www.agrowissen.de  
www.agrowissen.de  
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Autor Thema: Getreidepreise  (Gelesen 956978 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Meisteringenieur

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1 652
Re: Getreidepreise
« Antwort #2490 am: 25. Januar 2019, 21:12:40 »

Futtergerste ist echt gesucht. Habe die Woche was für 19,70 ab Hof verkauft also sind die 21,50 geliefert übern Handel schon Reel in Bayern / BAwü.
Kommt bei diesen Preis dann bei mir nicht durch die SchrotMühle.

Gespeichert

granola

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Online Online
  • Beiträge: 1 925
  • immer mit offenem Visier
Re: Getreidepreise
« Antwort #2491 am: 26. Januar 2019, 20:17:27 »

Klaus, erklärst Du das mit der Probenahme bitte mal kurz? Ich blick nicht durch.
ich auch nicht! wäre ja zu einfach wenn man dem Landwirt direkt sagt was man zu bemängeln hat!
war hier schon "gut" das ein Fax kam. Stell Dir mal vor die stellen Dir für 6000€ Dünger hin und Du ziehst einfach bei der Bezahlung mal 3% ab.....
das ist das übliche Geschäftsgebahren bei gewissen Mühlen. Je nach Handelshaus und "Kundenbeziehung" (sprich wenn Du nur 5 Lkw verkäufst) wird Dir das dann auch ganz lapidar nach 10-14 Tagen auf die Abrechnung geschrieben.
Gespeichert
Wenn Du keinen Fehler in meinen Beiträgen findest wurde mein Account gehackt!

ar9280

  • Frischling
  • *
  • Online Online
  • Beiträge: 10
Re: Getreidepreise
« Antwort #2492 am: 03. Februar 2019, 09:12:31 »

Futtergerste ExErnte 2019 Abholung ab Hof für 15,6€/dt gestern gehandelt, Raum Nordhessen
Gespeichert

Meisteringenieur

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1 652
Re: Getreidepreise
« Antwort #2493 am: 03. Februar 2019, 10:54:09 »

Hast du für den Preis verkauft ? Sind ja schon 20-25 % weniger als aktuell bezahlt wird ?
Gespeichert

ar9280

  • Frischling
  • *
  • Online Online
  • Beiträge: 10
Re: Getreidepreise
« Antwort #2494 am: 05. Februar 2019, 09:35:26 »

laut des Landhandels gibt es kaum Käufer für Gerste "neue" Ernte und mehr wäre nicht zu erlösen.
Gespeichert

Walter

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 3 065
  • Beruf: Regional Service Manager Weidemann
  • Vlaams Brabant
Re: Getreidepreise
« Antwort #2495 am: 05. Februar 2019, 09:41:07 »

Hallo,


Angebot vom hiesigen Landhandel.

B-Weizen, Ernte 2019, Abholung ab Hof August 19, Valuta 3 Wochen nach Lieferung, 172,60€/Tonne zuzüglich Steuer.
Triticale, gleiche Konditionen, 150€/Tonne
W-Gerste: 155€/Tonne
Hafer: Handel ausgesetzt.

Muss ich noch mal überlegen.

MfG
Gespeichert
Früher hatte ich Zeit und Geld. Jetzt habe ich Landwirtschaft.