www.agrowissen.de  
www.agrowissen.de  
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Autor Thema: Ding gesucht  (Gelesen 599128 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Ede

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 4 630
Re: Ding gesucht
« Antwort #1710 am: 11. Februar 2020, 19:54:19 »

Hat hier schonmal evtl jemand ein Metall(Ersatz)Teil bei einer Firma nach vorgegebenem Muster auslasern lassen?
Gibt's ne Firma die sowas als Dienstleistung anbietet?
(Von mir aus auch von zwei Firmen-einmal Datei (für CNC?) schreiben und zweitens  lasern lassen)

Mit welchen Kosten muss man da ungefähr rechnen?
(ist ein flaches einfaches Teil)

Ich lasse seit einiger Zeit ab und an mal Teile für Schweißkonstruktionen usw. lasern. Firma ist im Nachbarort, ich zeichne mit Turbocad, schicke die DXF Datei per Mail hin und bekomme ein Angebot. Dann entscheide ich, entweder lasern oder nicht (bis jetzt hab ich alles machen lassen). Klappt sehr gut. Habe mir gerade Laschen für die Befestigung der RDA-Drehüberträger unter den (Flachbund-)Radmuttern lasern lassen, kostet irgendwo 2,2€ eine Platte. Ja, kann man auch aus Flachstahl machen, aber ich kann nur umständlich 21 oder 23mm bohren. Da ist lasern für mich in dem Fall einfacher.

Gruß
Ede
Gespeichert

DerJo

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 933
  • Beruf: Agricola
Re: Ding gesucht
« Antwort #1711 am: 11. Februar 2020, 19:58:50 »

Hat hier schonmal evtl jemand ein Metall(Ersatz)Teil bei einer Firma nach vorgegebenem Muster auslasern lassen?
Gibt's ne Firma die sowas als Dienstleistung anbietet?
(Von mir aus auch von zwei Firmen-einmal Datei (für CNC?) schreiben und zweitens  lasern lassen)

Mit welchen Kosten muss man da ungefähr rechnen?
(ist ein flaches einfaches Teil)

Ich lasse seit einiger Zeit ab und an mal Teile für Schweißkonstruktionen usw. lasern. Firma ist im Nachbarort, ich zeichne mit Turbocad, schicke die DXF Datei per Mail hin und bekomme ein Angebot. Dann entscheide ich, entweder lasern oder nicht (bis jetzt hab ich alles machen lassen). Klappt sehr gut. Habe mir gerade Laschen für die Befestigung der RDA-Drehüberträger unter den (Flachbund-)Radmuttern lasern lassen, kostet irgendwo 2,2€ eine Platte. Ja, kann man auch aus Flachstahl machen, aber ich kann nur umständlich 21 oder 23mm bohren. Da ist lasern für mich in dem Fall einfacher.

Gruß
Ede
Wie kompliziert ist Turbocad?
Gespeichert

Ede

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 4 630
Re: Ding gesucht
« Antwort #1712 am: 11. Februar 2020, 20:06:41 »

Ich komme da gut mit klar, aber auch nur in 2D. 3D habe ich bisher noch nicht vernünftig hinbekommen mit nem herkömmlichen CAD. 3D-Druckteile zeichne ich browserbasiert mit Tinkercad.com .

Gruß
Ede
Gespeichert

Gufera

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 1 543
  • Beruf: Landwirt
Re: Ding gesucht
« Antwort #1713 am: 04. März 2020, 11:06:08 »

...
Wir werden jetzt noch unser Glück bei WTK (Hersteller) versuchen, aber für den Fall dass auch die nicht weiter helfen können, möchten wir alle Optionen prüfen.

Wenn die so weiter machen war das unser letzter Pöttinger Erntewagen nach über 40 Jahre Markentreue...

...

Da bin ich mal gespannt.

Normal hätte ich gesagt WTK hat mit Sicherheit eine (Reparatur-) Lösung, wenn Pöttinger nicht dazwischenfunkt. Da WTK jetzt aber zu Trimble gehört (ehrlich gesagt wusste ich gar nicht, dass WTK wiederum seid 10 Jahren zu Müller gehört) könnte sich die Firmenkultur verändern...

So ähnlich ist es mir bei Müller Elektronik ergangen. Als die noch klein waren (so vor 30-40 Jahren) da konnte man noch vieles mit den Mitarbeitern besprechen und lösen....

Leider  geht es bei vielen Firmen so und scheint ein Naturgesetz zu sein.

Erst sind sie klein und flexibel und sehr motiviert, die Kunden bei der Stange zu halten - da haben die Kunden aber Angst, ob es die Firma in 10 Jahren überhaupt noch gibt, und befürchten dann Elektronikschrott zu besitzen.
Dann werden sie größert, und werden weil sie gut sind (und der Generationswechsel in der Leitung vielleicht nicht so einfach werden könnte) - aufgekauft und der Kunde hat trotzdem nach 10 Jahren Elektronikschrott, weil es sich für die (großen) Firmen nicht mehr lohnt und sie meinen es nicht nötigt zu haben, bei Altgeräten mal einen Kondensator zu tauschen für 50Cent+60€ Arbeitslohn.

Ich würde mal bei Ilgenfritz anfragen, wenn du bei WTK nicht weiterkommst. Dass dein Terminal nicht funktioniert liegt ja mit hoher Wahrscheinlichkeit nur an einer Kleinigkeit - selbst so ein Bluetooth Modul ist mit Sicherheit ein Standard-Produkt - nur bei den "großen" hat ja keiner mehr eine Abteilung, die sich mit sowas beschäftigt.

Würde mich sehr interessieren, was draus wird.

JueLue


Hier eine (hoffentlich) abschliessende Rückmeldung zu dem Fall...

