www.agrowissen.de  
www.agrowissen.de  
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Autor Thema: Getreidepreise  (Gelesen 985269 mal)

0 Mitglieder und 2 Gäste betrachten dieses Thema.

Rammstein

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 520
Re: Getreidepreise
« Antwort #2475 am: 16. August 2018, 21:32:38 »

Mach mir keine Angst. Meine Gerste hatte Braugerstenqualität, aber ich hätte für die 30to ein provisorisches Lager errichten müssen, was an ungünstiger Stelle gelegen hätte. Da hatte ich für die 1,5€ die der Handel als Aufschlag in Aussicht gestellt hat keine Lust zu. Bei 4€ hätte ich das gemacht. Jetzt liegt die Gerste beim Kollegen zwischen der Wintergerste.
Gespeichert
Gruß Rammstein

309CA

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 931
Re: Getreidepreise
« Antwort #2476 am: 16. August 2018, 21:46:21 »

Mach mir keine Angst. Meine Gerste hatte Braugerstenqualität, aber ich hätte für die 30to ein provisorisches Lager errichten müssen, was an ungünstiger Stelle gelegen hätte. Da hatte ich für die 1,5€ die der Handel als Aufschlag in Aussicht gestellt hat keine Lust zu. Bei 4€ hätte ich das gemacht. Jetzt liegt die Gerste beim Kollegen zwischen der Wintergerste.


Au mann Braugerste für fast 25 € zu billiger Futtergerste verkauft ;D
Gespeichert
Warum gibt es Gülleauflagen ? wäre es Umwelttechnisch nicht besser wenn möglichst viel der Arbeitnehmer usw mit öffentlichen Verkehrsmittel fahren müssen ?  Viele Schweine-viele Scheine. Zuviel Schweine-zu wenig Scheine.

Ede

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Online Online
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 4 475
Re: Getreidepreise
« Antwort #2477 am: 20. August 2018, 18:05:30 »

Hier waren es an der örtlichen Genossenschaft bis Weihnachten 80 Cent rum, incl. Ein- und Auslagern und Ein-und Auslagerungsverlusten  :rolleyes: :rolleyes:

Da die aber eh zu wenig geben wollten, hab ich direkt in der Ernte woanders verkauft.

Gruß
Ede

Hab den Zettel gerade wieder in den Händen, 50ct netto bis Weihnachten plus 1,5% Ein- und Auslagerungsverluste...
Gespeichert

hanns

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1 118
Re: Getreidepreise
« Antwort #2478 am: 25. August 2018, 08:58:51 »

futterweizen hier 18,50 + st.
rheinland 19,50 + st.
Gespeichert

Meisteringenieur

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1 762
Re: Getreidepreise
« Antwort #2479 am: 28. September 2018, 13:18:01 »

ASP steht ja vor der Tür. Wie seht ihr die Lage wenn die bald auch in Deutschland ist.
Bricht der Preis für Futtergetreide zusammen ins Bodenlose? Einmal natürlich aus Hysterie des Handels aber natürlich auch fundamental durch weniger Bedarf und ausbleibenden Handel.
Gespeichert

granola

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2 095
  • immer mit offenem Visier
Re: Getreidepreise
« Antwort #2480 am: 12. Oktober 2018, 10:49:08 »

Weil die Futterweizenkäufer sich wegen ASP zurückhalten fehlt dem Markt hier der Impuls. Da ich einen grossen Teil des Weizens schon kontrahiert habe warte ich ab, meine Spekulation: die Chancen das es im Frühjahr nochmal deutlich hoch geht sind grösser als in die andere Richtung.
Gespeichert
Wenn Du keinen Fehler in meinen Beiträgen findest wurde mein Account gehackt!

christian79

  • Moderator
  • *****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 951
Re: Getreidepreise
« Antwort #2481 am: 31. Oktober 2018, 15:55:14 »

heute mal aktuelle Preise angefragt:
Weizen und Gerste jeweils 19,20 € je dt
Gespeichert

Josef

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 2 275
Re: Getreidepreise
« Antwort #2482 am: 31. Oktober 2018, 16:22:58 »

heute mal aktuelle Preise angefragt:
Weizen und Gerste jeweils 19,20 € je dt

Bei uns sind laut Aussage des Handels mehr als 75% der Jahresmenge über Kontakte abgesichert ( von Seiten der Landwirte ).
Der Handel hat sich natürlich auch wieder abgesichert und die Mengen vorgekaut. Also sollte die Nachfrage größtenteils gedeckt sein!
Gespeichert

fons

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 1 086
Re: Getreidepreise
« Antwort #2483 am: 31. Oktober 2018, 20:26:56 »

B Weizen für 198 € t   verkauft kommt nächste Woche weg.  A Ware lass ich noch eingelagert hätte auch nicht mehr bekommen !! wie für den B Weizen.
Gespeichert
Mfg. Fons

Gallus gallus!

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 1 060
  • Beruf: Landwirt
  • Carpe noctem!
    • broiler.blog
Re: Getreidepreise
« Antwort #2484 am: 22. Januar 2019, 14:32:16 »

A-Weizen ex-Ernte 2019 180 € / t (netto) ab Hof
Gespeichert

sten

  • Moderator
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2 396
Re: Getreidepreise
« Antwort #2485 am: 24. Januar 2019, 16:02:05 »

Ich hab noch Weizen im Lohnlager liegen. Handel bietet jetzt 200 Euro.
Bestimmte Teile verkaufe ich immer in bestimmten Abständen, einen gewissen Teil nehme ich zum spekulieren.
Verkaufe ich diesen Teil oder hoffe ich auf bessere Preise?
Carsten
Gespeichert

Farmer_Sam

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 174
  • Beruf: Großflächendesigner
Re: Getreidepreise
« Antwort #2486 am: 24. Januar 2019, 20:50:46 »

A-Weizen (Ernte 18) 20 €/dt
Gespeichert
Nobody is perfect

bluna

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 536
Re: Getreidepreise
« Antwort #2487 am: 24. Januar 2019, 23:14:41 »

Ich brauche noch Futtergerste.
Die Grünen wollen in Baden Württemberg derzeit 21,50€ .
Da Kauf ich erstmal nix.
Gespeichert

granola

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2 095
  • immer mit offenem Visier
Re: Getreidepreise
« Antwort #2488 am: 25. Januar 2019, 14:23:20 »

A-Weizen (Ernte 18) 20 €/dt
Das ist hier ein Preis fü B-Weizen ab Hof Lkw-Verladung.
Schlage mich übrigens mal wieder mit unberechtigten Abzügen herum. Der LKW-Fahrer zieht mutterseelenallein die Annahmeprobe in der Mühle. Am Folgetag schickt dann der Disponent des Händlers ein FAX mit einer Besatzzahl. Der Mitarbeiter vor Ort kann jetzt versuchen das ganze wieder auf die Reihe zu bringen.
Schon abenteuerlich was mit Landwirten probiert wird. Wir haben das was "fehlt" schon diskutiert und ich habe nur wegen dem guten Team vor Ort nochmal probiert mit diesem Unternehmen Getreide zu handeln.....
Gespeichert
Wenn Du keinen Fehler in meinen Beiträgen findest wurde mein Account gehackt!

Schorsch

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5 056
Re: Getreidepreise
« Antwort #2489 am: 25. Januar 2019, 18:18:31 »

Klaus, erklärst Du das mit der Probenahme bitte mal kurz? Ich blick nicht durch.
Gespeichert