www.agrowissen.de  
www.agrowissen.de  
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Autor Thema: Wespennest entfernen  (Gelesen 10405 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

klausg

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 2 080
  • Beruf: Landwirtschaftsmeister
Re: Wespennest entfernen
« Antwort #15 am: 14. August 2019, 11:12:20 »

Schwimmen können sie nicht. Nachts fluten und abdecken.
Gespeichert

Stanky

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 4 066
Re: Wespennest entfernen
« Antwort #16 am: 14. August 2019, 13:24:52 »

Moin,
und die Erdwespen sind gallig! Abends mit einer Plane, so ca. 1m mal 1m abdecken. Da kommen sie nicht raus.
Gruß
frank
Gespeichert
De een hett een Rittergut, de anner ritt dat Gitter rut.

bluna

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 551
Re: Wespennest entfernen
« Antwort #17 am: 14. August 2019, 13:35:43 »

In das Flutwasser einen Spritzer ** rein machen.
« Letzte Änderung: 14. August 2019, 15:05:08 von hanna »
Gespeichert

bayernfarmer

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 1 208
  • langsam reiten, Pferde kosten Geld
Re: Wespennest entfernen
« Antwort #18 am: 14. August 2019, 19:00:00 »

Hallo,
das sind geschützte Tiere, nur zur Info.
darfst eigentlich nichts gegen sie unternehmen ohne Genehmigung.

mfg

Fritz
Gespeichert

hanna

  • Moderator
  • *****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Weiblich
  • Beiträge: 2 234
Re: Wespennest entfernen
« Antwort #19 am: 14. August 2019, 20:53:44 »

Ich würde mal sagen ,nach zwei Stichen handel ich jetzt aus Notwehr.  :aufgabe:
Gespeichert
Wer nicht gegen den Strom schwimmt, erreicht die Quelle nie.

J-P-K

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 643
Re: Wespennest entfernen
« Antwort #20 am: 18. August 2019, 07:58:16 »

Hallo,

Ihr baut doch sicherlich auch Raps an. Alle Insektizide, welche B1 Bienengefährlich sind, helfen auch gut gegen andere Gattungen der Chininpanzerträger.

Hab ich zumindest mal gehört.... ;D ;D ;D
Gespeichert