www.agrowissen.de  
www.agrowissen.de  
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Autor Thema: Zwischenfrucht  (Gelesen 1050083 mal)

0 Mitglieder und 2 Gäste betrachten dieses Thema.

Felix

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 1 979
  • Beruf: Produktmanager
Re: Zwischenfrucht
« Antwort #2625 am: 08. Juli 2019, 08:18:17 »

Gestern haben mich (mal wieder) so einige für bekloppt erklärt   8)

Ich mach´s halt einfach mal  ;D

Aussaat von Buchweizen (35kg/ha) in die Getreidestoppel, in der Nacht gab es 8mm Regen - vll wird´s was  :)
35 kg in reinsaat ?

Ja, wieso fragst?
Gespeichert
"Dem Mutigen gehört die Welt, frisch gewagt ist halb gewonnen"

guest176

  • Gast
Re: Zwischenfrucht
« Antwort #2626 am: 08. Juli 2019, 12:56:54 »

Weil ich es etwas knapp bemessen finde
Gespeichert

Felix

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 1 979
  • Beruf: Produktmanager
Re: Zwischenfrucht
« Antwort #2627 am: 08. Juli 2019, 16:56:19 »

Weil ich es etwas knapp bemessen finde

Da will ich nicht ausschließen, ob es sicht gelohnt hat wird sich im Endeffekt doch erst in ein paar Wochen sichtbar.
Gespeichert
"Dem Mutigen gehört die Welt, frisch gewagt ist halb gewonnen"

Schnortz

  • Sr. Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 407
Re: Zwischenfrucht
« Antwort #2628 am: 08. Juli 2019, 18:36:05 »

Ja ist schon sehr wenig, kommt aber auch auf die TKM an, hatte letztes Jahr Buchweizen zwischen WG und Wintererbsen stehen, jedoch mit 65kg/ha gesät.
Gespeichert

angusy

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 3 101
Re: Zwischenfrucht
« Antwort #2629 am: 11. Juli 2019, 16:19:01 »

Das Wetter könnte mich evtl. dazu verleiten, wieder mal in die Vorerntesaat der Zwischenfrucht einzusteigen.
Gespeichert