www.agrowissen.de  
www.agrowissen.de  
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Autor Thema: Ebay Betrug  (Gelesen 6911 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Jochen

  • Gast
Re: Ebay Betrug
« Antwort #15 am: 05. Dezember 2007, 20:35:12 »

@ andre wann war das genau...

sofort zu bank und versuchen die überweisung zu stoppen rückgängig zu machen

warum man soviel geld einfach so im voraus überweißt weiß ich auch nicht

mfg
Gespeichert

Schorsch

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5 448
Re: Ebay Betrug
« Antwort #16 am: 06. Dezember 2007, 23:02:02 »

Hallo,

das ist ganz klar der erste Schritt: Die Überweisung sofort zurückholen, was ja auch geht, sofern der andere nicht total abgebrannt ist. Erst wenn das nicht klappen sollte, gehst Du zivilrechtlich dagegen vor und klagst dein Geld ein. Der Staatsanwalt hilft Dir dabei übrigens nicht. Der kümmert sich um die strafrechtliche Seite und verfolgt nur den eventuellen Betrugs-Tatbestand, um die Bestrafung des Vergehens zu erwirken. Das bringt Dir zunächst mal garnichts. Es ist aber immer gut, wenn Du dem "Geschäftspartner" mit der zusätzlichen Strafanzeige drohst. Da können auch abgebrühte Typen lammfromm werden.

Ich hab das mal erlebt, als mir ein Händler beim Verkauf eines Anhängers einen schweren Mangel, der nicht so ohne weiteres zu erkennen war, verschwiegen hatte. Solange ich nur auf einer Wandelung oder Nachbesserung, also meine zivilrechtlichen Ansprüche gepocht habe, war der auf dem Standpunkt (sinngemäß): "Na dann klag doch Dein Recht ein, Du doofer Bauer, und versuch mal für das Verschweigen des Defekts den Nachweis zu erbringen."

Ganz anders das Bild, als ich auf Anraten eines befreundeten Juristen angedroht habe, zusätzlich schriftlich Strafanzeige bei der zuständigen Staatsanwaltschaft zu erstatten, da ja ein Betrugs-Tatbestand nach § 263 StGB vorliege, den ich mit den vorliegenden Dokumenten und möglichen Zeugenaussagen klar belegen könne. Als ich das zur Sprache gebracht habe, konnte ich noch am gleichen Tag den Scheck zur kompletten Wandelung der Kaufsumme abholen. Die Strafanzeige hätte ich dann übrigens immer noch erstatten können, denn strafbar ist bereits der Versuch. Ich hatte dann aber keine Lust mehr, mir wegen dieses A... auch noch zusätzlche Arbeit zu machen.

Schorsch
Gespeichert

Andre

  • Gast
Re: Ebay Betrug
« Antwort #17 am: 07. Dezember 2007, 14:52:13 »

So mal was aktuelles zur sache!

Also habe den kerl in einem bmw forum ausfindig gemacht (der felgenbesitzer und der ebay verkäufer sind nicht eine person) und ihn dort angeschrieben, er wusste nix von den emails und wollte die felgen montag rausschicken und mir dann die paketnummer von iloxx  geben. War eigentlich ein sehr freundlicher kontakt bin nun wieder etwas beruhigter, bekomme ich die nummer aber nicht gibts dienstag ne anzeige (polizei meinte ich solle eh warten bis die ebay frist von 10 tagen verstrichen ist).

Warum ich so nen haufen geld ohne treuhand verschickt habe frag ich mich auch zu gutgläubig, aber falls es jetzt trotzdem gut ausgehen soll war mir das eine lehre!


Gruß Andre
Gespeichert

Henrik

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 21 075
    • Unser Hof
Re: Ebay Betrug
« Antwort #18 am: 12. Dezember 2007, 14:53:38 »

@ Andre

und was ist aus deiner Sache geworden?
Gespeichert

Andre

  • Gast
Re: Ebay Betrug
« Antwort #19 am: 12. Dezember 2007, 15:56:20 »

Hi,

die felgen werden mittwoch vorraussichtlich eintreffen laut hermes, halte aber kamera bereit und sag einem nachbarn bescheid der als zeuge dabei sein wird, man weiss ja nie!

Wenn die sache gut über die bühne gegangen ist trinke ich mir erstmal ein bier!

Gruß Andre

Gespeichert

Moin

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 1 238
Re: Ebay Betrug
« Antwort #20 am: 20. Dezember 2007, 22:35:30 »

Mittwoch ist vorbei, ich hoffe alles glatt gegangen?
Gespeichert
Hart aber Herzlich

Andre

  • Gast
Re: Ebay Betrug
« Antwort #21 am: 20. Dezember 2007, 22:59:50 »

Hallo,

Felgen sind da! Sogar fast wie beschrieben bin im großem und ganzen zufrieden aber nochmal sone summe ohne treuhand oder nachnahme never ever!

