www.agrowissen.de  
www.agrowissen.de  
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Autor Thema: Rapspreise  (Gelesen 243870 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

nofear

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5 803
Re: Rapspreise
« Antwort #615 am: 13. August 2018, 21:21:35 »

Der Grundpreis an sich ist ja schon ganz ordentlich finde ich  :)
Gespeichert
„Die Welt hat genug für jedermanns Bedürfnisse, aber nicht für jedermanns Gier.“ (M. Gandhi)

„Gott gebe mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann, den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann, und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.” (R. Niebuhr)

charlie

  • Moderator
  • *****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 7 205
  • Beruf: Agrarflächendesigner
Re: Rapspreise
« Antwort #616 am: 13. August 2018, 21:24:34 »

Der Grundpreis an sich ist ja schon ganz ordentlich finde ich  :)
Die Ostseeküste ist auch ein guter Handelsplatz.
Und Toni hat Blick zum jetzigen Zeitpunkt auch einen sehr guten Termin erwischt :daumen:
Gespeichert
Gruß

Charlie

Nicht immer sind die, die das Gras wachsen hören, auch bereit, es zu mähen.

treckeripaq01

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 1 511
Re: Rapspreise
« Antwort #617 am: 13. August 2018, 21:26:38 »

Der Grundpreis an sich ist ja schon ganz ordentlich finde ich  :)
Die Ostseeküste ist auch ein guter Handelsplatz.
Und Toni hat Blick zum jetzigen Zeitpunkt auch einen sehr guten Termin erwischt :daumen:

Ja ist so ich kann den Hafen vom Acker aus sehen 👍👍👍👍
Gespeichert
LW geht auch ohne Berater
Gruß Toni

christian79

  • Moderator
  • *****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 924
Re: Rapspreise
« Antwort #618 am: 31. Oktober 2018, 15:59:21 »

Preis heute: 36,50 netto plus Zuschläge + MWST.
Da wir kein eigenes Lager haben wurde die Hälfte der Ernte verkauft, der Rest bei der Genossenschaft eingelagert

Preis derzeit fast gleich: 36,30 je dt
Gespeichert

Henrik

  • Moderator
  • ******
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 9 161
    • Unser Hof
Re: Rapspreise
« Antwort #619 am: 27. Dezember 2018, 13:10:41 »

Steigen die Raps Preise im Frühjahr noch an ?
Gespeichert

309CA

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 926
Re: Rapspreise
« Antwort #620 am: 27. Dezember 2018, 21:46:17 »

Denk nicht, durch das Niedrigwasser war die nachfrage kaum höher als die letzten Jahre hätte gedacht das die Ölmühlen die nahlager schneller Leerkaufen weil auch die Viehhalter weniger Soja aber mehr Raps verfüttern.
Gespeichert
Warum gibt es Gülleauflagen ? wäre es Umwelttechnisch nicht besser wenn möglichst viel der Arbeitnehmer usw mit öffentlichen Verkehrsmittel fahren müssen ?  Viele Schweine-viele Scheine. Zuviel Schweine-zu wenig Scheine.

dirkk

  • Moderator
  • *****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 3 789
Re: Rapspreise
« Antwort #621 am: 28. Dezember 2018, 08:42:45 »

Da müsste noch fast ein Wunder passieren , damit beim Raps überhaupt etwas hoch geht  . Es ist genug Soja da , Wachstumsbedingungen in Südamerika unterm Strich ganz gut . Palmöl liegt preislich viel niedriger .  Und Rohöl hat im Preis "gecrasht" .  Und was Herr Trump macht , ist ja eher russisches Roulette mit den Märkten und auch der Konjunktur . Letzteres könnte nächstes Jahr ein großes Thema werden ...............

Leider sehr bescheidene Aussichten für Raps .

Gruss
dirkk
Gespeichert

Euro-T

  • Moderator
  • *****
  • Online Online
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 8 781
  • Beruf: Zirkusdirektor
Re: Rapspreise
« Antwort #622 am: 28. Dezember 2018, 08:56:14 »

Wenn der Raps Luft nach oben bekommen soll, dann geht das wohl nur über politische Unterstützung.
Gespeichert
Gruß

~~ Olli

postman

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 959
Re: Rapspreise
« Antwort #623 am: 28. Dezember 2018, 10:31:01 »

Ich hoffe auch noch...
In den letzten 4 von 5 Jahren war im Frühjahr immer ein guter Vermarktungszeitpunkt. April/Mai
Wenn die Anschlussware mal fehlte kurz bevor die Mühlen in die Vorerntepause/ReperaturZeit gehen.
Letztes Jahr war es nicht so, der Raps wurde dann übergelagert und in der Ernte verkauft.Bzw.liegt immer noch im Lager.
Ernte 18 hab ich noch komplett. Risiko!!!

Aktuell sehe ich es auch nicht so rosig für den Raps, warte aber trotzdem.
Prämie ist ja gerade gekommen ;D
Und meine Bohnen habe ich auch gerade gut verkauft für 24€.
Gespeichert
Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten!

309CA

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 926
Re: Rapspreise
« Antwort #624 am: 28. Dezember 2018, 10:49:34 »

Auch GWO-freies Soja für die Milcherzeuger soll genug da sein aus Italien, hätte eher gedacht durch die GWO freie Milch wird einiges mehr an Raps verfüttert wobei der Rapsschrot eh nur ein Abfallprodukt der Ömühlen ist..
Gespeichert
Warum gibt es Gülleauflagen ? wäre es Umwelttechnisch nicht besser wenn möglichst viel der Arbeitnehmer usw mit öffentlichen Verkehrsmittel fahren müssen ?  Viele Schweine-viele Scheine. Zuviel Schweine-zu wenig Scheine.

superuser

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 1 053
Re: Rapspreise
« Antwort #625 am: 28. Dezember 2018, 14:53:31 »

Ich hoffe auch noch...
In den letzten 4 von 5 Jahren war im Frühjahr immer ein guter Vermarktungszeitpunkt. April/Mai
Wenn die Anschlussware mal fehlte kurz bevor die Mühlen in die Vorerntepause/ReperaturZeit gehen.
Letztes Jahr war es nicht so, der Raps wurde dann übergelagert und in der Ernte verkauft.Bzw.liegt immer noch im Lager.
Ernte 18 hab ich noch komplett. Risiko!!!

Aktuell sehe ich es auch nicht so rosig für den Raps, warte aber trotzdem.
Prämie ist ja gerade gekommen ;D
Und meine Bohnen habe ich auch gerade gut verkauft für 24€.

Acker- oder Sojabohnen?

Beste Grüße
Gespeichert
"Die Deutschen haben von jeher die Art, daß sie es besser wissen wollen, als der, dessen Handwerk es ist, und es besser verstehen als der, der sein Leben damit zugebracht." Zitat Johann Wolfgang von Goethe, deutscher Dichter

Stanky

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 3 841
Re: Rapspreise
« Antwort #626 am: 28. Dezember 2018, 17:47:41 »

Moin,
Kehdingen liegt in der Elbmarsch in Niedersachsen, da werden keine Sojabohnen wachsen. Das werden Ackerbohnen sein.
Gruß
Frank
Gespeichert
De een hett een Rittergut, de anner ritt dat Gitter rut.