www.agrowissen.de  
www.agrowissen.de  
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Autor Thema: Ist Luzerne gut für Schafe?  (Gelesen 9772 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Kenny

  • Frischling
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 15
Ist Luzerne gut für Schafe?
« am: 30. August 2010, 19:41:56 »

Ich würde gern wissen ob man Schafe auch auf einer Fläche laufen lassen kann wo Luzerne mit Gras zusammen gesäht worden ist oder ob man das lieber sein lassen sollte.  :frage:

mfg Kenny
Gespeichert


cara

  • Moderator
  • ******
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Weiblich
  • Beiträge: 2 451
  • Beruf: Master of Adventure
Re: Ist Luzerne gut für Schafe?
« Antwort #1 am: 30. August 2010, 20:22:48 »

ein klares Ja.
Luzerne kann als Grundfutterration für Schafe eingesetzt werden, sie hat hohe Gehalte an Rohprotein und Rohfaser.
Quelle
Gespeichert
LiGrüss cara

Die Kunst zu Leben besteht darin, zu lernen im Regen zu tanzen, anstatt auf Sonne zu warten.

hanna

  • Moderator
  • ******
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Weiblich
  • Beiträge: 2 224
Re: Ist Luzerne gut für Schafe?
« Antwort #2 am: 30. August 2010, 21:26:32 »

Hej,
ich denke , dass man je nach Bedarf des Schafes (güst-tragend-säugend) vorsichtig mit der Luzernefrischfütterung sein muss. Der hohe Rohproteingehalt in der Luzerne ist perfektes Futter für hochtragende und säugende Schafe in den ersten drei Monaten, danach sollte man den Eiweissgehalt im Futter gut im Auge behalten.

Vielleicht findest Du ier ja etwas Brauchbares : http://www.schaf-foren.de/forum/index.php

**
Inga   :schaf2:
« Letzte Änderung: 30. August 2010, 21:30:43 von hanna »
Gespeichert
Wer nicht gegen den Strom schwimmt, erreicht die Quelle nie.

Jonny B.Goode

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 2 367
Re: Ist Luzerne gut für Schafe?
« Antwort #3 am: 30. August 2010, 21:43:03 »

    Hei Kenny;

    Ich kann mir vorstellen das  bei den enormen Eiweissmengen eine Dauerbeweidung für die Schafe was heftig ist.
   Entweder dosiert füttern oder morgens im Stall irgendwas energiereiches beifüttern. Getreide ;Mais ;Rübenschnitzel;Futterrüben
    oder ähnliches.
    Es sei denn du bist Wanderschäfer, aber dann würdest du dich sicherlich mit der Materie besser auskennen als ich "Nichtschafhalter"

    Ansonsten ist Luzerne für Wiederkäuer und Pferde ein Superfutter.

                                 Viel Erfolg
Gespeichert