www.agrowissen.de  
www.agrowissen.de  
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Autor Thema: iGuide Gerätekonfiguration Empfänger  (Gelesen 2848 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Latz

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 190
Re: iGuide Gerätekonfiguration Empfänger
« Antwort #30 am: 20. September 2020, 12:38:26 »

Danke!

Gibt es ein Übersicht über alle Pins des Starfire-Anschluss?
Gespeichert

Thomas D

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 289
Re: iGuide Gerätekonfiguration Empfänger
« Antwort #31 am: 20. September 2020, 12:57:13 »

Zitat
Gibt es ein Übersicht über alle Pins des Starfire-Anschluss?
Ja, gibt es. Die sollte dein John Deere Händler zur Verfügung haben.

Gruß
Thomas
Gespeichert

Thomas D

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 289
Re: iGuide Gerätekonfiguration Empfänger
« Antwort #32 am: 20. September 2020, 13:03:16 »

@Thomas D

Hast Du zufällig eine Doku zur Pinbelegung des Starfire? Wo muss die Brücke genau rein?
3 und 10

Zitat
So ein Kabel könnte man ja auch günstig selbst bauen. Kann ja auch direkt in den ISOBUS-Controller der Drille gehen.
theoretisch ja, wenn du alles um CAN beachtest, verdrillt, Terminierung usw. Allerdings benötigst du eine Dauerspannungsversorgung für den Empfänger, alles an der ISOBUS Dose ist nach 5sek stromlos. Oder du lebst mit den Einschränkungen.

Zitat
Würde das gerne mal testen. Geplant ist SF6000 mit RTK auf dem Schlepper und SF3000 mit SF1 auf der Isobus-Drille. Geht eigentlich auch zwei mal SF3000?


Beides geht, allerdings sollte die Software halbwegs aktuell sein, aber das muss Sie ja demnächst eh. Sonnst geht gar nichts mehr weder auf dem SF3000 noch SF 6000.

Gruß
Thomas
Gespeichert

superuser

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Online Online
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 1 178
Re: iGuide Gerätekonfiguration Empfänger
« Antwort #33 am: 26. September 2020, 14:15:20 »

@Thomas D

Hast Du zufällig eine Doku zur Pinbelegung des Starfire? Wo muss die Brücke genau rein?
3 und 10

Zitat
So ein Kabel könnte man ja auch günstig selbst bauen. Kann ja auch direkt in den ISOBUS-Controller der Drille gehen.
theoretisch ja, wenn du alles um CAN beachtest, verdrillt, Terminierung usw. Allerdings benötigst du eine Dauerspannungsversorgung für den Empfänger, alles an der ISOBUS Dose ist nach 5sek stromlos. Oder du lebst mit den Einschränkungen.

Zitat
Würde das gerne mal testen. Geplant ist SF6000 mit RTK auf dem Schlepper und SF3000 mit SF1 auf der Isobus-Drille. Geht eigentlich auch zwei mal SF3000?


Beides geht, allerdings sollte die Software halbwegs aktuell sein, aber das muss Sie ja demnächst eh. Sonnst geht gar nichts mehr weder auf dem SF3000 noch SF 6000.

Gruß
Thomas

Hallo,

ich habe es jetzt mal Probiert. SF6000 RTK am Schlepper und SF3000 SF1 an Drille funktioniert nicht direkt (kein RTK auf dem 3000er). Man kann den 3000er auswählen - er würde dann aber nur mit SF1 Genauigkeit arbeiten. Wechselt man auf einen SF6000 SF1 kann man das Signalsharing nutzen und der Standart 6000 kann auch RTK. Wird vorn in Form einer Kette angezeigt.

Viele Grüße
Gespeichert
"Die Deutschen haben von jeher die Art, daß sie es besser wissen wollen, als der, dessen Handwerk es ist, und es besser verstehen als der, der sein Leben damit zugebracht." Zitat Johann Wolfgang von Goethe, deutscher Dichter

Pfaelzerhannes

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 422
Re: iGuide Gerätekonfiguration Empfänger
« Antwort #34 am: 26. September 2020, 14:40:07 »

@Thomas D

Hast Du zufällig eine Doku zur Pinbelegung des Starfire? Wo muss die Brücke genau rein?
3 und 10

Zitat
So ein Kabel könnte man ja auch günstig selbst bauen. Kann ja auch direkt in den ISOBUS-Controller der Drille gehen.
theoretisch ja, wenn du alles um CAN beachtest, verdrillt, Terminierung usw. Allerdings benötigst du eine Dauerspannungsversorgung für den Empfänger, alles an der ISOBUS Dose ist nach 5sek stromlos. Oder du lebst mit den Einschränkungen.

Zitat
Würde das gerne mal testen. Geplant ist SF6000 mit RTK auf dem Schlepper und SF3000 mit SF1 auf der Isobus-Drille. Geht eigentlich auch zwei mal SF3000?


Beides geht, allerdings sollte die Software halbwegs aktuell sein, aber das muss Sie ja demnächst eh. Sonnst geht gar nichts mehr weder auf dem SF3000 noch SF 6000.