Nach längerer Suche haben wir ein Händler gefunden der noch so ein „defektes“ Bedienteil rum liegen hatte. Er hat damals das Gerät durch ein neues getauscht, da es von Pöttinger nicht repariert werden konnte. Wir haben dann das Gerät zerlegt und gesehen dass die Akkus hin waren. Bei Pöttinger konnte/wollte man uns die speziellen Akkus mit den verpolsicheren Lötpins nicht besorgen, und auf die schnelle haben wir keine passende gefunden.
Jetzt haben wir passende Akkus mit Kabel besorgt und diese eingelötet.
Nun funktioniert alles wieder wie es soll.


Gespeichert

JueLue

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 2 756
Re: Ding gesucht
« Antwort #1714 am: 04. März 2020, 14:22:04 »

Hammer!

Es lag wirklich nur an den Akkus?

Das sind ja wirklich Verschleißteile, andererseits macht keine Firma die selber, und man kann die woanders besorgen. Man muss halt nur jemanden finden, der von Elektronik etwas mehr versteht als auf welchen Ende der Lötkolben heiß wird und Interesse an sowas hat.

JueLue
Gespeichert

Gufera

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 1 543
  • Beruf: Landwirt
Re: Ding gesucht
« Antwort #1715 am: 04. März 2020, 17:26:29 »

Hammer!

Es lag wirklich nur an den Akkus?

Das sind ja wirklich Verschleißteile, andererseits macht keine Firma die selber, und man kann die woanders besorgen. Man muss halt nur jemanden finden, der von Elektronik etwas mehr versteht als auf welchen Ende der Lötkolben heiß wird und Interesse an sowas hat.

JueLue

Nein, bei unserem Bedienteil war die Platine hinüber, aber beim Ersatzgerät welches wir besorgen haben war nur der Akku kaputt. Dieses Bedienteil lag bei einem Pöttinger Händler in einer Kiste für allerlei defekter Krimskrams.
Gespeichert

JueLue

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 2 756
Re: Ding gesucht
« Antwort #1716 am: 04. März 2020, 17:45:59 »

...

Er hat damals das Gerät durch ein neues getauscht, da es von Pöttinger nicht repariert werden konnte. ...

War mir schon klar, finde ich trotzdem Hammer, dass ein Gerät bei Pöttinger zu Elektroschrott wird, weil der Akku defekt ist (tritt ja früher oder später immer auf).

JueLue
Gespeichert

peppo

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 483
Re: Ding gesucht
« Antwort #1717 am: 25. März 2020, 20:49:31 »

Hallo,

Weiß jemand wo es folgende Schalter zu vernünftigen Preisen gibt:

Cobo Schalter
Mit 32x18mm

Vielen Dank dafür
Gespeichert

Johannes OM

  • Frischling
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 8
Re: Ding gesucht
« Antwort #1718 am: 25. März 2020, 23:03:29 »

hallo,

ich würd mal bei Conrad.de nach Wippschalter suchen.

Gruss
Gespeichert

Meisteringenieur

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1 956
Re: Ding gesucht
« Antwort #1719 am: 26. März 2020, 21:41:40 »

Ich suche mir nen Wolf um im Netz einen Ölbehälter zu suchen. Jetzt bin ich auf der Internetseite unioeler fündig geworden. Aber zum kaufen find ich nirgends einen.

https://www.unioeler.de/vorratsbehälter-druckbehälter/obh-ölbehälter/

Kennt evtl wer nen Shop?

Ist als Ölanzeige für ein Rührwerk und einmal für ein Getriebe. 

*Link repariert
« Letzte Änderung: 26. März 2020, 22:26:14 von ct »
Gespeichert

Besucher

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 137
Re: Ding gesucht
« Antwort #1720 am: 27. März 2020, 08:06:33 »

Hallo,

kleine einfache Ölbehälter als Vorrat für die Schmierung sitzen auch auf Feldspritzenpumpen (Google mal nach Ölbehälter Annovi Reverberi).
Vielleicht findet sich da was?
Grüße
Gespeichert

ThomasD

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 212
  • Beruf: Landwirt
Re: Ding gesucht
« Antwort #1721 am: 27. März 2020, 09:15:20 »

Hallo,

kleine einfache Ölbehälter als Vorrat für die Schmierung sitzen auch auf Feldspritzenpumpen (Google mal nach Ölbehälter Annovi Reverberi).
Vielleicht findet sich da was?
Grüße
Oder du nimmst einen Ausgleichsbehälter für Bremsflüssigkeit.
Gespeichert

klausg

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 2 188
  • Beruf: Landwirtschaftsmeister
Re: Ding gesucht
« Antwort #1722 am: 27. März 2020, 09:39:43 »

Ich suche mir nen Wolf um im Netz einen Ölbehälter zu suchen. Jetzt bin ich auf der Internetseite unioeler fündig geworden. Aber zum kaufen find ich nirgends einen.

https://www.unioeler.de/vorratsbehälter-druckbehälter/obh-ölbehälter/

Kennt evtl wer nen Shop?

Ist als Ölanzeige für ein Rührwerk und einmal für ein Getriebe. 

*Link repariert
Mail schreiben - anfragen - bestellen
Gespeichert

Henrik

  • Moderator
  • *****
  • Online Online
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 20 828
    • Unser Hof
Re: Ding gesucht
« Antwort #1723 am: 27. März 2020, 20:12:12 »

Suche ein staubdichte Staubox wo auch mal eine Werkzeug Kiste reinpasst. Nur mit Öffnung zur Seite und nicht klassisch nach vorne. Hat jemand sowas schon mal gesehen?
Gespeichert

muh

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 4 685
Re: Ding gesucht
« Antwort #1724 am: 27. März 2020, 20:38:47 »

Ja,
Am neuen Fendt 900.

Gespeichert