www.agrowissen.de  
www.agrowissen.de  
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Autor Thema: Sommergerste  (Gelesen 27188 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Rhoihesse

  • Sr. Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 362
Re: Sommergerste
« Antwort #60 am: 07. März 2019, 11:25:45 »

Bei uns schmiert der Preis nicht ab. Hab eben mal angefragt und 195-200€ die Tonne ist doch ok?
Bei gutem Ertrag und werten finde ich ist die Braugerste fast noch am wirtschaftlichsten.
Klar bei 160€ ist das was anderes.
Gespeichert

Raider

  • Sr. Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 382
Re: Sommergerste
« Antwort #61 am: 27. März 2019, 08:00:27 »

Bei uns schmiert der Preis nicht ab. Hab eben mal angefragt und 195-200€ die Tonne ist doch ok?
Bei gutem Ertrag und werten finde ich ist die Braugerste fast noch am wirtschaftlichsten.
Klar bei 160€ ist das was anderes.

Hm... wenn ich über Deinen Nick auf Deine Herkunft schließe, dann trennen uns ja nur 100-150 km in etwa. 195-200 €/t bekommt man bei uns nicht. KAnnst Du meine Braugerste bei dir kontraktieren. Bring Sie dann zu Dir ;-)
Gespeichert

Rhoihesse

  • Sr. Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 362
Re: Sommergerste
« Antwort #62 am: 27. März 2019, 15:16:42 »

 :) habe heute schon einen Vertrag für 2020 gemacht. Kurs 205€. Das ist ja schon komisch.
Gespeichert

Farmer_Sam

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 174
  • Beruf: Großflächendesigner
Re: Sommergerste
« Antwort #63 am: 27. März 2019, 16:58:44 »

Hab heute für 195 mal einen Teil ex Ernte verkauft. PLZ 55232
Gespeichert
Nobody is perfect

Bernier

  • Frischling
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7
Re: Sommergerste
« Antwort #64 am: 03. April 2019, 11:28:43 »

weis jemand wie man wieder angewachsene wilde Malve in Sommergerste bekämpfen kann
Gespeichert

charlie

  • Moderator
  • *****
  • Online Online
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 7 540
  • Beruf: Agrarflächendesigner
Re: Sommergerste
« Antwort #65 am: 03. April 2019, 22:09:26 »

Malven aus ZF-Mischungen?
Im Rübenbereich waren die in verschiedenen Versuchen nicht zu packen.
In Sommergerste würde ich da am ehesten Fluroxypyr eine Wirkung zutrauen.
In Kombination mit Florasulam (also Starane/Tomigan XL) sollten sich da unter wüchsigen Bedingungen und ordentlich Einstrahlung mit Aufwandmengen nicht gerade am unteren Limit ausreichende Wirkungsgrade errreichen lassen.
Gespeichert
Gruß

Charlie

Nicht immer sind die, die das Gras wachsen hören, auch bereit, es zu mähen.

Präzisionsbauer

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 63
Re: Sommergerste
« Antwort #66 am: 20. April 2019, 08:17:03 »

Langsam macht sich die Sommergerste, scheint die warmen Temperaturen zu mögen.. Im Boden ist es allerdings jetzt schon trocken bis zur Hölle runter  :frage:
Sorte Avalon, gesät am 28.Feb, 270-300 Körner
Zwischenfruchtgemenge wurde bei Frost relativ flach (~ 3cm) eingearbeitet, der ein oder andere Rettich hat´s überlebt ;D

Querverteilung der AD303 ist leider nicht mehr zufriedenstellend..
Gespeichert
Fehlende ackerbauliche Kompetenz lässt sich auch durch Digitalisierung nicht ausgleichen.

joe

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 6 610
Re: Sommergerste
« Antwort #67 am: 20. April 2019, 18:09:58 »

Langsam macht sich die Sommergerste, scheint die warmen Temperaturen zu mögen.. Im Boden ist es allerdings jetzt schon trocken bis zur Hölle runter  :frage:
Sorte Avalon, gesät am 28.Feb, 270-300 Körner
Zwischenfruchtgemenge wurde bei Frost relativ flach (~ 3cm) eingearbeitet, der ein oder andere Rettich hat´s überlebt ;D



Querverteilung der AD303 ist leider nicht mehr zufriedenstellend..
Warum hast du sie nicht mit deiner at bestellt ?
Mein Sohn hat mir heute erzählt das sie auf den Betrieb wo er zur Zeit in Lohn und Brot steht am Dienstag mit der Beregnung in die Sommergerste wollen wenn sie bis dahin mit dem Wintergetreide durch sind  :rolleyes:
Gespeichert
Auf die Fresse ist umsonst .........
....... den Rest mußt du bezahlen !