Gruß Andre

Fotos folgen dann mal wenn sie montiert sind im frühjahr ;)



hab nun dochmal schon mal was reingestellt wetter war so gut!
« Letzte Änderung: 21. Dezember 2007, 10:01:51 von Andre »
Gespeichert

Peter83

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Online Online
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 696
  • Beruf: Landwirt
Re: Ebay Betrug
« Antwort #22 am: 01. August 2020, 10:42:26 »

habe gerade herausgefunden, dass Ebay massiv zu unrecht negative Bewertungen löscht. Eine einfache Bitte des zweifelhaften Verkäufers soll wohl oft dazu reichen. Das Bewertungssystem ist wohl komplett fürn.. die Tonne..

Konkret bei mir ging es darum, dass ich keine Rechnung trotz mehrfacher Bitte bekomme habe, nach Falleröffnung nur eine freche Nachricht.
« Letzte Änderung: 01. August 2020, 10:57:25 von Peter83 »
Gespeichert

Georg

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 762
  • Beruf: Landwirtschaftsmeister
Re: Ebay Betrug
« Antwort #23 am: 01. August 2020, 11:59:05 »

habe gerade herausgefunden, dass Ebay massiv zu unrecht negative Bewertungen löscht. Eine einfache Bitte des zweifelhaften Verkäufers soll wohl oft dazu reichen. Das Bewertungssystem ist wohl komplett fürn.. die Tonne..

Konkret bei mir ging es darum, dass ich keine Rechnung trotz mehrfacher Bitte bekomme habe, nach Falleröffnung nur eine freche Nachricht.
Du hast einen bezahlnachweis und das genügt dem Finanzamt.
Wenn Du dem Verkäufer nachgehen willst bzw ih ärgern willst  dann eine Kurze Meldung (reicht per Email) an Dein Finazamt. Die gehen der Sache garantiert hinterher
Oder dem Verkäufer ne kurze Mail mit 1 Woche Frist  ansonsten Meldung ans Finazqmt... Das wirkt in der Regel Wunder
Gespeichert

Peter83

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Online Online
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 696
  • Beruf: Landwirt
Re: Ebay Betrug
« Antwort #24 am: 01. August 2020, 12:04:29 »

habe gerade herausgefunden, dass Ebay massiv zu unrecht negative Bewertungen löscht. Eine einfache Bitte des zweifelhaften Verkäufers soll wohl oft dazu reichen. Das Bewertungssystem ist wohl komplett fürn.. die Tonne..

Konkret bei mir ging es darum, dass ich keine Rechnung trotz mehrfacher Bitte bekomme habe, nach Falleröffnung nur eine freche Nachricht.
Du hast einen bezahlnachweis und das genügt dem Finanzamt.
Wenn Du dem Verkäufer nachgehen willst bzw ih ärgern willst  dann eine Kurze Meldung (reicht per Email) an Dein Finazamt. Die gehen der Sache garantiert hinterher
Oder dem Verkäufer ne kurze Mail mit 1 Woche Frist  ansonsten Meldung ans Finazqmt... Das wirkt in der Regel Wunder

seine Antwort darauf war, dass er sechs Monate zeit für die Rechnungsstellung hat. Die Warte ich jetzt ab.

Ich wollte aber mehr auf die inzwischen unbrauchbaeren Bewertungen bei Ebay aufmekrsam machen.
Gespeichert

Georg

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 762
  • Beruf: Landwirtschaftsmeister
Re: Ebay Betrug
« Antwort #25 am: 01. August 2020, 12:09:24 »

habe gerade herausgefunden, dass Ebay massiv zu unrecht negative Bewertungen löscht. Eine einfache Bitte des zweifelhaften Verkäufers soll wohl oft dazu reichen. Das Bewertungssystem ist wohl komplett fürn.. die Tonne..

Konkret bei mir ging es darum, dass ich keine Rechnung trotz mehrfacher Bitte bekomme habe, nach Falleröffnung nur eine freche Nachricht.
Du hast einen bezahlnachweis und das genügt dem Finanzamt.
Wenn Du dem Verkäufer nachgehen willst bzw ih ärgern willst  dann eine Kurze Meldung (reicht per Email) an Dein Finazamt. Die gehen der Sache garantiert hinterher
Oder dem Verkäufer ne kurze Mail mit 1 Woche Frist  ansonsten Meldung ans Finazqmt... Das wirkt in der Regel Wunder

seine Antwort darauf war, dass er sechs Monate zeit für die Rechnungsstellung hat. Die Warte ich jetzt ab.

Ich wollte aber mehr auf die inzwischen unbrauchbaeren Bewertungen bei Ebay aufmekrsam machen.

Diese Bewertungssysteme sind fast überall meist fingiert!
Ganz schlimm sind da die Hotelportale wie HRS oder Booking.com

Das ist alles irgendwie so ein Amerikanisches System!
Ich muss auch immer lachen wenn auf Agrarseiten  vor allen Dingen in USA da immer Kunden Statements aufgeführt werden
« Letzte Änderung: 01. August 2020, 12:12:23 von Georg »
Gespeichert