wieder holt
Gespeichert
Pfahlhappe aus Leidenschaft

andi85

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 408
Re: Kirschessigfliege- auch im Weinbau?
« Antwort #17 am: 07. September 2019, 21:30:21 »

So sehen drieschen aus Frank
Gespeichert
Pfahlhappe aus Leidenschaft

andi85

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 408
Re: Kirschessigfliege- auch im Weinbau?
« Antwort #18 am: 07. September 2019, 21:36:14 »

Nochmal von nah ein Herd für alle möglichen rebkrankheiten vorallem für oidium und peronospora
Gespeichert
Pfahlhappe aus Leidenschaft

Stanky

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 4 463
Re: Kirschessigfliege- auch im Weinbau?
« Antwort #19 am: 08. September 2019, 13:34:56 »

Moin,
warum schreibt Ihr das nicht gleich so, das auch unwissende verstehen können, ohne recherchieren zu müssen.
Bio, was Du mit:

ach frank, gidf, du warst schon am richtigen weg, ist ein Nomen

https://de.wikipedia.org/wiki/Weinbergsbrache
meinst, weiß ich auch nicht. :frage: :frage:
Gruß
Frank
Gespeichert
De een hett een Rittergut, de anner ritt dat Gitter rut.

charlie

  • Moderator
  • *****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 8 244
  • Beruf: Agrarflächendesigner
Re: Kirschessigfliege- auch im Weinbau?
« Antwort #20 am: 08. September 2019, 13:49:36 »

gidf = Google ist dein Freund
Gespeichert
Gruß

Charlie

Nicht immer sind die, die das Gras wachsen hören, auch bereit, es zu mähen.

granola

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2 524
  • KopfHoch ... wenn der Hals auch dreckig ist...
Hier nicht! Re: Kirschessigfliege- auch im Weinbau?
« Antwort #21 am: 10. Oktober 2019, 11:00:35 »

Geht doch nix über eine Gesundlage!  :police: Die amtliche Kontrolle ist gleich in meiner Neuanlage, werde die mal interviewen... Habe aber aus Angst vor der KEF auch auf alles was rote Früchte trägt weitgehend verzichtet bis auf ein paar Pinotinund rote Esstrauben. Da war nix dran.
Gespeichert
Schau genauer hin, nimmt Dir die Zeit!

granola

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2 524
  • KopfHoch ... wenn der Hals auch dreckig ist...
Knoblauch?Re: Kirschessigfliege- auch im Weinbau?
« Antwort #22 am: 04. Februar 2020, 09:48:03 »

In der Schweiz gehört das Knoblauchpräparate aufgesprüht werden gegen die KEF, jemand Erfahrungen damit?
Gespeichert
Schau genauer hin, nimmt Dir die Zeit!