Präzisionsbauer

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 63
Re: Sommergerste
« Antwort #68 am: 20. April 2019, 18:41:39 »

Langsam macht sich die Sommergerste, scheint die warmen Temperaturen zu mögen.. Im Boden ist es allerdings jetzt schon trocken bis zur Hölle runter  :frage:
Sorte Avalon, gesät am 28.Feb, 270-300 Körner
Zwischenfruchtgemenge wurde bei Frost relativ flach (~ 3cm) eingearbeitet, der ein oder andere Rettich hat´s überlebt ;D



Querverteilung der AD303 ist leider nicht mehr zufriedenstellend..
Warum hast du sie nicht mit deiner at bestellt ?
Mein Sohn hat mir heute erzählt das sie auf den Betrieb wo er zur Zeit in Lohn und Brot steht am Dienstag mit der Beregnung in die Sommergerste wollen wenn sie bis dahin mit dem Wintergetreide durch sind  :rolleyes:

AT im Frühjahr ist nicht das richtige Gerät.. Zum Zeitpunkt der Bestellung wars unten schon noch feucht und die Schmierschicht, welche die AT produziert, spar ich mir  :oj:
Beregnung ist hier ein Fremdwort, gibts nicht..
Gespeichert
Fehlende ackerbauliche Kompetenz lässt sich auch durch Digitalisierung nicht ausgleichen.

Raider

  • Sr. Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 382
Re: Sommergerste
« Antwort #69 am: 30. April 2019, 13:39:48 »

Mal eine blöde Frage:

Bin eben mein Pflanzenschutzmittelraum durch gegangen um evtl. ein paar Restmengen in der noch nicht behandelten Sommergerste zu verbrauchen. Bin jetzt auf Biathlon und Axial 50 gestoßen. Allerdings reicht mein Dash nur für ca. 0,75 l/ha. Empfohlen wird ja 1 l/ha. Oder kann man das dann in Mischungen mit Axial 50 reduzieren bzw. ganz weg lassen. Geplant wäre dann 70 gr Biathlon + 0,75 Dash + 1,2 l Axial 50

Meinen Berater erreiche ich nicht (Brückentag ;-) )
Gespeichert

monsato

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 987
Re: Sommergerste
« Antwort #70 am: 30. April 2019, 13:48:41 »


auf grund der trockenheit (  nehm doch sehr an das du sie nicht ganz umbringen willst) währs gescheit das axial nicht mitzunehmen sonder extra fahrt.
Gespeichert

Raider

  • Sr. Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 382
Re: Sommergerste
« Antwort #71 am: 30. April 2019, 13:56:24 »


auf grund der trockenheit (  nehm doch sehr an das du sie nicht ganz umbringen willst) währs gescheit das axial nicht mitzunehmen sonder extra fahrt.

hier ist es nicht trocken. Letzte Tage 25 l Regen und auch davor war es nicht extrem trocken
Gespeichert

Farmer_Sam

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 174
  • Beruf: Großflächendesigner
Re: Sommergerste
« Antwort #72 am: 30. April 2019, 18:45:52 »

Axial ist doch sehr verträglich. Hätte da keine Sorge das zusammen zu fahren.
Gespeichert
Nobody is perfect

Rhoihesse

  • Sr. Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 362
Re: Sommergerste
« Antwort #73 am: 30. April 2019, 18:50:53 »

Hab ich so gemacht. Keine Probleme gehabt.
Gespeichert

klausg

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 2 045
  • Beruf: Landwirtschaftsmeister
Re: Sommergerste
« Antwort #74 am: 30. April 2019, 19:41:09 »

Die Empfehlung lautet eigentlich, das Axial 14 Tage nach dem normalen Herbizid zu fahren. Gerade wenn Nachtfrost wie aktuell gemeldet ist, wäre ich da vorsichtig.
Gespeichert