Gruß
Thomas

Hallo,

ich habe es jetzt mal Probiert. SF6000 RTK am Schlepper und SF3000 SF1 an Drille funktioniert nicht direkt (kein RTK auf dem 3000er). Man kann den 3000er auswählen - er würde dann aber nur mit SF1 Genauigkeit arbeiten. Wechselt man auf einen SF6000 SF1 kann man das Signalsharing nutzen und der Standart 6000 kann auch RTK. Wird vorn in Form einer Kette angezeigt.

Viele Grüße

Wie ist es umgekehrt? SF3000 mit RTK und SF6000 mit SF1? Welcher Empfänger muss dann wo hin?
Gespeichert

Thomas D

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 289
Re: iGuide Gerätekonfiguration Empfänger
« Antwort #35 am: 26. September 2020, 14:40:14 »

Hallo,

ich habe diese Kombination (SF6000 mit RTK am Fahrzeug & SF3000 SF1 am Anbaugerät) mit Gen4 4600 Display's mehrfach im Einsatz.
Die Kette muss natürlich erscheinen damit Shared Signal zur Verfügung steht.

Wichtig ist allerdings, das Shared Signal nicht mit iGuide (Gen3 2630) funktioniert sondern nur mit passive Implement Steering (Gen4 46x0)!


hier mal der Auszug aus dem Handbuch dazu:

Zitat

Voraussetzungen:

Prozessor 4600 mit Softwareversion 10.10.404-345 oder neuer
Aktivierung für Anbaugerätelenkung
An der Maschine angebrachter StarFire™ 3000 oder 6000 Empfänger mit SF2-, SF3- oder RTK-Signal
Am Anbaugerät angebrachter StarFire™ 3000 oder 6000 Empfänger mit SF2-, SF3- oder RTK-Signal


HINWEIS:
Wenn Empfänger mit unterschiedlicher Signalstärke verwendet werden, muss der Empfänger der Maschine das bessere Signal aufweisen.
Gemeinsames Signal des Anbaugerätempfängers wird automatisch eingeschaltet.

Man bräuchte natürich wesentlich mehr Details dazu um das besser analysieren zu können. Oder du bittest deinen John Deere Händler um Hilfe, das wird natürlich aber etwas kosten.

Gruß
Thomas
« Letzte Änderung: 26. September 2020, 14:43:21 von Thomas D »
Gespeichert

Thomas D

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 289
Re: iGuide Gerätekonfiguration Empfänger
« Antwort #36 am: 26. September 2020, 14:41:37 »

Zitat
Wie ist es umgekehrt? SF3000 mit RTK und SF6000 mit SF1? Welcher Empfänger muss dann wo hin?

SF3000 mit RTK auf das Fahrzeug

Gruß
Thomas
Gespeichert

superuser

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Online Online
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 1 178
Re: iGuide Gerätekonfiguration Empfänger
« Antwort #37 am: 26. September 2020, 17:04:23 »

Hallo,

ich habe diese Kombination (SF6000 mit RTK am Fahrzeug & SF3000 SF1 am Anbaugerät) mit Gen4 4600 Display's mehrfach im Einsatz.
Die Kette muss natürlich erscheinen damit Shared Signal zur Verfügung steht.

Wichtig ist allerdings, das Shared Signal nicht mit iGuide (Gen3 2630) funktioniert sondern nur mit passive Implement Steering (Gen4 46x0)!


hier mal der Auszug aus dem Handbuch dazu:

Zitat

Voraussetzungen:

Prozessor 4600 mit Softwareversion 10.10.404-345 oder neuer
Aktivierung für Anbaugerätelenkung
An der Maschine angebrachter StarFire™ 3000 oder 6000 Empfänger mit SF2-, SF3- oder RTK-Signal
Am Anbaugerät angebrachter StarFire™ 3000 oder 6000 Empfänger mit SF2-, SF3- oder RTK-Signal


HINWEIS:
Wenn Empfänger mit unterschiedlicher Signalstärke verwendet werden, muss der Empfänger der Maschine das bessere Signal aufweisen.
Gemeinsames Signal des Anbaugerätempfängers wird automatisch eingeschaltet.

Man bräuchte natürich wesentlich mehr Details dazu um das besser analysieren zu können. Oder du bittest deinen John Deere Händler um Hilfe, das wird natürlich aber etwas kosten.

Gruß
Thomas

Ok, Danke...Ja, es wird am 4600 Display betrieben...es hat aber nicht funktioniert  :frage: :frage: Händler sagt auch: SF6000 hinten, SF3000 geht nicht. Du verwirrst mich!
Gespeichert
"Die Deutschen haben von jeher die Art, daß sie es besser wissen wollen, als der, dessen Handwerk es ist, und es besser verstehen als der, der sein Leben damit zugebracht." Zitat Johann Wolfgang von Goethe, deutscher Dichter

superuser

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Online Online
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 1 178
Re: iGuide Gerätekonfiguration Empfänger
« Antwort #38 am: 26. September 2020, 17:20:24 »

Oder du bittest deinen John Deere Händler um Hilfe, das wird natürlich aber etwas kosten.

Gruß
Thomas

Die Kabel und die Freischaltung waren ja noch nicht teuer genug  :cara: :hilfe: :nixweiss:
Gespeichert
"Die Deutschen haben von jeher die Art, daß sie es besser wissen wollen, als der, dessen Handwerk es ist, und es besser verstehen als der, der sein Leben damit zugebracht." Zitat Johann Wolfgang von Goethe, deutscher Dichter